Carl Zeiss Meditec AG

  • WKN: 531370
  • ISIN: DE0005313704
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 30.09.2021 | 17:00

Wechsel an Vorstandsspitze der Carl Zeiss Meditec AG

DGAP-News: Carl Zeiss Meditec AG / Schlagwort(e): Personalie
30.09.2021 / 17:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Wechsel an Vorstandsspitze der Carl Zeiss Meditec AG

  • Der Vorstandsvorsitzende Dr. Ludwin Monz scheidet auf eigenen Wunsch und im besten Einvernehmen mit Ablauf des 31.12.2021 aus dem Vorstand aus.
  • Sein Nachfolger wird Dr. Markus Weber mit Wirkung zum 01.01.2022, derzeit Vorstandsmitglied der Carl Zeiss AG und dort verantwortlich für die ZEISS Sparte Semiconductor Manufacturing Technology.


Jena, 30. September 2021

Der Vorstandsvorsitzende der Carl Zeiss Meditec AG, Dr. Ludwin Monz (57), hat dem Aufsichtsrat mitgeteilt, dass er für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung steht. Der Aufsichtsrat hat die Entscheidung von Dr. Monz mit Bedauern zur Kenntnis genommen. Dr. Monz und der Aufsichtsrat haben sich heute auf die Beendigung des Vorstandsmandats mit Ablauf des 31.12.2021 verständigt.

Der Aufsichtsrat ernennt Dr. Markus Weber (48) mit Wirkung zum 01.01.2022 zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Carl Zeiss Meditec AG. Als Vorstandsmitglied der Carl Zeiss AG verantwortet er aktuell die Sparte Semiconductor Manufacturing Technology, deren Leitung er dann mit Ablauf des 31.12.2021 abgeben wird.

"Der Aufsichtsrat der Carl Zeiss Meditec AG dankt Ludwin Monz für sein außerordentlich hohes Engagement und die großen Erfolge als Vorstandsvorsitzender der Carl Zeiss Meditec AG. Er hat das Unternehmen entscheidend und nachhaltig vorangebracht und zum größten börsennotierten Unternehmen Ostdeutschlands aufgebaut. Dabei ist es ihm gelungen, die Carl Zeiss Meditec zu einem Technologieführer in der Augenheilkunde und Mikrochirurgie zu machen", betonte Dr. Karl Lamprecht, Aufsichtsratsvorsitzender der Carl Zeiss Meditec AG und zugleich Vorstandsvorsitzender der Carl Zeiss AG. "Wir bedauern seine Entscheidung, für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung zu stehen, und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute und viel Erfolg."

Dr. Ludwin Monz bedankt sich seinerseits beim Aufsichtsrat für die vertrauensvolle Zusammenarbeit: "Es waren sehr spannende und erfolgreiche Jahre hier bei der Carl Zeiss Meditec AG. Ich möchte mich beim Aufsichtsrat für die hervorragende Unterstützung und bei allen Kunden, Partnern und natürlich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die lange und sehr gute Zusammenarbeit bedanken. Meinem Nachfolger Markus Weber wünsche ich persönlich alles Gute und weiterhin viel Erfolg."

Dr. Karl Lamprecht freut sich, mit Dr. Markus Weber einen hochkompetenten Nachfolger aus den Reihen der ZEISS Gruppe berufen zu können. "In den 20 Jahren bei ZEISS hat Markus Weber in verschiedenen Managementfunktionen eine enorme Bandbreite an Erfahrungen sammeln und wichtige Impulse für die ZEISS Gruppe setzen können. So unter anderem auch bei der Carl Zeiss Meditec AG im Bereich Microsurgery oder zum Beispiel als Leiter der Business Unit Research Microscopy Solutions. Gerade dort hat er sich ein ausgeprägtes Kundenverständnis und Kundennetzwerk im Bereich Life Sciences erarbeiten können", so Dr. Lamprecht. "Markus Weber verfügt über ein hervorragendes Technologieverständnis und exzellente Fähigkeiten im Innovationsmanagement."

