VIB Vermögen AG

  • WKN: A2YPDD
  • ISIN: DE000A2YPDD0
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 11.08.2021 | 07:30

VIB Vermögen AG im ersten Halbjahr 2021 mit deutlichem Wachstum bei Umsatz und Ertrag

DGAP-News: VIB Vermögen AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis
11.08.2021 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Corporate News

VIB Vermögen im ersten Halbjahr 2021 mit deutlichem Wachstum bei Umsatz und Ertrag

- Umsatzerlöse steigen im ersten Halbjahr um 9,3 Prozent auf 50,7 Millionen Euro

- Bereinigtes EBT erhöht sich signifikant um 14,1 Prozent auf 32,7 Millionen Euro

- Prognose für das Gesamtjahr bestätigt

Neuburg/Donau, 11. August 2021 - Die VIB Vermögen AG, eine auf Entwicklung, Erwerb und Bestandhaltung von Gewerbeimmobilien spezialisierte Gesellschaft, hat ihre Finanzkennzahlen im ersten Halbjahr 2021 weiter verbessert.

So stiegen die Umsatzerlöse von 46,4 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum um 9,3 Prozent auf 50,7 Millionen Euro. Die Corona bedingten Mieterlasse blieben auf einem niedrigen Niveau und reduzierten sich im Vergleich zum Vorjahr von 0,3 Mio. EUR auf 0,2 Mio. EUR. Das bereinigte EBT verbesserte sich signifikant um 14,1 Prozent von 28,7 Millionen Euro auf 32,7 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2021. Das Konzernergebnis erhöhte sich im Vorjahresvergleich um 8,1 Prozent von 29,0 Millionen Euro auf 31,4 Millionen Euro.

Der operative Mittelzufluss aus der Vermietung (Funds from Operations, FFO), stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 13,5 Prozent auf rund 28,5 Millionen Euro. Dementsprechend legte der FFO je Aktie um 12 Cent auf 1,03 Euro zu. Der verwässerte und unverwässerte NAV (Net Asset Value) wuchs im Berichtszeitraum auf 699,2 Millionen Euro (31.12. 2020: 666,3 Millionen Euro). Der NAV je Aktie erhöhte sich demzufolge von 24,16 Euro auf 25,35 Euro.

Zu Beginn des Jahres konnten die Mietverträge für drei Objekte mit einer Gesamtnutzfläche von rund 62.000 m² verlängert werden. Zudem wurden zwei Eigenentwicklungen in Eslarn und im Interpark bei Ingolstadt in das Portfolio übernommen. Sie tragen mit einer vermietbaren Fläche von insgesamt 16.500 m² ab 1. April 2021 zum Ergebnis bei. Ebenfalls positiv zum Ergebnis beitragen werden die Mieteinnahmen für das Objekt in Ehningen mit einer vermietbaren Fläche von 9.100 m². Die Grundstückspipeline wurde um ein Grundstück in Meitingen mit einer Fläche von 63.000 m² erweitert. Die zu erwartende vermietbare Fläche ist mit rund 25.000 m² veranschlagt, so dass die VIB Vermögen AG ihre Grundstückspipeline auf eine potenzielle Nutzfläche von rund 160.000 m² ausgebaut hat.

"Das erste Halbjahr 2021 war wieder ein sehr erfolgreiches für unser Unternehmen. Alle drei Säulen unseres Geschäftsmodells haben dazu beigetragen. Signifikante Mietvertragsverlängerungen, Portfoliozugänge und die Ausweitung unserer Grundstückspipeline tragen zu unserem nachhaltigen, profitablen Unternehmenswachstum bei. Deshalb können wir optimistisch in die Zukunft blicken," sagt Martin Pfandzelter, Vorstandsvorsitzender der VIB Vermögen AG.

Auf Basis der bisherigen Ergebnisse und vorbehaltlich der Annahme, dass es in der zweiten Jahreshälfte 2021 nicht zu einer deutlichen Verschlechterung der wirtschaftlichen Lage kommen wird, beispielsweise durch weitere Lockdowns, bestätigt der Vorstand der VIB Vermögen seine im Geschäftsbericht 2020 veröffentlichte Prognose für das Geschäftsjahr 2021.

Der vollständige Halbjahresfinanzbericht 2021 ist abrufbar unter www.vib-ag.de.

Kontakt

Investor Relations:

VIB Vermögen AG
Petra Riechert Tel.: + 49 (0)8431 9077-952
Tilly-Park 1 Fax: + 49 (0)8431 9077-929
86633 Neuburg/Donau E-Mail: petra.riechert@vib-ag.de

Profil der VIB Vermögen AG

Die VIB Vermögen AG ist eine auf Bestandshaltung von Gewerbeimmobilien spezialisierte mittelständische Gesellschaft, die seit über 25 Jahren erfolgreich tätig ist. Der Fokus liegt auf Immobilien aus den Branchen Logistik/Light-Industry sowie Handel im wirtschaftsstarken süddeutschen Raum. Seit 2005 notieren die Aktien der VIB an den Börsen München (m:access) und Frankfurt (Open Market).

Das Geschäftsmodell der VIB basiert auf einer "Develop-or-Buy-and-Hold"-Strategie: Zum einen erwirbt die VIB bereits vermietete Immobilien, zum anderen entwickelt sie von Grund auf neue Immobilien, um diese dauerhaft in den eigenen Bestand zu übernehmen und daraus Mieterlöse zu erzielen. Zudem ist die VIB an Gesellschaften mit Immobilienvermögen beteiligt.



11.08.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

IPO im Fokus

MIT SICHERHEIT AUFS PARKETT. UNSER BÖRSENGANG ZUR WACHSTUMSBESCHLEUNIGUNG

ISIN: DE000A3CM708
Grundkapital (vor IPO): 3.120.000 EUR
Angebotene Aktien: bis zu 690.000 Aktien
Zeichnungsfrist: 11.10.2021 bis voraus. 25.10.2021
Bookbuildingspanne: 3,30 bis 3,60 Euro
Börse: Börse Düsseldorf

Rechtlich maßgeblicher Wertpapierprospekt auf sdm-se.de

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC im Fokus

Börsengang sdm SE: Attraktives Investment

Der Sicherheitsdienstleister sdm SE führt derzeit einen Börsengang am Primärmarkt der Börse Düsseldorf durch. Die Mittel des Börsengangs sollen die Wachstumsstrategie finanzieren und die Ertragskraft deutlich steigern. Im Rahmen unseres DCF-Bewertungsmodells haben wir einen fairen Unternehmenswert (Post Money) zum Ende des Geschäftsjahres 2022 in Höhe von 15,23 Mio. € bzw. 4,09 € je sdm-Aktie ermittelt. Unter einem Preis von 3,50 € pro Aktie sehen wir sdm als ein attraktives Investment und stufen die Aktie mit dem Rating „Kaufen“ ein.

News im Fokus

Continental passt Ausblick für das Geschäftsjahr 2021 an und veröffentlicht vorläufige Kennzahlen für das dritte Quartal 2021

22. Oktober 2021, 14:11

Aktueller Webcast

TRATON SE

Pressekonferenz – Zwischenmitteilung 9M 2021 - Webcast

28. Oktober 2021

Aktuelle Research-Studie

Aves One AG

Original-Research: Aves One AG (von GBC AG): Halten

21. Oktober 2021