Achiko AG

  • WKN: A2P67W
  • ISIN: CH0522213468
  • Land: Schweiz

Nachricht vom 02.12.2021 | 06:45

Achiko's Position zur Virusariante Omikron

EQS Group-News: Achiko AG / Schlagwort(e): Sonstiges
02.12.2021 / 06:45

Achiko's Position zur Virusariante Omikron

- Die chemische Wirkungsweise von Achikos Covid-19-Schnelltest AptameX deutet stark darauf hin, dass die neue Virusvariante Omikron genauso zuverlässig nachgewiesen werden kann wie jede andere bisher bekannte Covid-19-Variante

- Achikos hochempfindlicher, kostengünstiger Test AptameX schliesst zusammen mit dem digitalen Passporting-Dienst Teman Sehat ("Health Buddy") die Lücke zwischen Schnelltests und PCR-Tests

- Die Genehmigung für die zweite Generation des AptameX-Testkits wird noch in diesem Monat vom indonesischen Gesundheitsministerium erwartet

- Die Anforderungen für die CE-Kennzeichnung, die Anfang nächsten Jahres eingereicht werden soll, werden derzeit fertiggestellt

Zürich, 2. Dezember 2021: Achiko AG (SWX: ACHI, ISIN CH0522213468) («Achiko», das «Unternehmen») ist sehr zuversichtlich, dass sein eigener, nicht-invasiver Covid-19-Schnelltest AptameXTM ein wirksames und genaues Instrument zum Nachweis von Covid-19 und seinen Varianten ist, einschliesslich der kürzlich entdeckten Omikron-Variante.

Steven Goh, CEO von Achiko, sagte: «Basierend auf den Informationen, die wir bisher gesehen haben, und auf den gut dokumentierten Wirkmechanismen von Aptameren, die wir verwenden, haben wir allen Grund zu glauben, dass unser Testkit die Omikron-Variante genauso zuverlässig erkennen wird, wie es jede andere Mutation erkennt.»

Während Wissenschaftler weltweit Laborstudien zur Wirksamkeit der aktuellen Impfstoffe gegen die Corona-Variante Omikron durchführen, hält die Welt den Atem an. Die Lösung von Achiko zur Bewältigung der Pandemie durch häufige Tests mit AptameX, kombiniert mit der digitalen Gesundheitspass-App Teman SehatTM («Health Buddy») als integrierte Covid-19-Plattform, bleibt derweil unverändert wirkungsvoll und kann Ländern helfen, in denen Impfstoff-Ungleichheit und -Zögerlichkeit noch weit verbreitet sind.

«Das Auftauchen der Omikron-Variante erinnert uns daran, dass der Alltag mit Covid-19 mit Stolpersteinen gepflastert ist», sagte Steven Goh. «Es besteht kein Zweifel, dass Tests eine Schlüsselrolle in unseren Bemühungen zur Eindämmung und Kontrolle der Covid-19-Pandemie spielen müssen. Denn es ist entscheidend, dass wir infizierte Personen identifizieren, um eine weitere Übertragung von Covid-19 von Mensch zu Mensch zu verhindern. Die einzige Möglichkeit, dir mir realistisch erscheint, ist, dass stetes Testen ein Bestandteil unseres Lebens wird. Unser hochempfindlicher, auf der DNA-Aptamer-Technologie basierender Schnelltest AptameX, füllt in diesem Kontext die Lücke zwischen weniger genauen Schnelltests und den umständlich zu handhabenden und teuren PCR-Tests.»

Der Einsatz der DNA-Aptamer-Technologie führt zu einer Sensitivität von 77 % (95 % CI: 75,94 - 79,24) bei einem hohen Industrie-CT-Score von 28,3, verglichen mit den meisten Schnelltests, die einen CT-Score >25 aufweisen. Die Technologie ermöglicht ausserdem eine schnelle Anpassung und Weiterentwicklung sowie Skalierung der Produktion von AptameX bei gleichzeitiger Beibehaltung des Kostenvorteils, was den Test zu einer einfachen und erschwinglichen Lösung für häufige Massentests macht, der selbst bei niedrigen Viruslasten einen vergleichbaren Nachweis wie PCR-Tests bietet.

