Vonovia SE

  • WKN: A1ML7J
  • ISIN: DE000A1ML7J1
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 30.06.2020 | 08:00

Vonovia SE: Vonovia schafft 100 zusätzliche Ausbildungsplätze (News mit Zusatzmaterial)

DGAP-News: Vonovia SE / Schlagwort(e): Sonstiges
30.06.2020 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Vonovia schafft 100 zusätzliche Ausbildungsplätze

- Vonovia verdoppelt die handwerklichen Ausbildungsplätze auf 210.

- Deutschlandweit schafft Vonovia zusätzliche Stellen in allen Regionen.

- Chance auch für Azubis aus insolventen Unternehmen, ihre Ausbildung fortzusetzen.

- Rolf Buch: "Herzensangelegenheit, jungen Menschen weiterhin eine berufliche Perspektive zu bieten."

Bochum, 30. Juni 2020. In Zeiten einer unsicheren beruflichen Perspektive für junge Menschen setzt die Vonovia SE ("Vonovia") ein Zeichen. Das Bochumer Immobilienunternehmen schafft deutschlandweit 100 zusätzliche handwerkliche Ausbildungsplätze. Mit dann 210 sind das doppelt so viele Stellen wie ursprünglich vorgesehen. Dabei bildet Vonovia in allen Regionen weitere Berufsanfänger zum/zur Anlagenmechaniker/-in, Fliesenleger/-in, Elektroniker/-in, Maler/-in und Gärtner/-in aus. Besonders stark vertreten sind das Ruhrgebiet (24 neue Stellen) sowie die Region Nord (26). Inklusive der kaufmännischen Auszubildenden können im neuen Ausbildungsjahr 265 Berufsanfänger ihre Ausbildung bei Vonovia beginnen.

"Die Ausbildung spielt bei Vonovia eine wichtige Rolle. Für uns ist es eine Herzensangelegenheit, jungen Menschen eine berufliche Perspektive zu bieten - gerade in der Unsicherheit, die sie derzeit durch Corona erleben", sagt Rolf Buch, Vorstandsvorsitzender von Vonovia. "Wir sehen die Erhöhung der Ausbildungsplätze als Teil unserer gesellschaftlichen Verantwortung. Und: Wir haben einen hohen Bedarf und brauchen Fachkräfte, die wir dann langfristig bei uns im Unternehmen behalten möchten." Auszubildende, die überzeugen, besitzen gute Chancen, auch nach abgeschlossener Ausbildung bei Vonovia zu arbeiten.

Bei Insolvenz: Ausbildung bei Vonovia fortsetzen
Das Wohnungsunternehmen bietet auch Berufsanfängern aus insolventen Unternehmen die Möglichkeit, ihre Ausbildung zu beginnen oder ihre bereits begonnene Ausbildung abzuschließen. Interessierte können sich auch über die für eine Ausbildung relevanten Stichtage
1. August, 1. September und 1. Oktober hinaus bewerben - auch wenn ihr bisheriger Ausbildungsbetrieb erst zu einem späteren Zeitpunkt insolvent gehen sollte.

Schnupperpraktika und digitale Bewerbung
Bewerber und Bewerberinnen finden unter karriere.vonovia.de offene Stellen. Dort erhalten sie auch weitere Informationen zur Ausbildung und zu Einstiegsmöglichkeiten bei Vonovia. Der Bewerbungsprozess wird zu einem Großteil digital sein und enthält beispielsweise Telefon- oder Videointerviews. Unter Einhaltung der Sicherheits- und Hygiene-standards sind inzwischen aber auch wieder sogenannte Schnupperpraktika (Probearbeitstage) möglich.

Mit einer Ausbildungsquote von zuletzt 5 Prozent lag Vonovia bereits über dem Durchschnitt der Dax-Unternehmen. Neben den handwerklich orientierten Berufen bietet Vonovia auch kaufmännische Ausbildungsberufe wie Immobilien-kaufmann/-frau, Kaufmann/-frau für Büromanagement und duale Studiengänge, beispielsweise im Bereich IT, an. Zu den Standorten, die im Bundesgebiet Ausbildungsperspektive bieten, zählen: Berlin, Bielefeld, Bochum, Bremen, Dortmund, Dresden, Duisburg, Frankfurt a. M., Gelsenkirchen, Hamburg, Hannover, Heidenheim, Kassel, Kiel, Köln, Mannheim, München, Nürnberg und Stuttgart.

Über Vonovia

Vonovia bietet rund einer Million Menschen in Deutschland ein Zuhause. Das Wohnungsunternehmen steht mitten in der Gesellschaft, deshalb haben die Aktivitäten von Vonovia niemals nur eine wirtschaftliche, sondern immer auch eine gesellschaftliche Perspektive. Vonovia beteiligt sich daran, Antworten auf die aktuellen Herausforderungen auf dem Wohnungsmarkt zu finden. Das Unternehmen setzt sich ein für mehr Klimaschutz, mehr altersgerechte Wohnungen und für ein gutes Zusammenleben in den Quartieren. In Kooperation mit sozialen Trägern und den Bezirken unterstützt Vonovia soziale und kulturelle Projekte, die das nachbarliche Gemeinschaftsleben bereichern. Zudem beteiligt sich Vonovia an der im Moment besonders wichtigen gesellschaftlichen Aufgabe: dem Bau neuer Wohnungen.

