11880 Solutions AG

  • WKN: 511880
  • ISIN: DE0005118806
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 13.06.2018 | 08:00

Hauptversammlung der 11880 Solutions AG: Alle Tagesordnungspunkte verabschiedet, neue Aufsichtsratsmitglieder gewählt

DGAP-News: 11880 Solutions AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung

13.06.2018 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Essen, 13. Juni 2018 - Die Hauptversammlung der 11880 Solutions AG hat gestern mit großer Mehrheit alle Tagesordnungspunkte angenommen. So wurde unter anderem der Vorstand mit 99,78 Prozent der Stimmen entlastet, der Aufsichtsrat ebenfalls mit 99,78 Prozent der Stimmen.
 
Weiterhin stimmten jeweils 99,58 Prozent der anwesenden Stimmen für einen Vorratsbeschluss für die Schaffung eines genehmigten Kapitals I bis zu maximal 10 Prozent des Grundkapitals und für einen Vorratsbeschluss für die Schaffung eines genehmigten Kapitals II bis zu maximal 40 Prozent des Grundkapitals. Die Ermächtigung des Vorstands für die beiden Kapitalerhöhungen gilt bis zum 31. Dezember 2021.
 
Ralf Ruhrmann (Oberhausen) und Helmar Hipp (Stuttgart) wurden als neue Mitglieder in den Aufsichtsrat der Gesellschaft gewählt.
 
Alle Abstimmungsergebnisse der ordentlichen Hauptversammlung 2018 sind online nachzulesen unter https://bit.ly/2y4NU2R
 
 

Kontakt:
Anja Meyer
11880 Solutions AG
Tel.: 089/ 8954-1188
Fax: 089/ 8954-1189
E-Mail: anja.meyer@11880.com


13.06.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

SBF AG: Die Zeichen für profitables Wachstum stehen auf Grün!

Die SBF AG agiert als Spezialist für Deckensysteme für Schienenfahrzeuge. Die Bahntechnikindustrie gilt als nachhaltiger Wachstumsbereich. Vor dem Hintergrund der starken Positionierung, des eingeschlagenen Wachstumskurses sowie der erwarteten verstärkten Investitionen in den Bahntechniksektor haben wir für die Aktie einen fairen Wert von 3,62 EUR ermittelt. Wir stufen den Titel aufgrund des großen Kurspotenzials mit „Kaufen“ ein.

Aktueller Webcast

ADO Properties S.A.

Annual Results
Investor Call
2018

20. März 2019

Aktuelle Research-Studie

HOCHDORF Holding AG

Original-Research: Hochdorf Holding AG (von Montega AG): Halten

22. März 2019