windeln.de SE

  • WKN: WNDL19
  • ISIN: DE000WNDL193
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 10.01.2019 | 11:39

windeln.de SE: Außerordentliche Hauptversammlung hat Kapitalherabsetzung und Kapitalerhöhung beschlossen

DGAP-News: windeln.de SE / Schlagwort(e): Hauptversammlung

10.01.2019 / 11:39
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Außerordentliche Hauptversammlung hat Kapitalherabsetzung und Kapitalerhöhung beschlossen


München, 10. Januar 2019: Die gestrige außerordentliche Hauptversammlung der windeln.de SE ("windeln.de"), einer der führenden Onlinehändler für Familienprodukte in Europa und für Kunden in China, hat mit einer hohen Zustimmungsquote von 99,83% die Herabsetzung des Grundkapitals von windeln.de von 31.136.470,00 Euro um 28.022.823,00 Euro auf 3.113.647,00 Euro mit einer damit einhergehenden Zusammenlegung von Aktien im Verhältnis 10 : 1 beschlossen. Unter Zugrundelegung der Kapitalherabsetzung ergibt sich auf Basis des Schlusskurses vom 9. Januar 2019 ein rechnerischer Aktienkurs von windeln.de von über 1,00 Euro, was der gesetzliche Mindestbetrag für die Ausgabe neuer Aktien im Zusammenhang mit Kapitalerhöhungen ist. Darüber hinaus hat die außerordentliche Hauptversammlung mit einer hohen Zustimmungsquote von 94,70% beschlossen, das herabgesetzte Grundkapital von windeln.de von 3.113.647,00 Euro um bis zu 9.000.000,00 Euro auf bis zu 12.113.647,00 Euro durch Ausgabe von bis zu 9.000.000 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien gegen Bareinlage mit einem mittelbaren Bezugsrecht für bestehende Aktionäre zu erhöhen.

Die neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2018 dividendenberechtigt. Die Bezugsfrist soll kurz nach der Eintragung der Kapitalherabsetzung im Handelsregister beginnen. Weitere Details der Kapitalerhöhung, einschließlich der Bezugsfrist und des Bezugspreises, werden veröffentlicht, sobald diese vom Vorstand, mit Zustimmung des Aufsichtsrats, festgelegt worden sind.


Corporate Communications
Sophia Kursawe
Telefon: +49 (89) 41 61 71 52 65
E-Mail: investor.relations@windeln.de

Über windeln.de

windeln.de ist einer der führenden Onlinehändler für Familienprodukte in Europa. Darüber hinaus betreibt das Unternehmen ein erfolgreiches E-Commerce Geschäft mit Baby- und Kleinkinderprodukten für Kunden in China. Das breite Produktsortiment reicht von Windeln und Babynahrung über Kindermöbel, Spielzeug und Kleidung bis hin zu Kinderwagen und Autokindersitzen. windeln.de wurde im Oktober 2010 gegründet. Seit dem 6. Mai 2015 ist windeln.de im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter http://corporate.windeln.de.

Unsere Shops: www.windeln.de, www.windeln.ch, www.bebitus.es, www.bebitus.pt, www.bebitus.fr, www.windeln.com.cn, windelnde.tmall.hk/



10.01.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

HanseYachts: „Der ideale Zeitpunkt für den Kauf“

Die Übernahme des Katamaran-Herstellers Privilège bringt die HanseYachts AG dem Umsatzziel von 200 Mio. Euro einen bedeutenden Schritt näher. „Der Katamaran-Markt ist das derzeit am stärksten wachsende Segment im Yacht-Geschäft. Privilège ist weltweit in Preis und Qualität die Nummer eins“, so CEO Dr. Jens Gerhardt. Zudem sei der Deal ein wichtiger Faktor, um die EBITDA-Marge auf 10 bis 12 % zu steigern. Im Financial.de-Interview spricht der Konzernlenker über die aktuellsten Trends im Yacht-Geschäft, die laufende Barkapitalerhöhung sowie die Weltpremieren in Cannes.

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: S.E.A. Asian High Yield Bond bietet attraktive Investitionschance

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter auch den S.E.A. Asian High Yield Bond (ISIN: LU1138637738), der eine gute Anlagechance anbietet mit einer Strategie, die kaum reproduzierbar ist. Insbesondere vor dem Hintergrund des anhaltenden Niedrigzinsniveaus sehen wir den Anleihefonds als äußerst attraktive Investitionschance, um nachhaltige und volatilitätsarme Renditen zu erzielen. Wir haben den S.E.A. Asian High Yield Bond mit 4 von 5 Falken eingestuft.

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Second Quarter 2020 Earnings Conference Call

29. August 2019

Aktuelle Research-Studie

HELMA Eigenheimbau AG

Original-Research: HELMA Eigenheimbau AG (von GBC AG): Kaufen

22. August 2019