VERBIO Vereinigte BioEnergie AG

  • WKN: A0JL9W
  • ISIN: DE000A0JL9W6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 15.06.2022 | 19:30

VERBIO Vereinigte BioEnergie AG: VERBIO AG passt Vorstandsstruktur an internationale Wachstumspläne an

DGAP-News: VERBIO Vereinigte BioEnergie AG / Schlagwort(e): Personalie
VERBIO Vereinigte BioEnergie AG: VERBIO AG passt Vorstandsstruktur an internationale Wachstumspläne an
15.06.2022 / 19:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

VERBIO AG passt Vorstandsstruktur an internationale Wachstumspläne an

  • Zukünftige Struktur stärkt Fokus auf Regionen statt auf Segmente
  • Bündelung von Technologiekompetenz im neuen Technik-Ressort
  • Neues CFO-Ressort übernimmt Finanzbereiche von CEO Claus Sauter
  • VERBIO-Manager Olaf Tröber wird zum neuen Finanzvorstand bestellt

Leipzig, 15. Juni 2022 – Der Aufsichtsrat der VERBIO Vereinigte BioEnergie AG hat heute die neue Vorstandsstruktur verabschiedet. Aufgrund der geplanten Wachstumsziele sowie der zunehmenden Internationalisierung und Produktdiversifikation des Unternehmens werden die Verantwortungsbereiche des Vorstandes neu geordnet. Die neue Struktur wird um einen Finanzvorstand (CFO) erweitert.

Der neu geschaffene Finanzbereich übernimmt überwiegend Funktionen, die bisher in Personalunion durch den Vorstandsvorsitzenden verantwortet wurden.

Der Vorstand besteht damit künftig aus sechs Mitgliedern. Als neuer Finanzvorstand wurde mit einstimmigem Beschluss des Aufsichtsrats Olaf Tröber bestellt. Der bisherige Leiter der Bereiche Konzernfinanzierung, Treasury und Business Development wird das Gremium ab 1. Juli 2022 erweitern.

Neu gebildet wird ein technisches Vorstandsressort, das durch die beiden erfahrenen VERBIO-Vorstände Prof. Dr. Oliver Lüdtke und Theodor Niesmann gemeinsam geführt wird. Damit werden Schlagkraft und Know-How im Bereich Forschung und Entwicklung, Anlagenbau und Projektenwicklung- und -steuerung gestärkt.

Vorstand für Europa wird Bernd Sauter, der bisher den Einkauf und die Logistik bei VERBIO geleitet hat. Stefan Schreiber bleibt Vorstand für Nordamerika. Seine Bestellung wurde durch den Aufsichtsrat vorzeitig bis zum 30. Juni 2027 verlängert.

Alexander von Witzleben, Aufsichtsratsvorsitzender der VERBIO AG: „VERBIO treibt die Internationalisierung voran. VERBIO investiert weiter in die Diversifikation seines Produktportfolios – weg vom reinen Biokraftstoffproduzenten, hin zum führenden Anbieter klimafreundlicher erneuerbarer Produkte für vielfältige Industrieanwendungen. Die neue internationale Regionenstruktur berücksichtigt die Individualität der Märkte hinsichtlich ihrer ökologischen, regulatorischen und kulturellen Unterschiede. Das neue Technikressort bündelt die Innovationskraft von VERBIO segmentübergreifend und die neu geschaffene CFO-Position stärkt VERBIO’s Kompetenz in den Bereichen Finanzen, ESG und Compliance. Die neue Struktur schafft die notwendigen Voraussetzungen internationales Wachstum zu beschleunigen.“

Claus Sauter verantwortet in seiner Position als Vorstandsvorsitzender zukünftig Global Business Development, Mergers & Acquisitions, Post Merger Integration, Global Human Ressources sowie Global Marketing & Communications. Des Weiteren leitet er die VERBIO-Aktivitäten in Indien und steht der neu geschaffenen Speciality Unit vor. Diese wird die Entwicklung, Produktion und Vermarktung erneuerbarer Basiskomponenten für die chemische Industrie sowie für die Nahrungs- und Futtermittelindustrie vorantreiben.

Olaf Tröber übernimmt als neu berufenes Vorstandsmitglied von CEO Claus Sauter die klassischen Finanzbereiche und die Kapitalmarktkommunikation. Darüber hinaus ist er für das globale Controlling die globale IT sowie Recht und Compliance verantwortlich.

Seit 2007 ist Olaf Tröber für die VERBIO AG in verschiedenen Leitungsfunktionen tätig und verfügt über langjährige Erfahrung und Fachkompetenz. „Ich freue mich sehr darauf, zukünftig als Mitglied des Vorstandes Globalisierung und Wachstum des Konzerns mitzugestalten. VERBIO hat sich als SDAX und TecDAX-Unternehmen eine hervorragende Position im Kapitalmarkt erarbeitet, die wir in den nächsten Jahren weiterentwickeln werden“, so der Diplom-Kaufmann.

