Eyemaxx Real Estate AG

  • WKN: A0V9L9
  • ISIN: DE000A0V9L94
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 13.07.2020 | 10:00

Eyemaxx Real Estate AG : Eyemaxx startet neues Büroprojekt bei Berlin

DGAP-News: Eyemaxx Real Estate AG / Schlagwort(e): Immobilien
13.07.2020 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Corporate News

Eyemaxx startet neues Büroprojekt bei Berlin

- Eyemaxx beteiligt sich mit 50 % an Joint Venture zur Erstellung von rd. 28.000 m² Bürofläche in Schönefeld

- Gesamtvolumen von rund 135 Mio. Euro

- Baubeginn im zweiten Quartal 2021 geplant bei 24 Monaten Bauzeit

- Projektpipeline steigt auf über 1 Mrd. Euro; Abschluss aller Projekte bis Ende 2023 geplant


Aschaffenburg, den 13. Juli 2020 - Die Eyemaxx Real Estate AG (ISIN: DE000A0V9L94; "Eyemaxx") startet ein neues Immobilienprojekt in Schönefeld bei Berlin mit einem Gesamtvolumen von 135 Mio. Euro. Das Projekt wird im Rahmen eines Joint Ventures erstellt, an dem sich Eyemaxx zu 50 Prozent beteiligt. Gemeinsam mit einem Joint-Venture-Partner sollen in 24-monatiger Bauzeit rund 28.000 Quadratmetern Bürofläche entstehen. Geplanter Baubeginn ist im zweiten Quartal 2021. Die Projektpipeline von Eyemaxx steigt somit auf über 1 Mrd. Euro, dabei sollen sämtliche Projekte bis Ende 2023 abgeschlossen werden.

In Schönefeld ist Eyemaxx bereits mit der Stadtquartiersentwicklung "Sonnenhöfe", die vollständig im Rahmen eines Forward Sale verkauft wurde, und dem Wohn/Büroprojekt "Alfred-Döblin-Allee" aktiv. Dabei erstellt Eyemaxx in den kommenden Jahren in Schönefeld insgesamt 650 Wohnungen mit einer Wohnfläche von rund 44.000 Quadratmetern und zusammen mit dem neuen Projekt Büroflächen von ebenfalls insgesamt rund 44.000 Quadratmetern.

Das neue Büroprojekt entsteht auf einem rund 15.000 Quadratmeter großen Areal unweit des Flughafens Berlin-Schönefeld. Der Standort verfügt über eine sehr gute Anbindung an die Autobahnen A113 und A10.

Dr. Michael Müller, CEO von Eyemaxx, kommentiert: "Mit dem neuen Projekt nutzen wir die nach wie vor große Nachfrage nach modernen Büroflächen in unmittelbarer Nähe zu Berlin und zum neuen Flughafen Berlin-Schönefeld. Und es untermauert unseren sehr guten Marktzugang in dieser aussichtsreichen Wachstumsregion. Neben unserer Bestandshaltung bleibt die Projektentwicklung eine Säule unseres ausgewogenen Geschäftsmodells, wodurch wir einen stetigen Cashflow aus Mieteinnahmen mit attraktiven Entwicklerrenditen kombinieren."

Über die Eyemaxx Real Estate AG

Die Eyemaxx Real Estate AG ist ein Immobilienunternehmen mit langjährigem, erfolgreichem Track Record mit dem Fokus auf Wohnimmobilien in Deutschland und Österreich. Darüber hinaus realisiert Eyemaxx Gewerbeimmobilien in Zentraleuropa. In der jüngsten Firmengeschichte sind Hotels und Serviced Apartments sowie Stadtquartiersentwicklungen in Deutschland ebenfalls Teil der Unternehmensstrategie.

Die Geschäftstätigkeit von Eyemaxx basiert auf zwei Säulen. Dazu gehören zum einen renditestarke Projekte und zum anderen ein fortschreitender Aufbau eines Bestands an vermieteten Gewerbeimmobilien, der laufende Mieterträge und damit stetige Zahlungsströme generiert. Eyemaxx baut dabei auf die Expertise eines erfahrenen Managements gemeinsam mit einem starken Team von Immobilienprofis und auf ein etabliertes und breites Netzwerk, das zusätzlichen Zugang zu attraktiven Immobilien und Projekten eröffnet. So konnte die Projektpipeline auf aktuell über 1 Mrd. Euro ausgebaut werden.

Die Aktien der Eyemaxx Real Estate AG notieren im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse und im direct market plus der Wiener Börse. Das Unternehmen hat außerdem mehrere Anleihen begeben, die ebenfalls börsengelistet sind.

Weitere Informationen unter: www.eyemaxx.com

Kontakt

Investor Relations / Finanzpresse
Axel Mühlhaus, Peggy Kropmanns
edicto GmbH
Telefon: +49 69 905505-52
E-Mail: eyemaxx@edicto.de



13.07.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

News im Fokus

Linde plc: Linde Announces Pricing of $1 Billion Notes

04. August 2020, 12:00

Aktueller Webcast

TRATON SE

Pressekonferenz – Halbjahresfinanzbericht 2020 – Webcast

31. Juli 2020

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Pharming Group NV (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen Pharming Group NV

04. August 2020