Im Mittelpunkt des Handelns stehen die Kunden und ihre Bedürfnisse. Vor Ort kümmern sich Objektbetreuer und eigene Handwerker um die Anliegen der Mieter. Diese Kundennähe sichert einen schnellen und zuverlässigen Service. Zudem investiert Vonovia großzügig in die Instandhaltung der Gebäude und entwickelt wohnungsnahe Dienstleistungen für mehr Lebensqualität. Über Mietverträge und Nebenkostenabrechnungen können sich Mieter in der Kunden-App "Mein Vonovia" informieren.

Vonovia beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter, Vorstandsvorsitzender ist Rolf Buch.


Zusatzinformationen:

Zulassung: Regulierter Markt / Prime Standard, Frankfurter Wertpapierbörse ISIN: DE000A1ML7J1 WKN: A1ML7J Common Code: 094567408 Sitz der Vonovia SE: Bochum, Deutschland, Amtsgericht Bochum, HRB 16879 Verwaltung der Vonovia SE: Universitätsstraße 133, 44803 Bochum, Deutschland
Diese Pressemitteilung wurde von der Vonovia SE und/oder ihren Tochtergesellschaften ausschließlich zu Informationszwecken erstellt. Diese Pressemitteilung kann Aussagen, Schätzungen, Meinungen und Vorhersagen in Bezug auf die erwartete zukünftige Entwicklung der Vonovia ("zukunftsgerichtete Aussagen") enthalten, die verschiedene Annahmen wiedergeben betreffend z.B. Ergebnisse, die aus dem aktuellen Geschäft der Vonovia oder von öffentlichen Quellen abgeleitet wurden, die keiner unabhängigen Prüfung oder eingehenden Beurteilung durch Vonovia unterzogen worden sind und sich später als nicht korrekt herausstellen könnten. Alle zukunftsgerichteten Aussagen geben aktuelle Erwartungen gestützt auf den aktuellen Businessplan und verschiedene weitere Annahmen wieder und beinhalten somit nicht unerhebliche Risiken und Unsicherheiten. Alle zukunftsgerichteten Aussagen sollten daher nicht als Garantie für zukünftige Performance oder Ergebnisse verstanden werden und stellen ferner keine zwangsläufig zutreffenden Indikatoren dafür dar, dass die erwarteten Ergebnisse auch erreicht werden. Alle zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich nur auf den Tag der Ausgabe dieser Pressemitteilung an die Empfänger. Es obliegt den Empfängern dieser Pressemitteilung, eigene genauere Beurteilungen über die Aussagekraft zukunftsgerichteter Aussagen und diesen zugrundeliegenden Annahmen anzustellen. Vonovia schließt jedwede Haftung für alle direkten oder indirekten Schäden oder Verluste bzw. Folgeschäden oder -verluste sowie Strafen, die den Empfängern durch den Gebrauch der Pressemitteilung, ihres Inhaltes, insbesondere aller zukunftsgerichteten Aussagen, oder im sonstigen Zusammenhang damit entstehen könnten, soweit gesetzlich zulässig aus. Vonovia gibt keine Garantie oder Zusicherung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) in Bezug auf die Informationen in dieser Pressemitteilung. Vonovia ist nicht verpflichtet, die Informationen, zukunftsgerichtete Aussagen oder Schlussfolgerungen in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren oder zu korrigieren oder nachfolgende Ereignisse oder Umstände aufzunehmen oder Ungenauigkeiten zu berichtigen, die nach dem Datum dieser Pressemitteilung bekannt werden.


Zusatzmaterial zur Meldung:

Datei: Azubis Vonovia


30.06.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Im europäischen Spitzenfeld der Private-Equity-Liga“

Die Münchner Private-Equity-Gesellschaft Mutares (ISIN: DE000A2NB650) ist mit bereits fünf Akquisitionen in 2020 erneut mit einem hohen Wachstumstempo unterwegs. Im Exklusivinterview mit Financial.de verraten die Vorstände Robin Laik (CEO) und Johannes Laumann (CIO), wie man sich bei den jüngsten Deals gegen die Konkurrenz durchgesetzt hat, wie man einen Return auf das eingesetzte Kapital von 7 bis 10 erreichen will und warum sich Mutares-Aktionäre auch für 2020 auf eine attraktive Dividende freuen dürfen.

Event im Fokus

Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften, 15.07.2020

Fachkonferenz Consumer / Leisure, 16.07.2020

Die Konferenzen finden aufgrund der aktuellen Situation nicht in den Räumen der Börse München statt, sondern als Online-Konferenz.

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

Aktuelle Research-Studie

wallstreet:online AG

Original-Research: wallstreet:online AG (von GBC AG): Kaufen

13. Juli 2020