CONSUS Real Estate AG

  • WKN: A2DA41
  • ISIN: DE000A2DA414
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 09.07.2020 | 07:36

Consus Real Estate AG: Erwerb der verbliebenen 25% Minderheitsbeteiligung an Consus RE abgeschlossen

DGAP-News: CONSUS Real Estate AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung
09.07.2020 / 07:36
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Erwerb der verbliebenen 25% Minderheitsbeteiligung an Consus RE abgeschlossen

Berlin, 9. Juli 2020: Im Einklang mit der laufenden Integration aller Geschäftsbereiche und der Vereinfachung der Struktur der Gruppe hat, Consus Real Estate AG ("Consus") die ausstehende Minderheitsbeteiligung von 25% (auf vollständig verwässerter Basis) an der Consus RE AG (ehemals CG Gruppe AG) ("Consus RE") für EUR 27,5 Mio. in bar sowie 24,75 Mio. Consus-Aktien erworben. Der Vorstand der Consus hat, mit Zustimmung des Aufsichtsrats, beschlossen, dass Grundkapital durch die Ausgabe von 24,75 Mio. neuen, auf den Namen lautenden, nennwertlosen Stückaktien mit einem anteiligen Betrag des Grundkapitals von jeweils EUR 1,00 gegen Sacheinlage zu erhöhen. Die Durchführung der Kapitalerhöhung wurde am 22. Juni 2020 in das Handelsregister eingetragen.

Durch den abgeschlossenen Erwerb der Minderheitsbeteiligung, ist die Consus RE nun eine hundertprozentige Tochtergesellschaft und Consus beabsichtigt Consus RE in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) formzuwechseln. Da ein Aufsichtsrat infolge des Formwechsels nicht mehr erforderlich ist, wird Christoph Gröner daher auch als Aufsichtsratsmitglied der Consus RE ausschieden. Es wird erwartet, dass die Integration spätestens im 3. Quartal 2020 abgeschlossen sein wird.

Andreas Steyer, CEO von Consus Real Estate, merkt an: "Der Erwerb der Minderheitsbeteiligung an Consus RE, unserer größten Tochtergesellschaft und deren Umwandlung in eine GmbH sind die letzten Schritte bei der Integration unserer Unternehmensstruktur und der Vereinfachung unserer Geschäftsabläufe".

Kontakt
Investor Relations: +49 30 96535790264
Email: investors@consus.ag

Über die Consus Real Estate AG
Die Consus Real Estate AG ("Consus"), mit Hauptsitz in Berlin, ist der führende Immobilienentwickler in den Top 9 Städten in Deutschland. Das Entwicklungsportfolio der Consus hatte zum 31. März 2020 einen Bruttoentwicklungswert (GDV) von 12,3 Mrd. Euro. Der pro-forma GDV beträgt unter Berücksichtigung der beiden im Mai 2020 vermeldeten Transaktionen 8,0 Mrd. Euro. Consus konzentriert sich auf die Entwicklung von Quartieren und den standardisierten Geschosswohnungsbau, die durch Forward Sales an institutionelle Investoren verkauft werden. Aufgrund der eigenen Baukompetenz und der Digitalisierung von Bauprozessen agiert Consus entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Immobilienentwicklung. Die Realisierung der Projekte von der Planung über die Ausführung bis zur Übergabe, die Immobilienverwaltung und die damit zusammenhängenden Dienstleistungen erbringt Consus durch ihre Tochtergesellschaften Consus RE AG und Consus Swiss Finance AG. Die Aktien der Consus sind in das Scale Segment der Frankfurter Wertpapierbörse und das m:access Segment der Börse München einbezogen und werden u.a. über XETRA in Frankfurt gehandelt.



09.07.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

News im Fokus

Linde plc: Linde Announces Pricing of $1 Billion Notes

04. August 2020, 12:00

Aktueller Webcast

TRATON SE

Pressekonferenz – Halbjahresfinanzbericht 2020 – Webcast

31. Juli 2020

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Pharming Group NV (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen Pharming Group NV

04. August 2020