WashTec AG

  • WKN: 750750
  • ISIN: DE0007507501
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 25.10.2019 | 08:30

WashTec AG: EBIT-Rendite im dritten Quartal bei 10,1%

DGAP-News: WashTec AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen

25.10.2019 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


  • Umsatz zum dritten Quartal bei Mio. EUR 309,1 (Vorjahr: Mio. EUR 312,7); Key-Account-Geschäft kumuliert zum September 2019 wegen Verzögerungen deutlich hinter den Erwartungen; Direktgeschäft weiterhin zweistellig über Vorjahr
  • EBIT zum dritten Quartal bei Mio. EUR 20,3 (Vorjahr: Mio. EUR 33,2)
  • Auftragsbestand zum 30. September 2019 über Vorjahr
  • Für das Gesamtjahr 2019 strebt WashTec eine stabile Umsatzentwicklung bei einer EBIT-Rendite von nun rund 9 % - vor Sonderaufwendungen - an

Augsburg, 25. Oktober 2019 - Die Umsätze der WashTec-Gruppe - dem führenden Anbieter von innovativen Lösungen rund um die Fahrzeugwäsche weltweit - lagen im dritten Quartal des Jahres mit Mio. EUR 110,1 leicht (2,2 %) unter dem Niveau des Vorjahres (Vorjahr: Mio. EUR 112,6).

Der Umsatz per 30. September 2019 lag mit Mio. EUR 309,1 um 1,2 % unter dem Vorjahr (Mio. EUR 312,7). Wie auch im ersten Halbjahr war der Geschäftsverlauf von zweistelligem Wachstum im Direktgeschäft bei einem gleichzeitigen Rückgang im Key-Account-Geschäft geprägt. Die Gesellschaft erwartet, dass sich das Key-Account-Geschäft im vierten Quartal erholen wird. Der Auftragsbestand lag zum Stichtag 30. September 2019 über dem Vorjahreswert. Erfreulich war im dritten Quartal die Umsatzentwicklung im Bereich Chemie. Hier konnte die Gesellschaft einen Umsatzzuwachs von über 9 % ausweisen.

Das EBIT im dritten Quartal lag bei Mio. EUR 11,1 (Vorjahr: Mio. EUR 14,9) mit einer EBIT-Rendite von 10,1 % (Vorjahr: 13,2 %). Nach neun Monaten betrug das EBIT Mio. EUR 20,3 (Mio. EUR 33,2). Die angekündigten Kosteneinsparungsmaßnahmen sind angelaufen und zeigen erste Effekte. Ziel ist, neben Einsparungen bei Sachkosten die Anzahl der Mitarbeiter in der Gruppe wie geplant auf rund 1.820 Mitarbeiter zu reduzieren. Dafür werden im Gesamtjahr zusätzliche Aufwendungen anfallen. Die EBIT-Rendite von rund 9 % beinhaltet noch keine Sonderaufwendungen.

Die auf Branchenmessen mit großem Erfolg in 2019 erstmals international präsentierte neue digitale Portalwaschanlage "SmartCare" ist mit ersten Testmaschinen an ausgewählten Standorten installiert worden, um Erfahrungen aus dem Betrieb unter realen Bedingungen im Feld zu gewinnen. Diese hochinnovative Portalwaschanlage begründet den zukunftsweisenden und wettbewerbsüberlegenen Einstieg in die Digitalisierung und sorgt für erheblichen Kundennutzen.


"Unsere Langfriststrategie, der gezielte Ausbau des potenzialstarken internationalen Direktgeschäfts mit Maschinen und Chemie über eigene hocheffiziente Vertriebs- und Marketingnetzwerke, beweist auch in 2019 seine Richtigkeit. Nur so war es möglich die signifikante Zurückhaltung bei der Auftragsvergabe im internationalen Key Account-Geschäft zu kompensieren. Gleichzeitig bauen wir mit SmartCare ab 2020 unsere weltweite Technologieführerschaft zukunftsweisend deutlich weiter aus", so Dr. Günter Blaschke, Vorstandsvorsitzender der WashTec AG.


