zooplus AG

  • WKN: 511170
  • ISIN: DE0005111702
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 13.07.2020 | 17:30

Wechsel im Vorstand der zooplus AG

DGAP-News: zooplus AG / Schlagwort(e): Personalie
13.07.2020 / 17:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Wechsel im Vorstand der zooplus AG

München, 13. Juli 2020 - Florian Welz, Chief Commercial Officer (CCO) der zooplus AG (WKN 511170, ISIN DE0005111702, Börsenkürzel ZO1), Europas führender Online-Händler für Heimtierbedarf, wird das Unternehmen zum 13.07.2020 auf eigenen Wunsch im besten gegenseitigen Einvernehmen verlassen.

Florian Welz, der dem Unternehmen seit 2018 als CCO angehört, erklärt: "Ich freue mich, dass zooplus auf einem guten Weg ist. Ich habe es sehr genossen, in den vergangenen zwei Jahren Teil der zooplus-Erfolgsgeschichte zu sein und wünsche meinen Freunden und Kollegen weiterhin viel Erfolg für die Zukunft."

Die derzeitigen Zuständigkeiten des CCO werden in zwei neue leitende Managementfunktionen aufgeteilt: (1) Category Management, das auch die Beschaffung umfassen wird, und (2) das zooplus Eigenmarkenportfolio. Die Verantwortung für die Märkte sowie Vertrieb und Preisgestaltung wurde bereits vom CCO auf den CEO übertragen, während zwei neue Mitarbeiter, Markus Hermanutz (CIO) und Rainer Collet (CPO), die digitale Exzellenz bei zooplus weiter ausbauen werden.

Dr. Cornelius Patt, CEO, fügt hinzu: "Wir sind sehr dankbar für das Momentum, das Florian Welz in das Unternehmen gebracht hat. Darauf werden wir aufbauen, wenn wir die Exzellenz in den Bereichen Vertrieb, Einzelhandel und Marketing auf die nächste Stufe heben. Wir bedauern zwar, Florian Welz zu verlieren, sind aber fest davon überzeugt, dass unsere neue Führungsstruktur das Spektrum der Fähigkeiten und Spezialisierungen widerspiegelt, die für die beste Leistung in unserem Geschäftsmodell erforderlich sind."

Christian Stahl, Vorsitzender des Aufsichtsrats, kommentiert: "Herr Welz hat eine wichtige Rolle bei der erfolgreichen Entwicklung von zooplus in den letzten Jahren gespielt und maßgebliche Entwicklungen für das Unternehmen vorangetrieben. Im Namen aller Mitglieder des Aufsichtsrats der zooplus AG möchte ich ihm für seinen hochgeschätzten Beitrag für unser Unternehmen herzlich danken und ihm für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg bei seinen persönlichen und beruflichen Bestrebungen wünschen. Wir vertrauen darauf, dass das Unternehmen in den sicheren Händen des bewährten Vorstands, Dr. Cornelius Patt (CEO), Dr. Mischa Ritter (COO) und Andreas Maueröder (CFO) liegt und unterstützen die neue Organisationsstruktur voll und ganz."

Unternehmensprofil:
zooplus wurde 1999 gegründet und ist heute gemessen an Umsatzerlösen Europas führender Internethändler für Heimtierbedarf. Die Umsatzerlöse betrugen im Geschäftsjahr 2019 über 1,5 Mrd. EUR. Das Geschäftsmodell wurde bislang bereits in rund 30 Ländern Europas erfolgreich eingeführt. zooplus vertreibt Produkte für alle wichtigen Heimtiergattungen. Zum Produktangebot zählen insbesondere Tierfutter (Trocken- und Nassfutter und Futterbeigaben) sowie Zubehör wie Kratzbäume, Hundekörbe oder Spielzeug in allen Preiskategorien. Neben einer Auswahl von über 8.000 Produkten profitieren zooplus-Kunden zudem von einer Vielzahl interaktiver Content- und Community-Angebote. Der Heimtierbedarfsmarkt stellt ein wichtiges Marktsegment innerhalb der europäischen Handelslandschaft dar. Die Umsätze mit Heimtierfutter und Zubehör innerhalb der Europäischen Union belaufen sich auf rund 30 Mrd. EUR brutto. Für Europa wird auch weiterhin starkes Wachstum im Bereich
E-Commerce erwartet. zooplus rechnet daher mit einer Fortsetzung der dynamischen Entwicklung.

Im Internet unter: www.zooplus.de

Kontakt Investor Relations:
zooplus AG
Diana Apostol
Sonnenstraße 15
80331 München
Tel: + 49 (0) 89 95006-210
Fax: + 49 (0) 89 95006-503
Mail: ir@zooplus.com
Web: https://investors.zooplus.com

Kontakt Presse:
cometis AG
Georg Grießmann
Unter den Eichen 7
65195 Wiesbaden
Tel: +49 (0)611-205855-61
Fax: +49 (0)611-205855-66
Mail: griessmann@cometis.de
Web: www.cometis.de



13.07.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia steuert CO2-neutrale Zukunft an: Mit Sonnenenergie und Wasserstoff wird Quartier zum Selbstversorger und Beispiel für die Branche (News mit Zusatzmaterial)

01. Oktober 2020, 11:02

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest plc

Original-Research: Media and Games Invest plc (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

01. Oktober 2020