DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG

  • WKN: A0XFSF
  • ISIN: DE000A0XFSF0
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 02.12.2019 | 07:45

Weitere Vermietungserfolge bei DEMIRE: Über 30.000 qm Neuabschlüsse im LogistikPark Leipzig

DGAP-News: DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG / Schlagwort(e): Sonstiges
02.12.2019 / 07:45
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Weitere Vermietungserfolge bei DEMIRE: Über 30.000 qm Neuabschlüsse im LogistikPark Leipzig

- DB Schenker und MOBIS mieten 19.400 qm im LogistikPark Leipzig
- Ankermieter verlängert bestehenden Mietvertrag und erweitert um rund 11.000 qm
- Annualisierte Miete des LogistikParks auf 4,5 Millionen Euro erhöht
- Vermietungsquote auf 90% und WALT auf 3,7 Jahre gesteigert

Langen, 02. Dezember 2019. Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG (ISN:DE000AOXFSFO) vermeldet die erfolgreiche Vermietung von 30.000 qm im LogistikPark Leipzig. Der Ankermieter, ein renommiertes RE-Commerce Unternehmen, das seit 2016 als Mieter im LogistikPark Leipzig angesiedelt ist, hat den bestehenden Mietvertrag um 11.000 qm auf 70.000 qm erhöht und langfristig angemietet. Zudem wurden weitere 19.400 qm an DB Schenker und MOBIS, zwei namhafte Unternehmen aus dem Logistiksektor, vermietet.

Die Leerstandsquote im LogistikPark Leipzig sinkt damit erstmals auf 10%, während der WALT auf 3,7 Jahre steigt. Beim Erwerb des Objektes durch die DEMIRE im Jahre 2015 lag die Leerstandsquote bei rund 40% und der WALT bei nur 1,9 Jahren, die Re-Positionierung ist also erfolgreich gelungen.

Mit nun 4,5 Mio. Euro Mieteinnahmen pro Jahr trägt der LogistikPark Leipzig 5,3 % zur derzeitigen annualisierten Gesamtmiete des DEMIRE Portfolios von 86,0 Mio. Euro bei. Der LogistikPark Leipzig bietet ein attraktives Flächenangebot für einen ausgewogenen Branchenmix u.a. aus den Bereichen Veranstaltungstechnik, E-Commerce und Logistikdienstleister.

Mit einer Gesamtvermietungsleistung von über 140.000 qm im laufenden Jahr hat DEMIRE die gesamte Vorjahresleistung bereits deutlich übertroffen. Der WALT des Gesamtportfolios stabilisiert sich von 4,5 Jahren am Jahresanfang bei nun 4,7 Jahre.

Presse & Investor Relations:

DEMIRE - Deutsche Mittelstand Real Estate AG

Michael Tegeder
Tel: +49 6103 - 372 49 44
Email: tegeder@demire.ag

Über die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG

DEMIRE - REALize Potential

Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG hält Gewerbeimmobilien in mittelgroßen Städten und an aufstrebenden Randlagen von Ballungsgebieten in ganz Deutschland. Die Gesellschaft hat ihre besondere Stärke an diesen Sekundärstandorten und konzentriert sich auf ein Angebot, das sowohl für international agierende als auch regional ansässige Mieter attraktiv ist. Die DEMIRE verfügt über ein Portfolio mit einer Vermietungsfläche von rund 1,1 Millionen m² und einem Marktwert von mehr als EUR 1,4 Milliarden.
Mit der Ausrichtung des Portfolios auf Büros, Handel und Logistik ergibt sich eine Rendite-/Risikostruktur, die aus Sicht der DEMIRE für das Geschäftsfeld der Gewerbeimmobilien angemessen ist. Die Gesellschaft legt Wert auf langfristige Verträge mit solventen Mietern und rechnet daher mit stabilen und nachhaltigen Mieteinnahmen. Die DEMIRE hat sich zum Ziel gesetzt, ihre Unternehmensstruktur weiter zu optimieren. Dabei ist sie der Überzeugung, dass Skaleneffekte und Portfoliooptimierungen am besten mit einem aktiven Immobilienmanagement-Ansatz zu erreichen sind.
Die Aktien der DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG (ISIN: DE000A0XFSF0) sind im Prime Standard der Deutschen Börse in Frankfurt notiert.


 


02.12.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

23. September 2020