Endor AG

  • WKN: 549166
  • ISIN: DE0005491666
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 23.05.2019 | 07:57

Vorstandsvorsitzender Thomas Jackermeier erwirbt Aktien im Rahmen eines MitarbeiterbeteiligungsprogrammsEndor AG:

DGAP-News: Endor AG / Schlagwort(e): Stellungnahme/Sonstiges

23.05.2019 / 07:57
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


 

ENDOR AG: Vorstandsvorsitzender Thomas Jackermeier erwirbt Aktien im Rahmen eines Mitarbeiterbeteiligungsprogramms


Landshut, 23. Mai 2019

Im Jahr 2012 legte die Endor AG gemäß dem Hauptversammlungsbeschluss vom 25. August 2011 ein Aktienoptionsprogramm auf, um die Mitarbeiter am Unternehmenserfolg zu beteiligen. Zum Zeitpunkt der Optionsvereinbarung lag der Kurs der Endor-Aktie bei rund 1 Euro. Die Vereinbarung sah vor, dass die Kaufoptionen nur ausgeübt werden können, wenn der Kurs auf mindestens 3 Euro steigt. Im Rahmen dieses Programms übte der Vorstandsvorsitzende Thomas Jackermeier am 17. Mai 2019 seine Kaufoptionen aus und erwarb 76.145 Aktien zum Preis von 1,00 Euro je Aktie.

Thomas Jackermeier beabsichtigt nicht, kurzfristig Aktien der Endor AG zu verkaufen. Dies gilt sowohl für die aus dem Optionsprogramm bezogenen Papiere als auch für Aktien aus seinem Bestand. Thomas Jackermeier hält - vor Einbuchung der Aktien aus dem Optionsprogramm - rund 42 % an der Endor AG.

Das Aktienoptionsprogramm von 2012 läuft zum 30. Juni 2019 aus und ist vollständig ausgeschöpft. Ein weiteres Aktienoptionsprogramm der Gesellschaft gibt es derzeit nicht.

Über die ENDOR AG - www.endor.ag
Die ENDOR AG entwickelt und vermarktet High-End-Lenkräder und Controller für Spielkonsolen und PCs sowie Spieler-Mäuse. Als "Brainfactory" liegt der Fokus des Unternehmens im Kreativbereich. Produktentwicklung und Prototypenbau führt ENDOR in eigener Regie und gemeinsam mit spezialisierten Technologiepartnern vorwiegend in Deutschland durch ("Germaneering").

Unter der Marke Fanatec (www.fanatec.de) verkauft das Unternehmen seine Produkte über e-Commerce in erster Linie an Endkunden in Europa, USA, Kanada, Australien und Japan.
Weiterhin verkauft ENDOR in Kooperation mit dem Vogel Verlag Fahrschulsimulatoren.

Die ENDOR AG, mit Sitz in Landshut, wurde 1997 gegründet und beschäftigt derzeit 56 Mitarbeiter. Im Konzern sind weltweit inkl. freier Mitarbeiter 81 Personen für ENDOR tätig.

Kontakt:
Thomas Jackermeier, Vorstandsvorsitzender
Tel.: +49(0)871-9221 122
ir@endor.ag
Seligenthaler Str. 16a
84034 Landshut



23.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this
<

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia unterstützt Initiative Rhein-Ruhr City bei Bewerbung für Olympia 2032 (News mit Zusatzmaterial)

18. Februar 2020, 10:00

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

19. Februar 2020