Allgemeiner Risikohinweis
Eine Prognose ist mit Unsicherheiten versehen, die einen erheblichen Einfluss auf die prognostizierte Umsatz- und Ergebnisentwicklung haben können.


Die ausführliche Quartalsmitteilung und weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter: www.washtec.de.


Über WashTec:
Die WashTec-Gruppe mit Sitz in Augsburg, Deutschland, ist der weltweit führende Anbieter von innovativen Lösungen rund um die Fahrzeugwäsche. Weltweit beschäftigt WashTec über 1.800 Mitarbeiter und ist mit eigenen Tochtergesellschaften in den Märkten Europa, Nordamerika sowie in Asien/Pazifik vertreten. Darüber hinaus ist WashTec mit selbstständigen Vertriebspartnern in rund 80 Ländern präsent.

Wesentliche Konzern-Kennzahlen:
 
Mio. EUR, IFRS Q1 - Q3
2019
Q1 - Q3 2018 Veränderung in %
Umsatz 309,1 312,7 -1,2
EBIT 20,3 33,2 -38,9
EBIT-Rendite in % 6,6 10,6 -
EBT 19,9 32,7 -39,1
Konzernergebnis 11,6 21,3 -45,5
Ergebnis je Aktie1) (in EUR) 0,87 1,59 -45,5
Netto Cashflow2) 5,5 5,9 -6,8
Free Cashflow2) -0,5 2,2 -122,7
ROCE in % 19,8 26,1 -
 
Mio. EUR, IFRS 30.09.19 31.12.18 Veränderung abs.
Bilanzsumme2) 271,0 237,2 33,8
Eigenkapital 74,2 95,4 -21,2
Eigenkapitalquote in % 27,43) 40,2 -
Net Operating Working Capital4) 96,2 82,6 13,6
Mitarbeiter 1.888 1.870 18

1) Grundlage: durchschnittlich 13.382.324 Aktien; verwässert = unverwässert
2) Effekte in 2019 durch die Bilanzierung nach IFRS 16
3) Effekt aus IFRS 16 Umstellung in 2019 von -2,1%-Punkte
4) Forderungen aus L&L+ Vorräte - Verbindlichkeiten aus L&L - erhaltene Anzahlungen auf Bestellungen



Kontakt:
WashTec AG
Argonstraße 7
86153 Augsburg

Tel.: +49 (0)821 - 55 84 - 0
Fax: +49 (0)821 - 55 84 - 1135


25.10.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

Landi Renzo: GBC-Interview mit CEO Christiano Musi

„Der Lani Renzo-Konzern ist ein globaler Akteur, der sich auf die Energiewende entlang der gesamten Wertschöpfungskette spezialisiert hat und darauf abzielt, ein weltweiter Referenzpunkt für RNG- und Wasserstoffanwendungen bei Green Mobility und Clean-Tech-Lösungen zu werden. Bis 2025 erwarten wir Umsatzzuwächse von 15% (CAGR) und ein zweistelliges EBITDA-Wachstum von 25% (CAGR), dank ansteigender Umsätze in Segmenten, die im Vergleich zu unserem traditionellen Markt für leichte Nutzfahrzeuge höhere Margen aufweisen."

Events im Fokus

Termine 2022

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

News im Fokus

E.ON SE: E.ON bestätigt erneut Ausblick und übernimmt Verantwortung in der Krise

10. August 2022, 07:00

Aktueller Webcast

Nordex SE

Conference Call 15.08.2022 (Webcast)

15. August 2022

Aktuelle Research-Studie

A.S. Création Tapeten AG

Original-Research: A.S. Création Tapeten AG (von Montega AG): Kaufen

12. August 2022