Nach einer ersten Produktzulassung im August in Indonesien baut das Unternehmen derzeit die Produktion in Taiwan bzw. Indonesien auf und erwartet noch diesen Monat die Zulassung für eine optimierte zweite Generation von AptameX. Darüber hinaus geht das Unternehmen davon aus, dass es im ersten Quartal 2022 ein Antrag auf das Erteilen der CE-Kennzeichnung einreichen kann. Die Kennzeichnung wird es für Achiko einfacher machen, die europäische und weltweite Nachfrage zu decken.

«Wie wir bei der Delta-Variante gesehen haben, ist es nahezu unmöglich, die Ausbreitung von Covid-19 langfristig einzudämmen», fügte Steven Goh hinzu. «Als Screener für PCR-Tests können Schnelltests Regierungen und Menschen aber in die Lage versetzen, ihre eigene Gesundheit zu kontrollieren und ein weitgehend normales Leben zu führen. Viele Länder sind schnell dazu übergegangen, Flüge aus Afrika und anderen Regionen einzuschränken. Ich halte das nicht in jedem Fall für gerechtfertigt. Schnelltests können dabei helfen, Flugverbote zu verhindern und die wirtschaftlichen Auswirkungen zu begrenzen.»


ÜBER ACHIKO AG
Achiko entwirft und entwickelt Innovationen im Bereich der Healthcare-Technologie mit ihrer Biotechnologieabteilung, AptameXTM, und ihrer Schwesterabteilung für digitale mobile Gesundheitstechnologie, Teman SehatTM. Das Unternehmen hat einzigartige Healthtech-Ressourcen aufgebaut, die benutzerfreundliche Testdiagnostik ermöglicht, kombiniert mit einer digitalen Passport-Lösung für die Verwaltung von Covid-19.

AptameX gründet auf einer DNA-Aptamer-basierten Technologie, die kostengünstig, chemisch synthetisiert und im wachsenden Diagnostikfeld im Gesundheitswesen breit anwendbar ist. Kombiniert mit der digitalen mobilen Gesundheits-App Teman Sehat entwickelt Achiko Technologien, die schnelles und kostengünstiges diagnostisches Testen für eine Reihe von Krankheitserregern und therapeutischen Indikationen ermöglichen. Die AptameX-Technologie ist von Regenacellx.sl lizenziert; Achiko hält exklusive kommerzielle Rechte.

Der Hauptsitz von Achiko befindet sich in Zürich; das Unternehmen verfügt über Büros in Hongkong, Jakarta, Seoul und Singapur.

Weitere Informationen finden Sie unter www.achiko.com.

ACHIKO AG
Investor Relations
E: ir@achiko.com

Schweiz & Global
Marcus Balogh
Farner Consulting Ltd.
E: achiko@farner.ch
T: +41 44 266 67 67

U.S. & Global
Jeanene Timberlake
RooneyPartners
E: jtimberlake@rooneypartners.com
T: +1 646 770 8858

Disclaimer
This communication expressly or implicitly contains certain forward-looking statements concerning Achiko AG and its business. Such statements involve certain known and unknown risks, uncertainties and other factors, which could cause the actual results, financial condition, performance or achievements of Achiko AG to be materially different from any future results, performance or achievements expressed or implied by such forward-looking statements. Achiko AG is providing this communication as of this date and does not undertake to update any forward-looking statements contained herein as a result of new information, future events or otherwise.



Ende der Medienmitteilungen



show this

GBC im Fokus

Cryptology: führende europäische Holding für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen

Die Cryptology Asset Group ist eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf Krypto-Assets und blockchainbasierte Geschäftsmodelle. Dafür steht der Crypotology ein breites Netzwerk zur Verfügung, u.a. Christian Angermayer und Mike Novogratz, zwei der weltweit prominentesten Persönlichkeiten im Kryptogeschäft, die gleichzeitig auch zu den Gründern und Hauptgesellschaftern des Unternehmens zählen. Wir haben mit dem CEO der Gesellschaft, Patrick Lowry, über die Perspektiven für Krypto-Assets und die Entwicklung der Cryptology Asset Group gesprochen.

News im Fokus

Vonovia SE: Ordentliche Hauptversammlung soll am 29. April 2022 virtuell stattfinden

18. Januar 2022, 13:55

Aktueller Webcast

home24 SE

Trading Update FY 2021

25. Januar 2022

Aktuelle Research-Studie

HAEMATO AG

Original-Research: Haemato AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

18. Januar 2022