wallstreet:online AG

  • WKN: A2GS60
  • ISIN: DE000A2GS609
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 07.06.2021 | 11:32

wallstreet:online AG: Veröffentlichung der Konzernbilanz und Einladung zum virtuellen Earnings Call für das Geschäftsjahr 2020

DGAP-News: wallstreet:online AG / Schlagwort(e): Konferenz/Sonstiges
07.06.2021 / 11:32
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

wallstreet:online AG: Veröffentlichung der Konzernbilanz und Einladung zum virtuellen Earnings Call für das Geschäftsjahr 2020
 

Berlin, 07. Juni 2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir werden am 10. Juni 2021 erstmalig neben unserem Einzelabschluss auch eine konsolidierte Konzernbilanz veröffentlichen. Wir nehmen dies zum Anlass, Sie hiermit herzlich zum ersten Earnings Call der wallstreet:online AG einzuladen, der am darauffolgenden Tag stattfinden wird.

Unser CFO Roland Nicklaus und unsere kaufmännische Leiterin Jeannette Kolbinger werden Ihnen die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2020 im Rahmen einer virtuellen Gesprächsrunde präsentieren. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit Ihre Fragen über die Chatfunktion zu stellen. Sowohl der Earnings Call als auch die interaktive Fragerunde finden in deutscher Sprache statt.

Um an der virtuellen Veranstaltung teilzunehmen, bitten wir um eine formlose E-Mail an ir@wallstreet-online.de Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns rechtzeitig den Link für die Zoom-Konferenz.

Datum: Freitag, 11. Juni 2021
Zeit: 11 Uhr (MEZ)

Den Jahresabschluss für 2020 finden Sie ab dem 10. Juni auf unserer Investor-Relations-Webseite. Gegen Ende der Kalenderwoche 24 reichen wir auf der gleichen Seite auch die englische Übersetzung nach: https://www.wallstreet-online.ag/websites/wallstreetonline/German/3100/jahresberichte.html

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und stehen Ihnen für Rückfragen gerne zur Verfügung.
 

Über die wallstreet:online-Gruppe:

Die wallstreet:online-Gruppe betreibt mit über 200 Mitarbeitern an den Standorten Berlin, Kiel, Leipzig, München und Zürich die Portale wallstreet-online.de, boersenNews.de, FinanzNachrichten.de und ARIVA.de. Mit rund 455 Mio. Seitenaufrufen (Stand 2/2021) ist die Gruppe der mit Abstand größte verlagsunabhängige Finanzportalbetreiber im deutschsprachigen Raum und die Finanz-Community Nr. 1. Über die wallstreet:online capital AG ist das Unternehmen seit 20 Jahren im Online-Broker-Geschäft aktiv und verfügt daher über umfassende Expertise im Vertrieb von Kapitalanlageprodukten mit maximalen Rabatten. Zu den bekanntesten Produkten gehört FondsDISCOUNT.de, der größte bankenunabhängige Online-Discount-Anlagevermittler in Deutschland. Smartbroker wird ebenfalls von der wallstreet:online capital AG betrieben, die wiederum der einheitlichen staatlichen Finanzaufsicht (BaFin) unterliegt.


Pressekontakt:

Felix Rentzsch
Pressesprecher der wallstreet:online-Gruppe
Mobil: +49176 4165 0721
Mail: f.rentzsch@wallstreet-online.de
URL: https://www.wallstreet-online.ag


Finanzpresse und Investor Relations:

edicto GmbH
Ralf Droz / Svenja Liebig
Telefon: +49 69 905505 56
wallstreet-online@edicto.de



07.06.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Vectron Systems AG legt verstärkt Fokus auf Digitalgeschäft

Nachdem die Vectron Systems AG bislang insbesondere Kassensysteme verkauft hat, wird nun das Digitalgeschäft stärker in den Fokus rücken. Damit sollen die wiederkehrenden Einnahmen und die Wertschöpfung je Kunde deutlich erhöht werden. Über Cloud-Module können die Kunden nun mehrere digitale Services, die sie sonst über viele Einzelverträge abdecken, direkt mit dem Erwerb der Vectron-Kassen über den Fachhandel dazubuchen. Wir haben die Vectron Systems AG im Rahmen eines DCF-Modells bewertet und ein Kursziel in Höhe von 21,15 € ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

fashionette AG

Earnings Call Q1 2021

17. Juni 2021

Aktuelle Research-Studie

q.beyond AG

Original-Research: q.beyond AG (von Montega AG): Kaufen

17. Juni 2021