WashTec AG

  • WKN: 750750
  • ISIN: DE0007507501
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 26.04.2021 | 15:00

WashTec AG: EBIT im ersten Quartal mehr als verdoppelt trotz witte-rungsund pandemiebedingtem Umsatzrückgang

DGAP-News: WashTec AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung
26.04.2021 / 15:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

  • Umsatz des Konzerns Mio. € 84,8 (Vorjahr: Mio. € 87,3)
  • EBIT des Konzerns Mio. € 3,5 (Vorjahr: Mio. € 1,7); EBIT-Rendite 4,1 %
  • Free Cashflow (einschließlich der Tilgung der Leasingverbindlichkeiten) Mio. € 3,9 (Vorjahr: Mio. € - 0,6)
  • Auftragsbestand deutlich über Vorjahr
  • Guidance für das Gesamtjahr angepasst: deutliche Steigerung von Umsatz und EBIT

Augsburg, 26. April 2021 - Der WashTec-Konzern - der führende Anbieter von innovativen Lösungen rund um die Fahrzeugwäsche weltweit - erwirtschaftete im ersten Quartal einen Umsatz von Mio. € 84,8 und liegt damit um 2,9 % unter dem Vorjahr (Vorjahr: Mio. € 87,3). Währungsbereinigt lag der Umsatzrückgang im ersten Quartal bei 1,9 %. Der leichte Umsatzrückgang im Vorjahresquartalsvergleich ist neben Witterungseinflüssen auf den geringeren Verkauf von Maschinen an Großkunden zurückzuführen. Das Direktgeschäft konnte hingegen deutlich gegenüber Vorjahr gesteigert werden. Zu beachten ist, dass das Geschäft im ersten Quartal 2020 noch weitgehend unbeeinflusst von der COVID-19-Pandemie war.

Das EBIT des Konzerns stieg um rund 106 % und lag mit Mio. € 3,5 deutlich über dem Vorjahr (Vorjahr: Mio. € 1,7). Durch die im letzten Jahr erfolgten Strukturanpassungen und damit verbundenen Kostensenkungen, konnte die Gesellschaft trotz eines Umsatzrückgangs das EBIT des Konzerns verdoppeln. Die EBIT-Rendite belief sich dabei auf 4,1 % und lag damit deutlich über der Rendite des Vorjahreszeitraums von 1,9 %.

Trotz der weiterhin spürbaren Unsicherheiten aufgrund der COVID-19-Pandemie entwickelte
sich der Auftragseingang insbesondere im März erfreulich , sodass der Auftragsbestand per März deutlich gesteigert werden konnte. Dabei verzeichnete die Gesellschaft sowohl im Direktgeschäft als jetzt auch bei Großkunden Zuwächse im zweistelligen Bereich. Der Auftragsbestand lag zum Ende des ersten Quartals deutlich über dem Vorjahr.

Der Free Cashflow einschließlich der Tilgung der Leasingverbindlichkeiten (Netto-Cashflow
- Mittelabfluss aus Investitionstätigkeit - Tilgung der Leasingverbindlichkeiten) stieg im Vergleich zum Vorjahr auf Mio. € 3,9 (Vorjahr: Mio. € - 0,6). Diese Entwicklung ist im Wesentlichen auf die Verbesserung im Ergebnis sowie geringere Steuerzahlungen zurückzuführen.

Die Gesellschaft hat Ihre Umsatzprognose am 20. April 2021 angepasst. Aufgrund eines verbesserten Auftragseingangs auch im Bereich der Großkunden wird für das Gesamtjahr 2021 nun von einer deutlich steigenden Umsatzentwicklung bei einem deutlichen Anstieg des EBIT ausgegangen.

Die ausführliche Q1-Mitteilung und weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter: www.washtec.de.

Über WashTec:
Die WashTec-Gruppe mit Sitz in Augsburg, Deutschland, ist der weltweit führende Anbieter von innovativen Lösungen rund um die Fahrzeugwäsche. Weltweit beschäftigt WashTec rund 1.800 Mitarbeiter und ist mit eigenen Tochtergesellschaften in den Märkten Europa, Nordamerika sowie in Asien/Pazifik vertreten. Darüber hinaus ist WashTec mit selbstständigen Vertriebspartnern in rund 80 Ländern präsent.

Wesentliche Konzern-Kennzahlen:
 
Mio. €, IFRS Q1 2021 Q1 2020 Veränderung in %
Umsatz 84,8 87,3 -2,9
EBIT 3,5 1,7 105,9
EBIT-Rendite in % 4,1 1,9 -
EBT 3,3 1,6 106,3
Konzernergebnis 2,0 -0,2 1.100,0
Ergebnis je Aktie1) (in €) 0,15 -0,02 1.100,0
Free Cashflow (einschließlich der Tilgung der Leasingverbindlichkeiten) 3,9 -0,6 750,0
 
Mio. €, IFRS 31.03.21 31.12.20 Veränderung abs.
Bilanzsumme 253,3 244,0 9,3
Eigenkapital 99,3 96,2 3,1
Eigenkapitalquote in % 39,2 39,4 -0,2
Net Operating Working Capital2) 81,3 80,6 0,7
Mitarbeiter 1.763 1.770 -7

1) Grundlage: durchschnittlich 13.382.324 Aktien; verwässert = unverwässert
2) Forderungen aus L&L+ Vorräte - Verbindlichkeiten aus L&L - erhaltene Anzahlungen auf Bestellungen



Kontakt:
WashTec AG
Argonstraße 7
86153 Augsburg

Tel.: +49 (0)821 - 5584 - 0
Fax: +49 (0)821 - 5584 - 1135


26.04.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Vectron Systems AG legt verstärkt Fokus auf Digitalgeschäft

Nachdem die Vectron Systems AG bislang insbesondere Kassensysteme verkauft hat, wird nun das Digitalgeschäft stärker in den Fokus rücken. Damit sollen die wiederkehrenden Einnahmen und die Wertschöpfung je Kunde deutlich erhöht werden. Über Cloud-Module können die Kunden nun mehrere digitale Services, die sie sonst über viele Einzelverträge abdecken, direkt mit dem Erwerb der Vectron-Kassen über den Fachhandel dazubuchen. Wir haben die Vectron Systems AG im Rahmen eines DCF-Modells bewertet und ein Kursziel in Höhe von 21,15 € ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

Almonty Industries Inc.

Original-Research: Almonty Industries Inc. (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen

16. Juni 2021