Wirecard AG

  • WKN: 747206
  • ISIN: DE0007472060
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 18.08.2015 | 07:32

Wirecard AG schliesst erstes Halbjahr 2015 erfolgreich ab


DGAP-News: Wirecard AG / Schlagwort(e):
Halbjahresergebnis/Quartalsergebnis

2015-08-18 / 07:32

---------------------------------------------------------------------

- Anstieg Konzern-Umsatz 1. Hj. um 26,5 Prozent  
- Anstieg EBITDA 1. Hj. um 31,1 Prozent 
- Anstieg Ergebnis je Aktie 1. Hj. um 32,4 Prozent

Mit Vorlage des zweiten Quartalsberichts schließt die Wirecard AG das erste
Halbjahr 2015 erfolgreich ab.

Die konsolidierten Umsatzerlöse stiegen im ersten Halbjahr 2015 von 268,8
Mio. Euro um 26,5 Prozent auf 340,1 Mio. Euro. Im zweiten Quartal 2015
erhöhte sich der Umsatz im Konzern um 26,7 Prozent auf 180,7 Mio. Euro
(Q2/2014: 142,6 Mio. Euro).

Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) im
Konzern stieg im ersten Halbjahr 2015 um 31,1 Prozent auf 98,3 Mio. Euro
(6M/20145: 75,0 Mio. Euro). Im zweiten Quartal erhöhte sich das EBITDA um
30,9 Prozent auf 52,3 Mio. Euro (Q2/2014: 39,9 Mio. Euro).
Das Ergebnis je Aktie stieg im ersten Halbjahr 2015 um 32,4 Prozent von
0,37 Euro auf 0,49 Euro.

Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit (bereinigt) betrug zum Ende
des Berichtzeitraums 85,6 Mio. Euro.

Das über die Wirecard Plattform abgewickelte Transaktionsvolumen erhöhte
sich im Halbjahresvergleich 2014 um 30,3 Prozent auf 20,2 Mrd. Euro. Der
Anteil des Transaktionsvolumens außerhalb Europas betrug nach sechs Monaten
2015 24,3 Prozent bzw. 4,9 Mrd. Euro (Q2/2014: 3,1 Mrd. Euro).

"Wir können ein sehr starkes Wachstum in unserem E-Commerce-Kerngeschäft
verzeichnen und sind überzeugt, dass sich diese Entwicklung fortsetzt.
Deshalb wird Wirecard neben dem nachhaltigen Ausbau des
Bestandskundengeschäfts in Europa und Asien die globale Expansion
vorantreiben, sagt Wirecard CEO Markus Braun.

Durch den Einzug der Internettechnologie in alle Vertriebskanäle, online,
mobil oder am Point-of-Sale, findet eine immer stärkere Transformation zu
Echtzeit-Bezahllösungen statt. Wirecard treibt diese Entwicklung mit seinen
Innovationen in allen Bereichen der Zahlungsabwicklung und Kartenherausgabe
voran. Dank jahrelanger Erfahrung als Finanztechnologie-Anbieter profitiert
Wirecard überproportional von dieser Entwicklung.

Die Strategie des vorwiegend organischen Wachstums in Verbindung mit
Zukäufen, zunehmend auf globaler Ebene, bleibt bestehen.

Der Vorstand erwartet eine sehr gute Geschäftsentwicklung im zweiten
Halbjahr 2015 und bekräftigt die zuletzt im Juli 2015 angehobene
EBITDA-Bandbreite für das Geschäftsjahr 2015 von 220 Mio. Euro bis 232 Mio.
Euro.

Der Q2/6M-Bericht 2015 steht ab sofort zum Download zur Verfügung. 
ir.wirecard.de/finanzberichte


Kontakt:
Iris Stöckl 
VP Corp.Com./IR 
Tel.: +49 (0) 89-4424-1424
e-Mail: iris.stoeckl@wirecard.com
http://www.wirecard.de
ISIN DE0007472060
Reuters: WDI.GDE
Bloomberg: WDI GY


Über Wirecard: 

Die Wirecard AG ist einer der weltweit führenden unabhängigen Anbieter von
Outsourcing- und White-Label-Lösungen für den elektronischen
Zahlungsverkehr. Wirecard unterstützt Unternehmen dabei, elektronische
Zahlungen aus allen Vertriebskanälen anzunehmen. Über eine globale
Multi-Channel-Plattform stehen internationale Zahlungsakzeptanzen und
-verfahren mit ergänzenden Lösungen zur Betrugsprävention zur Auswahl. Für
die Herausgabe eigener Zahlungsinstrumente in Form von Karten oder mobilen
Zahlungslösungen stellt die Wirecard Gruppe Unternehmen die komplette
Infrastruktur inklusive der notwendigen Lizenzen für Karten- und
Kontoprodukte bereit.
Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX,
ISIN DE0007472060, WDI).

www.wirecard.de 



---------------------------------------------------------------------

2015-08-18 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------


Sprache:        Deutsch                                               
Unternehmen:    Wirecard AG                                           
                Einsteinring 35                                       
                85609 Aschheim b. München                             
                Deutschland                                           
Telefon:        +49 (0)89-4424 1400                                   
Fax:            +49 (0)89-4424 1500                                   
E-Mail:         ir@wirecard.com                                       
Internet:       www.wirecard.com                                      
ISIN:           DE0007472060                                          
WKN:            747206                                                
Indizes:        TecDAX, Prime All Share, Technology All Share         
Börsen:         Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);      
                Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,  
                Stuttgart                                             
 
 
Ende der Mitteilung    DGAP News-Service  
---------------------------------------------------------------------  
387593 2015-08-18                                                      

Interview im Fokus

HanseYachts: „Der ideale Zeitpunkt für den Kauf“

Die Übernahme des Katamaran-Herstellers Privilège bringt die HanseYachts AG dem Umsatzziel von 200 Mio. Euro einen bedeutenden Schritt näher. „Der Katamaran-Markt ist das derzeit am stärksten wachsende Segment im Yacht-Geschäft. Privilège ist weltweit in Preis und Qualität die Nummer eins“, so CEO Dr. Jens Gerhardt. Zudem sei der Deal ein wichtiger Faktor, um die EBITDA-Marge auf 10 bis 12 % zu steigern. Im Financial.de-Interview spricht der Konzernlenker über die aktuellsten Trends im Yacht-Geschäft, die laufende Barkapitalerhöhung sowie die Weltpremieren in Cannes.

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: S.E.A. Asian High Yield Bond bietet attraktive Investitionschance

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter auch den S.E.A. Asian High Yield Bond (ISIN: LU1138637738), der eine gute Anlagechance anbietet mit einer Strategie, die kaum reproduzierbar ist. Insbesondere vor dem Hintergrund des anhaltenden Niedrigzinsniveaus sehen wir den Anleihefonds als äußerst attraktive Investitionschance, um nachhaltige und volatilitätsarme Renditen zu erzielen. Wir haben den S.E.A. Asian High Yield Bond mit 4 von 5 Falken eingestuft.

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Second Quarter 2020 Earnings Conference Call

29. August 2019

Aktuelle Research-Studie

HELMA Eigenheimbau AG

Original-Research: HELMA Eigenheimbau AG (von GBC AG): Kaufen

22. August 2019