Bechtle AG

  • WKN: 515870
  • ISIN: DE0005158703
  • Land: Germany

Nachricht vom 10.08.2018 | 07:29

Bechtle mit sehr starkem zweiten Quartal

DGAP-News: Bechtle AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Zwischenbericht

10.08.2018 / 07:29
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Bechtle mit sehr starkem zweiten Quartal
 

- Umsatz und Ergebnis legen zweistellig zu

- EBT-Marge über Vorjahr

- Ausblick für das Gesamtjahr erhöht
 

Neckarsulm, 10. August 2018 - Die Bechtle AG konnte das hohe Wachstumstempo vom Jahresstart auch im zweiten Quartal halten. Von April bis Juni 2018 ist der Umsatz um 17,4 % auf 965,0 Mio. EUR gestiegen. Das Betriebsergebnis (EBIT) erhöhte sich um
20,3 % auf 43,9 Mio. EUR noch stärker. Das Vorsteuerergebnis (EBT) beträgt 43,6 Mio. EUR, die EBT-Marge stieg von 4,4 % auf 4,5 %. Zum 30. Juni 2018 beschäftigte Bechtle insgesamt 8.790 Mitarbeiter, 881 bzw. 11,1 % mehr als im Vorjahr.


"Ein profitables Wachstum von annähernd 20 % in zwei aufeinanderfolgenden Quartalen ist ein außerordentlicher Erfolg. Es ist das Ergebnis unserer überzeugenden Lösungskompetenz und der hohen Motivation unserer Mitarbeiter. Die in etwa gleichmäßige Verteilung des Wachstums auf die beiden Geschäftssegmente zeigt darüber hinaus die breite Basis der nach wie vor hohen Investitionsneigung unserer Kunden", erklärt Dr. Thomas Olemotz, Vorstandsvorsitzender der Bechtle AG.

Systemhaus & Managed Services wächst weiter dynamisch
Das Segment IT-Systemhaus & Managed Services steigerte den Umsatz um 18,1 % auf 676,8 Mio. EUR. Mit einem Plus von 31,4 % konnten unsere Systemhäuser in Österreich und der Schweiz besonders stark zulegen. Aber auch in Deutschland lag das Wachstum mit 16,3% auf einem sehr hohen Niveau. Impulse kamen sowohl aus den Bereichen Anwendungslösungen und Managed Services sowie aus dem klassischen Projektgeschäft. Das Betriebsergebnis stieg im zweiten Quartal 2018 um 17,0 % auf 28,8 Mio. EUR. Die EBIT-Marge lag mit 4,2 % nur knapp unter Vorjahresniveau.

IT-E-Commerce mit besonders starker Entwicklung im Ausland
Im Segment IT-E-Commerce erhöhte sich der Umsatz im zweiten Quartal 2018 um 15,6 % auf 288,2 Mio. EUR. Auch hier war das Wachstumstempo mit 23,3 % im Ausland höher. Das EBIT im Segment stieg mit 27,0 % deutlich stärker, und die Marge verbesserte sich entsprechend kräftig von 4,8 % auf 5,3 %. Zu dieser positiven Entwicklung konnte auch die in sechs Ländern vertretene Marke ARP unter anderem durch den Ausbau ihrer internationalen Kundenbeziehungen beitragen.

Akquisitionen unterstreichen Wachstumsorientierung
Bechtle hat 2018 bereits zwei kleinere, aber strategisch wichtige Akquisitionen in der Schweiz realisiert. Außerdem plant das Unternehmen - wie bereits im Juli gemeldet - die Akquisition der französischen Inmac Wstore. Die Arbeitnehmervertretung des Unternehmens hat zwischenzeitlich dem Kauf zugestimmt, sodass der Kaufvertrag am 30. Juli unterzeichnet wurde. Aktuell gehen wir davon aus, dass nach Prüfung durch die französische Kartellbehörde die Akquisition noch im dritten Quartal finalisiert werden kann.

Jahresprognose erhöht
Nach der starken Umsatz- und Ergebnisentwicklung im ersten Halbjahr 2018 liegt Bechtle über den eigenen Erwartungen für das Gesamtjahr 2018. "Neben der sehr positiven organischen Entwicklung werden wir mit der Akquisition von Inmac Wstore auch wieder stärker akquisitorisch wachsen. Vor diesem Hintergrund erhöhen wir - unter der Annahme unverändert positiver konjunktureller Rahmenbedingungen - unsere Prognose für das Gesamtjahr und gehen nunmehr davon aus, dass wir bei Umsatz und Ergebnis zweistellig, also sehr deutlich über Vorjahr liegen werden", so Dr. Thomas Olemotz. Bei der Marge bestätigt der Vorstand die ursprüngliche Prognose einer leichten Erhöhung.



