Wayland Group Corporation

  • WKN: A2PAPZ
  • ISIN: CA9442041062
  • Land: Kanada

Nachricht vom 30.05.2019 | 14:15

Wayland Group Corporation: Wayland Group schließt Transaktion mit ICC International Cannabis Corp.

DGAP-News: Wayland Group Corporation / Schlagwort(e): Verkauf

30.05.2019 / 14:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Wayland Group schließt Transaktion mit ICC International Cannabis Corp.

TORONTO, ONTARIO. 30. Mai 2019 - Wayland Group Inc. (CSE: WAYL) (FRANKFURT: 75M) (OTCQB: MRRCF) ("Wayland" oder das "Unternehmen") meldet, dass das Unternehmen eine Transaktion im Zusammenhang mit dem Verkauf einer 49,9 %-Beteiligung an Maricann B.V. ("Wayland International") an ICC International Cannabis Corp. (CSE: WRLD.u) (FW8: 8K51) (OTC: KNHBF) ("ICC") abgeschlossen hat. Der Verkauf erfolgte gemäß den Konditionen eines geänderten und berichtigten Transaktions- sowie zugehörigen Zeichnungsabkommens. Wayland besitzt jetzt nutzbringend ungefähr 246.614.000 Aktien von ICC, was ungefähr 37% der ausstehenden ICC-Aktien nach dem Abschluss auf voll verwässerter Basis entspricht.

Gemäß den Konditionen des Abkommens wird erwartet, dass ICC nachträglich eine 49,9 %-Beteiligung am Rest von Waylands internationalen Asset-Portfolio erwirbt. Nach Abschluss dieser Akquisition würde Wayland insgesamt 300.000.000 ICC-Aktien nutzbringend besitzen, was einem Besitzanteil an ICC von ungefähr 41,7 % entspricht. Wayland beabsichtigt, ICC-Aktien nach Abschluss dieser Transaktionen und nach Erhalt etwaiger Genehmigungen, die zur Verteilung dieser Aktien auf Besteuerungsgrundlage erforderlich sind, an seine Aktionäre auszugeben.

Im Zusammenhang mit der Transaktion hat ICC von Wayland Infrastruktur und Geräte im Wert von 6.357.836,91 Dollar erworben und sich bereit erklärt, 10 Millionen Dollar in bar in Wayland International zu investieren. ICC hat außerdem angedeutet, dass sie im Zusammenhang mit Waylands Joint Venture Demecan GmbH hinsichtlich der drei Produktionslose, die das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) an das Joint Venture in Deutschland vergeben hat, eine Vorauszahlung von weiteren 15 Millionen Dollar leisten werden. Die Beiträge und Vorauszahlungen von ICC werden ihre anteilmäßige Beteiligung an Wayland International nicht erhöhen.

Wayland und ICC haben eine Investorenrechtevereinbarung geschlossen, die bestimmte herkömmliche Rechte zugunsten von Wayland in Bezug auf ihre Beteiligung an ICC vorsieht, einschließlich des Rechts, ein Mitglied in den sechsköpfigen Board of Directors von ICC zu ernennen. Wayland behält sich das Recht vor, den Board of Directors und die Geschäftsleitung von Wayland International zu ernennen. ICC und Wayland haben auch vereinbart, nach Treu und Glauben den Abschluss eines Liefer- und Vertriebsabkommens hinsichtlich der potenziellen Lieferung von EU-GMP-zertifiziertem Cannabis durch Wayland an ICC zu besprechen.

Waylands bereits angekündigte strategische Überprüfung untersucht weiterhin Optionen zur Maximierung des Werts von Waylands internationalem und kanadischem Geschäft zum Nutzen seiner Aktionäre und anderer Stakeholder. Zu diesen Optionen können auch Transaktionen mit anderen Dritten gehören.

Über Wayland Group Corp.

Wayland ist ein vertikal integrierter Züchter und Verarbeiter von Cannabis. Das 2013 gegründete Unternehmen ist in Burlington, Ontario, Kanada und München, Deutschland, ansässig und hat Produktionsstätten in Langton, Ontario, Kanada. In Langton betreibt das Unternehmen einen Betrieb zum Anbau von Cannabis, zur Extraktion, Rezeptierung und Vertrieb gemäß den bundesstaatlichen Lizenzen der Regierung Kanadas. Das Unternehmen hat ebenfalls Produktionsstätten in Dresden, Sachsen und in Regensdorf, Schweiz sowie in Alessandria im Piemont, Italien, und Assets in Kolumbien und Argentinien. Wayland verfolgt weltweit weitere neue Gelegenheiten, einschließlich im Vereinigten Königreich, um die Lebensqualität durch Cannabis zu verbessern.

Für weitere Informationen über Wayland besuchen Sie bitte unsere Webseite: www.waylandgroup.com.

Kontakte:

Investor Relations:
IR@waylandgroup.com

Medienanfragen: media@waylandgroup.com

Corporate Headquarters (Kanada)
Wayland Group Corp. (Toronto)
845 Harrington Court, Unit 3
Burlington Ontario L7N 3P3
Canada
Tel. 289-288-6274

European Headquarters (Deutschland)
Wayland (Deutschland) GmbH
c/o Wayland
Max-Joseph-Straße 7
80333 München

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.



30.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC-Fokusbox

UmweltBank AG mit deutlichem Kurspotenzial

Die UmweltBank AG, die als einzige Bank Deutschlands den Umweltgedanken in der Satzung verankert hat, präsentierte in den letzten Jahren beeindruckende Wachstumszahlen. Sowohl die Kundeneinlagen als auch das Kreditbuch legten um durchschnittlich gut 6,3 % zu. Seit seiner Gründung hat das Kreditinstitut stets positive Ergebnisse erzielt, zuletzt im Geschäftsjahr 2018 einen Jahresüberschuss in Höhe von 25,3 Mio. €. Wir haben ein Kursziel von 14,30 € je Aktie ermittelt, was deutlich oberhalb des aktuellen Kursniveaus liegt. Die Dividendenrendite liegt bei fast 3,0 %.

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

22nd Annual Needham Growth Conference

15. Januar 2020

Aktuelle Research-Studie

2G Energy AG

Original-Research: 2G Energy AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Reduzieren

20. Januar 2020