CLIQ Digital AG

  • WKN: A0HHJR
  • ISIN: DE000A0HHJR3
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 06.05.2021 | 07:30

CLIQ Digital startet in das Jahr 2021 mit erneut beeindruckendem Umsatz- und Ergebniswachstum

DGAP-News: Cliq Digital AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis
06.05.2021 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Corporate News
CLIQ Digital AG: Quartalsmitteilung Q1 2021

6. Mai 2021

CLIQ Digital startet in das Jahr 2021 mit erneut beeindruckendem Umsatz- und Ergebniswachstum

Q1-Highlights:

- Bruttoumsatz der Gruppe steigt um 49% auf EUR 30,1 Mio.

- Bruttoumsatz in Europa steigt um 11%

- EBITDA wächst auf EUR 5,3 Mio. (+142% gegenüber VJ)

- 18% EBITDA-Marge (VJ: 11%)

- EUR 0,50 EPS (VJ: EUR 0,18)

- EUR 4,7 Mio. freier Cashflow generiert (VJ: EUR 0,1 Mio.)

Im ersten Quartal 2021 (01.01.-31.03.2021) erwirtschaftete CLIQ Digital einen Bruttoumsatz von EUR 30,1 Mio. (VJ: EUR 20,2 Mio.). Dies entspricht einer Steigerung von 49% im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres. CLIQ konnte seinen Marktanteil in allen Regionen ausbauen und verzeichnete steigende Mitgliederzahlen. Insbesondere wuchs der Umsatz in Europa um 11% aufgrund verstärkter eigener Media-Buying-Aktivitäten in ganz Europa. Das Umsatzwachstum in Nordamerika blieb mit 102% im Vergleich zum Vorjahr hoch. Gegen Ende des Quartals erfuhren die CLIQ All-in-One-Portale weltweit eine Aufwertung der Sportinhalte und die Einführung der Kategorie Spiele. In Deutschland wurde zudem der Flagship-Store mit Hollywood-Blockbustern deutlich aufgewertet.

Das EBITDA von CLIQ Digital stieg um 142% auf EUR 5,3 Mio. (VJ: EUR 2,2 Mio.). Einer der wichtigsten KPIs für das Umsatzwachstum von CLIQ sind die Marketingausgaben, die auf 9,1 Mio. Euro (+17%, VJ: EUR 7,8 Mio.) anstiegen. Insgesamt lag die EBITDA-Marge (in Prozent des Bruttoumsatzes) im ersten Quartal 2021 bei 18%, verglichen mit 11% im ersten Quartal des Vorjahres.

Das Nettoergebnis stieg im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres um 129% und betrug EUR 3,5 Mio. (VJ: EUR 1,5 Mio.). Durch den Erwerb der restlichen Anteile (20%) an der Hype Ventures B.V., der am 28. April 2021 bekanntgegeben wurde und zum 1. Januar 2021 wirksam wird, belief sich das vollständig verwässerte EPS im ersten Quartal 2021 auf EUR 0,50 (vgl. EUR 0,18 im 1. Quartal 2020).

Mio. EUR Q1
2020
Q1
2021
Veränderung
Bruttoumsatz 20,2 30,1 +49%
Nettoumsatz 14,9 23,1 +55%
Marketingausgaben 7,8 9,1 +17%
EBITDA 2,2 5,3 +142%
EBIT 2,0 5,1 +152%
Nettoergebnis 1,5 3,5 +129%
EPS (in EUR) 0,18 0,50* +176%
* vollständig verwässert

Zum Quartalsende betrug der CLIQ-Faktor 1,56x (VJ: 1,61x). Der CLIQ-Faktor wird als Kennzahl zur Messung der Rentabilität der neuen Mitglieder verwendet und stellt das Verhältnis des Nettoumsatzes zu den Mitgliedergewinnungskosten dar.

Der Kundenbasiswert (CBV) lag zum Ende des ersten Quartals 2021 bei EUR 36,5 Mio. (VJ: EUR 29,0 Mio.). Der Kundenbasiswert basiert auf der Anzahl der Mitglieder multipliziert mit dem individuellen verbleibenden Lifetime-Nettowert (bereinigt um Kosten für Zahlungsdienstleister).

Bilanz & Cashflow:

Die Geschäftsentwicklung in den ersten drei Monaten führte zu einem Free Cashflow von EUR 4,7 Mio. Daraus ergab sich zum 31.03.2021 eine Cash-Position von EUR 5,6 Mio.

Aktiva   Passiva
Mio. EUR 31.12.2020 31.03.2021     31.12.2020 31.03.2021
(Im)materielle Vermögenswerte 50,8 51,0   Eigenkapital 55,6 59,5
Andere langfristige Vermögenswerte 4,4 4,9   Langfristige Verbindlichkeiten 4,7 6,2
Forderungen 9,1 10,5   Bankverbindlichkeiten 3,8* -
Andere kurzfristige Vermögenswerte 7,8 8,7   Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen 2,0 3,9
Bankguthaben 4,9 5,6   Andere kurzfristige Verbindlichkeiten 10,9 11,1
Konzernbilanzsumme 77,0 80,7   Konzernbilanzsumme 77,0 80,7
* Die Bankverbindlichkeiten beinhalten aktivierte Finanzverbindlichkeiten in Höhe von EUR 0,2 Mio. Die Höhe der tatsächlichen Bankverbindlichkeiten beläuft sich auf EUR 4,0 Mio.
 
