CONSERVE BlockChain-Service GmbH

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 15.10.2019 | 10:00

Jörg Hermsdorf von CONSERVE mit Vortrag bei 'Cryptocurrency Market Dynamics'

DGAP-News: CONSERVE BlockChain-Service GmbH / Schlagwort(e): Kryptowährung / Blockchain

15.10.2019 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Jörg Hermsdorf von CONSERVE mit Vortrag bei "Cryptocurrency Market Dynamics"


Köln, 15.10 2019. Jörg Hermsdorf, der Bitcoin-Experte von CONSERVE, sprach in seinem Vortrag über verschiedene Aspekte rund um die Kryptowährung. Er referierte unter anderem über die Funktion von Preisen, exponentielle Vorgänge und deren Darstellung, das asymmetrische Wissen in freien Märkten und vertrauens-minimierte ("trustless") Systeme.

In seinem Vortrag mit dem Titel "Bitcoin: Warum jetzt?" informierte er umfassend über das Zustandekommen von Bitcoin-Preisen. Jörg Hermsdorf erklärte zudem, warum es trotz zahlreicher negativer Berichte und Bewertungen genau die richtige Zeit ist, sich mit Bitcoin zu befassen und vor allem zuallererst eigene Zeit in ein gutes Verständnis zu investieren.

Der Vortrag fand im Rahmen des Events "Cryptocurrency Market Dynamics", veranstaltet von EQS Blockchain Media GmbH, den Betreibern des Krypto-Onlineportals www.chaia.io, statt. Die Veranstaltung wendete sich an Investoren, Cryptocurrency Enthusiasten und Blogger, die sich für Kryptowährungen und deren Entwicklungen interessieren.

Die Firma EQS Blockchain Media GmbH stellte auf dem Event ihr neues Portal CHAIA.iO vor und erläuterte anhand der intern gesammelten Daten die Marktdynamiken von Kryptowährungen.

  • Was? Jörg Hermsdorf Vortrag "Bitcoin: Warum jetzt?"
  • Wann? Donnerstag, 10. Oktober 2019
  • Wo? EQS Group AG, Karlstr. 47, 80333 München
  • Portal CHAIA.iO? www.chaia.io

Über CONSERVE
CONSERVE ist ein auf Bitcoin-Technologie spezialisiertes Systemhaus in Deutschland: Seit 2010 werden Unternehmen, institutionelle Investoren und Privatpersonen über die aktuellen und zukünftigen Anwendungsmöglichkeiten beraten. CONSERVE bietet aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz alle Leistungen für die erfolgreiche Durchführung eines Bitcoin- bzw. Blockchain-Projektes aus einer Hand: Beratung, Programmierung und Schulung. Der Mutter-Konzern, die CONSERVE Unternehmens-Gruppe, mit Hauptsitz in Köln, versteht sich seit 1980 als zentraler Ansprechpartner für alle technologischen Aufgabenstellungen ihrer Kunden und begleitet diese durch den gesamten Prozess der Digitalisierung. Die CONSERVE BlockChain-Service GmbH wird von Sven Hermsdorf als Geschäftsführer geleitet und hat mit Jörg Hermsdorf einen der renommiertesten Experten für Bitcoin-Technologie ("Sound Money Technology") an Bord.

Weitere Informationen finden Sie unter blockchain.conserve.de



Pressekontakt CONSERVE
markengold PR GmbH
Anja Wiebensohn
Tel. 030 219 159 60
Mail: conserve@markengold.de
 



15.10.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Interview im Fokus

„Im europäischen Spitzenfeld der Private-Equity-Liga“

Die Münchner Private-Equity-Gesellschaft Mutares (ISIN: DE000A2NB650) ist mit bereits fünf Akquisitionen in 2020 erneut mit einem hohen Wachstumstempo unterwegs. Im Exklusivinterview mit Financial.de verraten die Vorstände Robin Laik (CEO) und Johannes Laumann (CIO), wie man sich bei den jüngsten Deals gegen die Konkurrenz durchgesetzt hat, wie man einen Return auf das eingesetzte Kapital von 7 bis 10 erreichen will und warum sich Mutares-Aktionäre auch für 2020 auf eine attraktive Dividende freuen dürfen.

Event im Fokus

Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften, 15.07.2020

Fachkonferenz Consumer / Leisure, 16.07.2020

Die Konferenzen finden aufgrund der aktuellen Situation nicht in den Räumen der Börse München statt, sondern als Online-Konferenz.

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

News im Fokus

HeidelbergCement AG: Vorläufiges Ergebnis von HeidelbergCement im zweiten Quartal 2020 über Markterwartungen

14. Juli 2020, 16:38

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: German Real Estate Capital S.A. (von GBC AG): Management Interview German Real Estate Capital S.A.

14. Juli 2020