Vonovia SE

  • WKN: A1ML7J
  • ISIN: DE000A1ML7J1
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 04.03.2020 | 09:32

Vonovia SE: Mieter-App: Vonovia erweitert digitales Serviceangebot (News mit Zusatzmaterial)

DGAP-News: Vonovia SE / Schlagwort(e): Immobilien
04.03.2020 / 09:32
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Mieter-App: Vonovia erweitert digitales Serviceangebot

- Mit der eigenen App setzt das Unternehmen einen Meilenstein als digitaler Vorreiter in der Immobilienbranche

- Noch mehr Transparenz bei Nebenkosten

- Laufende Aktualisierungen und Ausbau der Features geplant

Bochum, 04.03.2020. Dokumente einsehen, Handwerkertermine eigenständig vereinbaren, den Status einer Anfrage in Echtzeit verfolgen - mit der neuen Mieter-App "Mein Vonovia" erhöht Vonovia Transparenz und Service für die Kunden. Mit der Software erweitert Deutschlands größtes Wohnungsunternehmen sein digitales Serviceangebot und bietet die Gelegenheit, Vermieter-Mieter-Angelegenheiten künftig noch einfacher zu steuern.

"Unseren Kunden sind vielfältig. Deswegen wollen wir ihnen auch vielfältige Möglichkeiten bieten, mit uns in Kontakt zu treten", so Malte Hollstein, Leiter des Kundenservices bei Vonovia. Die App ist bereits für alle Kunden verfügbar und die Funktionen werden im Laufe des Jahres erweitert. Die bisherigen Kommunikationskanäle sollen dabei nicht ersetzt, sondern das Service-Angebot ausgebaut werden. Die App wurde Anfang des Jahres in die Appstores aufgenommen.

Von Schadensmeldungen bis Kleinanzeigen

In der App können die Mieter in ihrem Mietkonto Salden, Voraus- und Ratenzahlungen organisieren und Nebenkostenabrechnungen sowie die dazugehörigen Rechnungen und Belege abrufen. Zudem können die Nutzer Schadens- oder Reparaturmeldungen und weitere Anliegen schnell und direkt übermitteln. Mit Hilfe einer Upload-Funktion können die Mieter ganz einfach Fotos hochladen und Vonovia so informieren.

Im weiteren Verlauf kann man sich in Echtzeit über den Status der Anfrage auf dem Laufenden halten und wird via Push-Benachrichtigung über Neuigkeiten informiert - ähnlich wie man es schon von den großen Logistikunternehmen kennt. Dies umfasst auch Reparaturen und Leistungen, die wir außerhalb der Wohnung durch unsere Objektbetreuer, Handwerker und Gärtner erbringen. Anfragen an Vonovia zum Stand eines Anliegens, etwa telefonisch, werden dadurch reduziert und der Kundendienst entlastet.

Mieter können sich zudem über die App im Quartier digital vernetzen, gemeinsame Aktivitäten organisieren und Neuigkeiten aus der Nachbarschaft teilen.

Transparenz und proaktive Kommunikation

"Wir sind stets auf der Suche nach Möglichkeiten, unsere Geschäftsprozesse zu optimieren. Dafür arbeiten wir auch kontinuierlich daran, den Service für unsere Kunden weiter zu verbessern", sagt Malte Hollstein. Und weiter: "Die Kunden-App ist ein Meilenstein in der Serviceorientierung von Vonovia. Sie bietet den Mietern noch mehr Transparenz sowie einfache Self-Services und ermöglicht eine proaktive Kommunikation." Dabei wird der Kontakt nicht anonymer: Die Ansprechpartner, auch in der App, bleiben die jeweiligen Objektbetreuer und Bewirtschafter vor Ort und die Mitarbeiter im Kundenservice.

Die Mieter-App "Mein Vonovia" ist für iOS über den App Store und für Android über den Google Play Store kostenlos erhältlich.

Mehr Informationen und Bildmaterial erhalten Sie auf unserer Presseseite.

Über Vonovia

Vonovia bietet rund einer Million Menschen in Deutschland ein Zuhause. Das Wohnungsunternehmen steht mitten in der Gesellschaft, deshalb haben die Aktivitäten von Vonovia niemals nur eine wirtschaftliche, sondern immer auch eine gesellschaftliche Perspektive. Vonovia beteiligt sich daran, Antworten auf die aktuellen Herausforderungen auf dem Wohnungsmarkt zu finden. Das Unternehmen setzt sich ein für mehr Klimaschutz, mehr altersgerechte Wohnungen und für ein gutes Zusammenleben in den Quartieren. In Kooperation mit sozialen Trägern und den Bezirken unterstützt Vonovia soziale und kulturelle Projekte, die das nachbarliche Gemeinschaftsleben bereichern. Zudem beteiligt sich Vonovia an der im Moment besonders wichtigen gesellschaftlichen Aufgabe: dem Bau neuer Wohnungen.