Mio. EUR GJ 2020 Q1 2021
Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit 14,8 5,2
Cashflow aus Investitionstätigkeit -0,7 -0,2
Cashflow aus Finanzierungstätigkeit -3,6 -0,4
Freier Cashflow 10,5 4,7
 

Statement von Ben Bos, Mitglied des Vorstands:

"Das Jahr 2021 hat genau so begonnen, wie wir es erwartet hatten. Wir haben unser Content-Angebot mit Spielen, Hollywood-Blockbustern und einem großartigen Sport-Relaunch deutlich aufgewertet. Wir haben fantastische neue Mitarbeiter an Bord geholt, um unser Geschäft weiter und schneller voranzutreiben. Und wir haben gerade einen Minderheiten-Buyout unterzeichnet, der uns etwa ein Drittel mehr Gewinn pro Aktie und deutlich mehr Flexibilität bringt. Das ist wirklich ein perfekter Start, um unsere Ziele für 2021 zu verwirklichen!"


Details zum Earnings Call:

Vorstandsmitglied Ben Bos wird die Finanzergebnisse von CLIQ Digital für das erste Quartal 2021 während einer Telefonkonferenz (nur Audio) heute um 14.00 Uhr MESZ präsentieren, die in englischer Sprache durchgeführt wird.

Um an der Telefonkonferenz teilzunehmen, bitten wir interessierte Teilnehmer, sich über den unten stehenden Link zu registrieren. Sie erhalten anschließend personalisierte Einwahldaten:

https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN_4I51umLtTPC9_9xgQHQJVQ

Das Management wird Fragen beantworten, die bis spätestens 60 Minuten vor der Telefonkonferenz per E-Mail an investors@cliqdigital.com eingereicht werden. Eine Aufzeichnung des Webcasts wird im Anschluss an die Telefonkonferenz unter https://cliqdigital.ag/investors/financials verfügbar sein.


Bitte beachten:

Die Zahlen für das erste Quartal 2021 sind ungeprüft und unterliegen nicht der prüferischen Durchsicht. Zur besseren Übersichtlichkeit in den Tabellen wurde teilweise auf Nachkommastellen verzichtet. Daher können Rundungsdifferenzen auftreten. Im Zweifelsfall ist die englische Version maßgebend.

Finanzkalender 2021:

2Q/6M 2021 Finanzbericht & Gewinnmitteilung Dienstag 3. August 2021
3Q/9M 2021 Finanzbericht & Gewinnmitteilung Dienstag 2. November 2021
 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

CLIQ Digital AG

Investor Relations

Sebastian McCoskrie | Michael Kriszun

Mob.: +49 151 52043659 | +49 151 52207955

E-Mail: s.mccoskrie@cliqdigital.com | m.kriszun@cliqdigital.com

www.cliqdigital.ag/investors

CROSS ALLIANCE communication GmbH (PR-Berater)

Susan Hoffmeister

Tel.: +49 89 125 09 03-33

E-Mail: sh@crossalliance.de

www.crossalliance.de

Über CLIQ Digital:

CLIQ Digital (www.cliqdigital.com) ist ein führendes Digital-Lifestyle-Unternehmen, das Verbrauchern weltweit Streaming-Unterhaltungsdienste mit unbegrenztem Zugang zu Musik, Hörbüchern, Spielen, Sport und Filminhalten anbietet. Das Unternehmen verfügt über langjährige und erfolgreiche Erfahrung als digitaler Marketing-Experte und bietet Nischenprodukte für den Massenmarkt zu wettbewerbsfähigen Preisen an. CLIQ Digital ist in über 30 Ländern tätig und beschäftigt 100 Mitarbeiter aus 29 verschiedenen Nationen (Stand: 31. Dezember 2020). Das Unternehmen ist ein wertvoller strategischer Geschäftspartner für Betreiber von Netzwerken, Content-Produzenten sowie für Publisher und Payment Service Provider. CLIQ Digital hat seinen Hauptsitz in Düsseldorf und Büros in Amsterdam, London, Paris, Barcelona und Tequesta, Florida. Das Unternehmen ist im Scale-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (ISIN DE000A0HHJR3) und Mitglied des MSCI World Micro Cap Index.



06.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

Zeichnung der neuen Anleihe 2021/2026 über die Börse gestartet

Letzte Zeichnungsmöglichkeit läuft vorbehaltlich vorzeitiger Schließung bis zum 30. Juni, 14 Uhr

Neue Anleihe bietet festen, jährlichen Zinssatz von 5,75 % über fünfjährige Laufzeit


ISIN: DE000A3E5TK5
Kupon: 5,75 %
Laufzeit: 5 Jahre
Nennbetrag: 1.000 Euro
Börse: Frankfurt

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Vectron Systems AG legt verstärkt Fokus auf Digitalgeschäft

Nachdem die Vectron Systems AG bislang insbesondere Kassensysteme verkauft hat, wird nun das Digitalgeschäft stärker in den Fokus rücken. Damit sollen die wiederkehrenden Einnahmen und die Wertschöpfung je Kunde deutlich erhöht werden. Über Cloud-Module können die Kunden nun mehrere digitale Services, die sie sonst über viele Einzelverträge abdecken, direkt mit dem Erwerb der Vectron-Kassen über den Fachhandel dazubuchen. Wir haben die Vectron Systems AG im Rahmen eines DCF-Modells bewertet und ein Kursziel in Höhe von 21,15 € ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Deutsche Wohnen SE: Mitteilung an die Gläubiger der Deutsche Wohnen SE Wandelschuldverschreibung über 800 Mio. EUR, fällig am 26. Juli 2024 (ISIN DE000A2BPB84)

23. Juni 2021, 16:40

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

23. Juni 2021