Bechtle Kennzahlen 2. Quartal und 1. Halbjahr 2018

    Q2/2018 Q2/2017 +/- H1/2018 H1/2017 +/-
Umsatz Tsd. EUR 964.970 822.198 +17,4% 1.920.359 1.625.327 +18,2%
  Inland Tsd. EUR 657.004 576.953 +13,9% 1.310.737 1.127.116 +16,3%
  Ausland Tsd. EUR 307.966 245.245 +25,6% 609.622 498.211 +22,4%
  IT-Systemhaus Tsd. EUR 676.794 572.862 +18,1% 1.334.976 1.136.188 +17,5%
  IT-E-Commerce Tsd. EUR 288.176 249.336 +15,6% 585.383 489.139 +19,7%
EBIT Tsd. EUR 43.900 36.504 +20,3% 79.618 68.327 +16,5%
  IT-Systemhaus Tsd. EUR 28.755 24.578 +17,0% 52.827 47.370 +11,5%
  IT-E-Commerce Tsd. EUR 15.145 11.926 +27,0% 26.791 20.957 +27,8%
EBIT-Marge % 4,5 4,4   4,1 4,2  
EBT Tsd. EUR 43.560 36.230 +20,2% 78.960 67.705 +16,6%
EBT-Marge % 4,5 4,4   4,1 4,2  
Ergebnis nach Steuern Tsd. EUR 30.704 25.390 +20,9% 55.553 47.488 +17,0%
Ergebnis je Aktie EUR 0,73 0,60 +20,9% 1,32 1,13 +17,0%
Operativer Cashflow Tsd. EUR -6.586 -6.329 -4,1% 7.353 -23.283 +131,6%
Mitarbeiter (zum 30.06.)   8.790 7.909 +11,1%
 
    30.06.2018 31.12.2017 +/-
Liquidität1 Tsd. EUR 104.395 174.827 -40,3%
Eigenkapitalquote % 56,5 53,9  
 

1 inkl. Geld- und Wertpapieranlagen

                                                                          ***


Der Halbjahresbericht 2018 steht unter bechtle.com/finanzberichte als Download für Sie bereit.


Über Bechtle.
Die Bechtle AG ist mit rund 70 IT-Systemhäusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz aktiv und zählt mit E-Commerce-Gesellschaften in 14 Ländern zu den führenden IT-Unternehmen in Europa. Gegründet 1983, beschäftigt der Konzern mit Hauptsitz in Neckarsulm derzeit rund 8.800 Mitarbeiter. Seinen mehr als 70.000 Kunden aus Industrie und Handel, öffentlichem Dienst sowie dem Finanzmarkt bietet Bechtle herstellerübergreifend ein lückenloses Angebot rund um IT-Infrastruktur und IT-Betrieb aus einer Hand. Bechtle ist im Technologieindex TecDAX notiert. 2017 lag der Umsatz bei rund 3,6 Milliarden Euro. Mehr unter: bechtle.com


Kontakt

Investor Relations   Unternehmenskommunikation/Presse
Martin Link Sabine Brand
martin.link@bechtle.com     sabine.brand@bechtle.com
Tel: +49 7132 981-4149 Tel: +49 7132 981-4115
 

 



10.08.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Bitcoin kurz vor dem Durchbruch“

Die Northern Bitcoin AG verzeichnet nicht nur ein rasantes Wachstum als führender Bitcoin-Miner, die Frankfurter betreiben auch einen klimaneutralen Bitcoin-Mining-Pool. Die strategische Zusammenarbeit mit der Rawpool-Gruppe katapultiert Northern Bitcoin „in eine völlig neue Dimension“, ist CEO Mathis Schultz überzeugt: „Der Bitcoin wird die Welt dramatisch verändern. Wir sehen uns exzellent aufgestellt, um in den kommenden Jahren als Pionier das führende europäische Unternehmen im Bereich Bitcoin-Blockchain aufzubauen.“

GBC-Fokusbox

BIG Blockchain Intelligence Group: Coverage Initiated mit Kaufen-Rating

BIG Blockchain Intelligence Group Inc. bietet Software-Lösungen an, die eine Echtzeitüberprüfung von blockchainbasierten Transaktionen mit Hilfe von Such- und Analysefunktionen ermöglicht. Zur Kernkompetenz gehört eine Software, die zur Generierung von Daten aus Blockchain-Transaktionen verwendet wird. Aktuell konzentriert sich BIG auf Transaktionen von Kryptowährungen und bedient seine Kunden wie Regierungen, Strafverfolgungsbehörden, Banken und Finanzdienstleistern oder E-Commerce-Anbieter mit entsprechender Sicherheitstechnologie. Bei einem Kursziel von 1,03 CAD (0,69 €) lautet das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Fresenius SE & Co. KGaA: Fresenius bestätigt und konkretisiert Konzernausblick für das Geschäftsjahr 2018

16. Oktober 2018, 23:09

Aktuelle Research-Studie

Homes & Holiday AG

Original-Research: Homes & Holiday AG (von GBC AG): Vorstandsinterview

17. Oktober 2018