Dr. Markus Weber erklärte zu seiner Berufung zum Vorstandsvorsitzenden der Carl Zeiss Meditec AG: "Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe bei der Carl Zeiss Meditec AG. Gestützt durch Megatrends wie Digitalisierung, Gesundheit und demographische Entwicklungen wird die Bedeutung von innovativer Medizintechnik weiter zunehmen. Die Carl Zeiss Meditec hat sich hier sehr gut ausgerichtet. Dieses sehr gute Fundament werden wir als Sprungbrett nutzen und das Potenzial weiter ausschöpfen."

Der dreiköpfige Vorstand der Carl Zeiss Meditec AG umfasst damit ab dem 01.01.2022 neben Dr. Markus Weber als Vorstandsvorsitzenden noch Justus Wehmer als Finanzvorstand und Jan Willem de Cler, der als Vorstandsmitglied unter anderem für Human Resources, Global Service & Customer Care und Operations zuständig ist.

Kurzporträts:

Dr. Ludwin Monz (57) führt die Carl Zeiss Meditec AG seit März 2010 als Vorstandsvorsitzender. Dem Vorstand der Carl Zeiss Meditec AG gehört er seit 2007 an. Er wurde mit Wirkung zum 1. Januar 2014 zusätzlich zum Mitglied des Konzernvorstands der Carl Zeiss AG berufen. In dieser Position ist Dr. Monz verantwortlich für die Konzernfunktion Corporate Quality Management. Er betreut die Vertriebsregionen Japan, Spanien, Frankreich und Türkei. Nach Studium und Promotion in Physik an der Universität Mainz folgten das National Institute of Standards and Technology in Gaithersburg, USA und die Gesellschaft für Schwerionenforschung GSI, in Darmstadt, wo Dr. Monz als Wissenschaftler tätig war. Er ist außerdem MBA-Absolvent des Henley Management College in Großbritannien. 1994 trat er als Wissenschaftler bei ZEISS ein. Zwei Jahre später wurde er Leiter der Entwicklung Geodätischer Systeme, dann Gesamtverantwortlicher des Geschäftsbereichs. 2000 wechselte er dann in den Bereich Medical Technology von ZEISS.

Dr. Markus Weber (48) hat an den Universitäten Karlsruhe und Ulm Physik studiert und promoviert. Er begann 2002 als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei ZEISS im Unternehmensbereich Semiconductor Manufacturing Technology. Nach Leitungsaufgaben in verschiedenen Abteilungen wurde er 2009 Leiter der Vorentwicklung im Geschäftsbereich Microsurgery des Unternehmensbereichs Medical Technology. 2010 übernahm Dr. Weber die Leitung der Konzernfunktion Research and Technology der ZEISS Gruppe. Er wurde 2015 Leiter der SBU Research Microscopy Solutions und 2018 zugleich Mitglied der Spartenleitung der Industrial Quality Research. 2019 wurde Dr. Weber zum Vorstandsmitglied der Carl Zeiss AG berufen - verantwortlich für die ZEISS Sparte Semiconductor Manufacturing Technology sowie unter anderem für die Shared Production Unit und die Vertriebsregion Korea.

Ansprechpartner für Investoren und die Presse
Sebastian Frericks
Director Investor Relations
Carl Zeiss Meditec AG
Telefon: +49 3641 220-116
investors.meditec@zeiss.com


 



30.09.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

IGEA Pharma N.V. Realignment to CBD extraction

The goal is to become the quality and cost leader in the field of CBD in Europe. To this end, a GMP pharma compliant plant is being built in Switzerland. The supercritical CO2 extraction process is to be used to achieve the highest standard of quality. The CBD market is growing strongly and with the focus on quality leadership and pure extraction, IGEA Pharma's new business model should be able to occupy an attractive niche market. With the proprietary supercritical CO2-extraction technology, other markets such as vanilla, rose or rosemary can be developed in the medium term. Based on our DCF model, we have determined a fair value of € 1.05 (CHF 1.13) per share and assign a BUY rating.

News im Fokus

Vonovia SE: Vorstandsmitglieder von Vonovia werden ihre Bezugsrechte ausüben

30. November 2021, 16:02

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Capital Markets Day

08. Dezember 2021

Aktuelle Research-Studie

clearvise AG

Original-Research: clearvise AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

30. November 2021