Biotest AG

  • WKN: 522723
  • ISIN: DE0005227235
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 26.11.2020 | 07:00

Biotest AG: Biotests Pentaglobin(R) ist Behandlungsoption für COVID-19 Patienten, die zusätzlich von bakteriellen Infektionen betroffen sind

DGAP-News: Biotest AG / Schlagwort(e): Research Update
26.11.2020 / 07:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

PRESSEMITTEILUNG

Biotests Pentaglobin(R) ist Behandlungsoption für COVID-19 Patienten, die zusätzlich von bakteriellen Infektionen betroffen sind

- Bakterielle Sekundärinfektionen vermehrt bei schwerem COVID-19 Krankheitsverlauf beobachtet

- Pentaglobin(R) unterstützt das Immunsystem bei Beseitigung von Bakterien und Toxinen

- Pentaglobin(R) reguliert überschießende Immunreaktionen

- Entlastung überfüllter Intensivstationen angestrebt

 

Dreieich, 26. November 2020. Pentaglobin(R) ist das weltweit einzige Immunglobulin M (IgM)-angereicherte Präparat auf dem Markt. Es ist zur Behandlung schwerer bakterieller Infektionen bei gleichzeitiger Anwendung von Antibiotika zugelassen. Bakterielle Sekundärinfektionen bei COVID-19 Patienten werden vermehrt beobachtet, wenn ein schwerer Krankheitsverlauf vorliegt. Die Antikörper in Pentaglobin(R) können an eine Vielzahl von verschiedenen Bakterien sowie deren Toxine binden und somit deren Beseitigung durch das Immunsystem unterstützen. Darüber hinaus unterstützt der IgM-Anteil in Pentaglobin(R) das Immunsystem und kann so helfen, die oft überschießende Immunantwort in COVID-19 Patienten wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Mit Pentaglobin(R) bietet Biotest eine etablierte Behandlungsmöglichkeit von bakteriellen Infektionen an, welche auch bei schwer erkrankten COVID-19 Patienten zum Einsatz kommen kann. In Patienten mit Sepsis konnte Pentaglobin(R) die Sterblichkeit signifikant reduzieren und die Dauer der mechanischen Beatmung verkürzen.[1] Es ist daher denkbar, dass durch die Behandlung mit Pentaglobin(R) die Dauer oder die Notwendigkeit einer künstlichen Beatmung auch bei COVID-19 Patienten verringert werden kann. Dadurch könnten die Liegezeiten auf den Intensivstationen reduziert werden, um die begrenzten Kapazitäten zu entlasten. Erste Fallberichte über den Einsatz von Pentaglobin(R) in COVID-19 Patienten zeigen vielversprechende Ergebnisse.

Darüber hinaus entwickelt Biotest mit Trimodulin ein polyvalentes Antikörperpräparat gegen COVID-19 und in einer Kooperation der Plasmaallianz zusätzlich ein COVID-19 Hyperimmunglobulin. Biotest verfolgt damit mehrere erfolgversprechende Ansätze, um somit schwer erkrankten COVID-19 Patienten über beschleunigte Zulassungsverfahren so schnell wie möglich weitere wirksame Behandlungsoptionen zur Verfügung stellen zu können.

Über Pentaglobin(R)
Pentaglobin(R) ist das erste und einzige IgM-angereicherte Immunglobulinpräparat zur intravenösen Gabe. Es verbessert, insbesondere bei frühzeitiger Gabe, signifikant die Überlebensrate bei schweren bakteriellen Infektionen und weist ein breites Erkennungsspektrum unterschiedlicher pathogener Erreger auf. Pentaglobin(R) wirkt antibakteriell durch eine schnelle Neutralisation von bakteriellen Endo- und Exotoxinen, sowie anti-inflammatorisch durch Neutralisation überschüssig aktivierter Komplementfaktoren. Pentaglobin(R) ist für die Therapie schwerer bakterieller Infektionen bei gleichzeitiger Anwendung von Antibiotika zugelassen.

Über COVID-19
COVID-19 ist eine neuartige durch das SARS-CoV-2 Virus ausgelöste Atemwegserkrankung. Während die meisten Fälle einen milden oder symptomfreien Verlauf zeigen, kommt es bei schwerem Verlauf zu starken Atembeschwerden und typischen Symptomen einer Lungenentzündung, welche eine Versorgung des Patienten mit Sauerstoff erfordern. Diese wird häufig von einer überschießenden Immunantwort begleitet und kann zu Sepsis und Multiorganversagen führen. Bei weiter fortschreitender Erkrankung müssen die Patienten auf der Intensivstation künstlich beatmet werden. Dieses Krankheitsbild und der Krankheitsverlauf ähneln dem einer durch andere Erreger verursachten schweren ambulant erworbenen Lungenentzündung (sCAP).

Über Biotest
Biotest ist ein Anbieter von Plasmaproteinen und biotherapeutischen Arzneimitteln. Mit einer Wertschöpfungskette, die von der vorklinischen und klinischen Entwicklung bis zur weltweiten Vermarktung reicht, hat sich Biotest vorrangig auf die Anwendungsgebiete Klinische Immunologie, Hämatologie und Intensiv- und Notfallmedizin spezialisiert. Biotest entwickelt und vermarktet Immunglobuline, Gerinnungsfaktoren und Albumin, die auf Basis menschlichen Blutplasmas produziert werden und bei Erkrankungen des Immunsystems oder der blutbildenden Systeme zum Einsatz kommen. Biotest beschäftigt weltweit mehr als 1.900 Mitarbeiter. Die Stamm- und Vorzugsaktien der Biotest AG sind im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet.

IR Kontakt:

Dr. Monika Buttkereit
Telefon: +49-6103-801-4406
E-Mail: investor_relations@biotest.de

PR Kontakt:

Dirk Neumüller
Telefon: +49 -6103-801-269
E-Mail: pr@biotest.com

Biotest AG, Landsteinerstr. 5, 63303 Dreieich, www.biotest.com

Stammaktie: WKN: 522720; ISIN: DE0005227201
Vorzugsaktie: WKN: 522723; ISIN: DE0005227235
Notiert: Frankfurt (Prime Standard)
Freiverkehr: Berlin, Düsseldorf, Hamburg/ Hannover, München, Stuttgart, Tradegate

Disclaimer
Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sowie zur Geschäfts-, Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage der Biotest AG und ihrer Tochtergesellschaften. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Plänen, Einschätzungen, Prognosen und Erwartungen des Unternehmens und unterliegen insofern Risiken und Unsicherheitsfaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächliche wesentlich von der erwarteten Entwicklung abweicht. Die zukunftsgerichteten Aussagen haben nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Gültigkeit. Biotest beabsichtigt nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und übernimmt dafür keine Verpflichtung.
[1] Cui et al., Ann. Intensive Care 2019, 9 (1):27. doi: 10.1186/s13613-019-0501-3.



26.11.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Der spezialisierte „Bondpicker“: Deutscher Mittelstandsanleihen Fonds

Der offene Rentenfonds investiert hauptsächlich in ausgewählte Anleihen von Unternehmen des deutschen Mittelstands. Das Kernstück des Investment-Ansatzes ist das KFM-Scoring-Modell, das speziell für diesen Mittelstandssektor entwickelt wurde. Durch das sehr erfahrene aktive Fondsmanagement und den bewährten Anlagestil, sollte dem Anleihefonds auch zukünftig eine deutliche Outperformance gegenüber der allgemeinen Entwicklung am Mittelstandsanleihenmarkt gelingen.

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Valneva SE (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen Valneva SE

15. Januar 2021