Verallia Deutschland AG

  • WKN: 685160
  • ISIN: DE0006851603
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 22.07.2019 | 14:30

Verallia Deutschland AG: Umsatz und Ergebnis plangemäß über Vorjahr

DGAP-News: Verallia Deutschland AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

22.07.2019 / 14:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die Halbjahreszahlen der Verallia Deutschland AG bestätigen die Prognosen: Umsatz und Ergebnis haben sich positiv und somit planmäßig entwickelt. Sämtliche wichtigen Ergebnis- und Ertragskennzahlen liegen über dem Vorjahresniveau.

Der Umsatz des Verallia Deutschland Konzerns betrug in der aktuellen Berichtsperiode 275,9 Mio. Euro und lag knapp 9% über dem Vorjahreswert in Höhe von 253,7 Mio. Euro. Zurückzuführen ist dies sowohl auf Mengen- als auch Preiseffekte, leicht unterstützt auch durch eine positive Entwicklung der Wechselkurse von Rubel und Griwna.

Zum 30. Juni 2019 lag das ausgewiesene Konzernergebnis bei 23,5 Mio. Euro nach 19,3 Mio. Euro im Vorjahr. Das Operative Ergebnis des Verallia Deutschland Konzerns beträgt 37,5 Mio. Euro und ist damit um 5,5 Mio. Euro höher als in der Vergleichsperiode 2018.

In Deutschland stieg der Umsatz um gut 6% von 190,2 Mio. Euro auf 202,3 Mio. Euro. In Osteuropa konnte sogar eine Steigerung um knapp 16% von 63,6 Mio. Euro auf 73,7 Mio. Euro erreicht werden. Beide geographischen Segmente leisteten auch in der aktuellen Berichtsperiode einen positiven Beitrag zum operativen wie auch zum Konzernergebnis.

Die Verallia Deutschland AG geht davon aus, dass sich diese Entwicklung auch im zweiten Halbjahr so fortsetzt. Unsicher stellen sich weiterhin die Rahmenbedingungen in Russland und der Ukraine dar. Im Vergleich zum Vorjahr scheint sich die Lage weiter stabilisiert zu haben, die Nachhaltigkeit dieser Entwicklung bleibt jedoch abzuwarten.

Das Unternehmen hat die Ausrichtung auf nachhaltige Ertragssicherung und qualitativ hochwertige Produkte auch in den ersten sechs Monaten des Berichtsjahres aufrechterhalten und sieht sich in der Fokussierung auf Innovation, Service und die Qualität insgesamt bestätigt.

Der vollständige Zwischenbericht zum 30. Juni 2019 ist auf der Internetseite der Gesellschaft veröffentlicht.

 

Kontakt:
Verallia Deutschland AG
Cornelia Banzhaf
Public Relations
Oberlandstraße
88410 Bad Wurzach
Tel.: 07564 - 18 255
e-Mail: cornelia.banzhaf@verallia.com



22.07.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Media and Games Invest wächst dynamisch und profitabel

Innerhalb des Konzerns Media and Games Invest sind der wachstumsstarke Game-Publisher gamigo AG sowie Unternehmen aus dem dynamischen Bereich „Digital Media“ gebündelt. Der Wachstumskurs der Gesellschaft soll sowohl auf Basis eines anhaltenden anorganischen Wachstums sowie durch den Ausbau des bestehenden Geschäftes fortgesetzt werden. Im Rahmen unserer Initial-Coverage-Studie haben wir ein Kursziel von 1,90 € je Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN..

News im Fokus

Vonovia SE: Schwedische Aktionärsvereinigung empfiehlt Mitgliedern, Angebot von Vonovia anzunehmen (News mit Zusatzmaterial)

03. Dezember 2019, 18:35

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Third Quarter Fiscal Year 2020 Results

04. Dezember 2019

Aktuelle Research-Studie

Aves One AG

Original-Research: Aves One AG (von GBC AG): BUY

06. Dezember 2019