CEO Claus Sauter ergänzt: „Wir haben ehrgeizige Wachstumsziele und benötigen dafür neue Strukturen, die unserer globalen Ausrichtung gerecht werden. Wir wollen zukünftig erneuerbare Basiskomponenten für die chemische Industrie und Spezialprodukte für die Nahrungs- und Futtermittelindustrie anbieten und in die Produktion von synthetischem Methan und grünem Wasserstoff einsteigen. Dafür brauchen wir eine optimale Aufgabenverteilung und eine Erweiterung des Vorstands. Olaf Tröber wird mit seiner fachlichen Expertise einen maßgeblichen Beitrag bei der Weiterentwicklung unserer Equity Story leisten.“

Die Implementierung der neuen Vorstandsstruktur wird im Laufe des Geschäftsjahres 2022/2023 erfolgen.

Information über die VERBIO Vereinigte BioEnergie AG (VERBIO)
Die VERBIO Vereinigte BioEnergie AG ist einer der führenden, konzernunabhängigen Bioenergieproduzenten und zugleich der einzige großindustrielle Produzent von Biodiesel, Bioethanol und Biomethan in Europa. Das Unternehmen beschäftigt ca. 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an seinen Standorten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg sowie in den ausländischen Tochtergesellschaften in Indien, USA, Kanada, Polen und Ungarn. VERBIO setzt auf selbst entwickelte, innovative Technologien und effiziente, energiesparende Produktionsprozesse. Die Biokraftstoffe von VERBIO erreichen eine CO2-Einsparung von bis zu 90 Prozent gegenüber Benzin oder Diesel. Die Produktionskapazität beträgt rund 660.000 Tonnen Biodiesel, 260.000 Tonnen Bioethanol und 900 Gigawattstunden Biomethan pro Jahr. Darüber hinaus produziert VERBIO Biodünger und Futtermittel zur Verwendung in der Landwirtschaft sowie hochwertige Rohstoffe für die Pharma-, Kosmetik- und Nahrungsmittelindustrie. Mit seinen innovativen Prozessen und hocheffizienten Produktionsanlagen ist VERBIO einer der Technologieführer im Biokraftstoffmarkt. Die VERBIO-Aktie (ISIN DE000A0JL9W6 / WKN A0JL9W) ist seit Oktober 2006 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Online und Social Media
www.verbio.de | www.verbiogas.de | www.strohklug.de | www.arbeiten-fuers-klima.de
Facebook, Instagram, LinkedIn, Xing: @verbioag | LinkedIn & Twitter: @claussauter

Wichtiger Hinweis
Diese Veröffentlichung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, welche auf Annahmen und Schätzungen der Unternehmensleitung der VERBIO Vereinigte BioEnergie AG beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse von diesen Annahmen und Schätzungen aufgrund vielfältiger Faktoren erheblich abweichen. Zu diesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung der gesamtwirtschaftlichen Lage, der gesetzlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen in Deutschland und der EU sowie Veränderungen in der Branche gehören. Die VERBIO übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung dafür, dass die künftige Entwicklung und die künftig erzielten tatsächlichen Ergebnisse mit den in dieser Veröffentlichung geäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden.




Kontakt:
VERBIO Vereinigte BioEnergie AG
Ritterstraße 23 (Oelßner's Hof)
04109 Leipzig

Constanze Blechschmidt (IR)
Ulrike Kurze (PR)
Tel: +49(0)341/308530-281
E-Mail: ir@verbio.de/pr@verbio.de


15.06.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

Landi Renzo: GBC-Interview mit CEO Christiano Musi

„Der Landi Renzo-Konzern ist ein globaler Akteur, der sich auf die Energiewende entlang der gesamten Wertschöpfungskette spezialisiert hat und darauf abzielt, ein weltweiter Referenzpunkt für RNG- und Wasserstoffanwendungen bei Green Mobility und Clean-Tech-Lösungen zu werden. Bis 2025 erwarten wir Umsatzzuwächse von 15% (CAGR) und ein zweistelliges EBITDA-Wachstum von 25% (CAGR), dank ansteigender Umsätze in Segmenten, die im Vergleich zu unserem traditionellen Markt für leichte Nutzfahrzeuge höhere Margen aufweisen."

Events im Fokus

Termine 2022

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

Aktueller Webcast

TK Elevator GmbH

Webcast Q3 2022

26. August 2022

Aktuelle Research-Studie

M1 Kliniken AG

Original-Research: M1 Kliniken AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen

18. August 2022