Im Mittelpunkt des Handelns stehen die Kunden und ihre Bedürfnisse. Vor Ort kümmern sich Objektbetreuer und eigene Handwerker um die Anliegen der Mieter. Diese Kundennähe sichert einen schnellen und zuverlässigen Service. Zudem investiert Vonovia großzügig in die Instandhaltung der Gebäude und entwickelt wohnungsnahe Dienstleistungen für mehr Lebensqualität. Für Fragen im Zusammenhang mit Mietverträgen und Nebenkostenabrechnungen ist der zentrale Kundenservice über eine regionale Telefonnummer, per E-Mail, Fax, App oder postalisch erreichbar.

Vonovia beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter, Vorstandsvorsitzender ist Rolf Buch.


Zusatzinformationen:

Zulassung: Regulierter Markt / Prime Standard, Frankfurter Wertpapierbörse ISIN: DE000A1ML7J1 WKN: A1ML7J Common Code: 094567408 Sitz der Vonovia SE: Bochum, Deutschland, Amtsgericht Bochum, HRB 16879 Verwaltung der Vonovia SE: Universitätsstraße 133, 44803 Bochum, Deutschland
Diese Pressemitteilung wurde von der Vonovia SE und/oder ihren Tochtergesellschaften ausschließlich zu Informationszwecken erstellt. Diese Pressemitteilung kann Aussagen, Schätzungen, Meinungen und Vorhersagen in Bezug auf die erwartete zukünftige Entwicklung der Vonovia ("zukunftsgerichtete Aussagen") enthalten, die verschiedene Annahmen wiedergeben betreffend z.B. Ergebnisse, die aus dem aktuellen Geschäft der Vonovia oder von öffentlichen Quellen abgeleitet wurden, die keiner unabhängigen Prüfung oder eingehenden Beurteilung durch Vonovia unterzogen worden sind und sich später als nicht korrekt herausstellen könnten. Alle zukunftsgerichteten Aussagen geben aktuelle Erwartungen gestützt auf den aktuellen Businessplan und verschiedene weitere Annahmen wieder und beinhalten somit nicht unerhebliche Risiken und Unsicherheiten. Alle zukunftsgerichteten Aussagen sollten daher nicht als Garantie für zukünftige Performance oder Ergebnisse verstanden werden und stellen ferner keine zwangsläufig zutreffenden Indikatoren dafür dar, dass die erwarteten Ergebnisse auch erreicht werden. Alle zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich nur auf den Tag der Ausgabe dieser Pressemitteilung an die Empfänger. Es obliegt den Empfängern dieser Pressemitteilung, eigene genauere Beurteilungen über die Aussagekraft zukunftsgerichteter Aussagen und diesen zugrundeliegenden Annahmen anzustellen. Vonovia schließt jedwede Haftung für alle direkten oder indirekten Schäden oder Verluste bzw. Folgeschäden oder -verluste sowie Strafen, die den Empfängern durch den Gebrauch der Pressemitteilung, ihres Inhaltes, insbesondere aller zukunftsgerichteten Aussagen, oder im sonstigen Zusammenhang damit entstehen könnten, soweit gesetzlich zulässig aus. Vonovia gibt keine Garantie oder Zusicherung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) in Bezug auf die Informationen in dieser Pressemitteilung. Vonovia ist nicht verpflichtet, die Informationen, zukunftsgerichtete Aussagen oder Schlussfolgerungen in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren oder zu korrigieren oder nachfolgende Ereignisse oder Umstände aufzunehmen oder Ungenauigkeiten zu berichtigen, die nach dem Datum dieser Pressemitteilung bekannt werden.


Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=QOQOAPFIDV
Dokumenttitel: Mieter-App Vonovia erweitert digitales Serviceangebot


04.03.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

Mountain Alliance: „Großer Digitalisierungsschub“

Furioses Börsendebüt für den Datenbankspezialisten Exasol. Einer der Profiteure: Die Münchner Beteiligungsgesellschaft Mountain Alliance AG (MA, ISIN DE000A12UK08), die auch nach einem Teilexit noch rund 2% an Exasol hält. Aktuell notiert die MA-Aktie rund 30 % unter dem NAV. Financial.de sprach mit MA-CEO Daniel Wild über die stärksten Digitalisierungstrends, die kritische Größe von 100 Mio. Euro Börsenwert, den neuen Investor und weitere Aktienkäufe.

GBC-Fokusbox

Aves One AG: Kursziel 13,60 €

Die Aves One AG ist auch in der Corona-Krise als Bestandshalter von langlebigen Logistik-Assets mit langfristigen Mietverträgen gut aufgestellt. Das Unternehmen hat als Guidance einen Umsatz und ein EBITDA mindestens auf Vorjahresniveau verkündet. Unseres Erachtens sollte dies auch ohne Zukäufe gut machbar sein, da die im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 erworbenen Assets bereits zu einer höheren Umsatzbasis führen sollten. Auf Basis unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel in Höhe von 13,60 € ermittelt und vergeben ein KAUFEN-Rating.

News im Fokus

Continental AG: Die Continental AG hat beschlossen, den Gewinnverwendungsvorschlag für die Hauptversammlung am 14. Juli 2020 auf 3,00 Euro pro Aktie anzupassen

03. Juni 2020, 11:28

Aktuelle Research-Studie

Francotyp-Postalia Holding AG

Original-Research: Francotyp-Postalia Holding AG (von GSC Research GmbH): Kaufen

03. Juni 2020