Veragold Mining Company GmbH

  • ISIN: DE000A2TR091
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 28.08.2019 | 12:58

Veragold Mining Company GmbH: Update August 2019

DGAP-News: Veragold Mining Company GmbH / Schlagwort(e): Sonstiges/Anleihe

28.08.2019 / 12:58
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die goldgebundene Anleihe der Veragold Mining Company GmbH (ISIN: DE000A2TR091 | WKN: A2TR09) kann nun neben der Erstnotiz im Freiverkehr an der Frankfurter Wertpapierbörse auch an der Berliner Wertpapierbörse sowie an der Tradegate Exchange gehandelt werden. Ein PRIIP nach dem Wertpapierhandelsgesetz (WphG) wurde hinterlegt und kann auf allen Handelsplattformen abgerufen werden.

"Veragold wird die Anleihe im kommenden Quartal an mehreren anderen Börsen notieren", sagte Frank Magliato, Managing Director. "Wir freuen uns über die Marktresonanz, die wir bisher erlebt haben", fuhr er fort.

Über Veragold Mining Company Panama:

Veragold Mining Company Panama ist ein privates, aufstrebendes Minenunternehmen, das sich darauf vorbereitet, ein Gold- und Silberproduzent in der Republik Panama zu werden. Das wichtigste Asset der Veragold Mining Company ist das State-of-the-art Mina Santa Rosa Projekt in Cañazas, Republik Panama mit bereits festgestellten 1,2 Mio. Unzen Gold und über 5 Mio. Unzen Silber. Veragold hat ein Vertragsrecht nach dem Gesetzesdekret 92 der Republik Panama vom 7. November 2013, das einen Umkreis von 50 km um Mina Santa Rosa umfasst und uns andere Möglichkeiten der Weiterentwicklung bietet.



28.08.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

UmweltBank AG mit deutlichem Kurspotenzial

Die UmweltBank AG, die als einzige Bank Deutschlands den Umweltgedanken in der Satzung verankert hat, präsentierte in den letzten Jahren beeindruckende Wachstumszahlen. Sowohl die Kundeneinlagen als auch das Kreditbuch legten um durchschnittlich gut 6,3 % zu. Seit seiner Gründung hat das Kreditinstitut stets positive Ergebnisse erzielt, zuletzt im Geschäftsjahr 2018 einen Jahresüberschuss in Höhe von 25,3 Mio. €. Wir haben ein Kursziel von 14,30 € je Aktie ermittelt, was deutlich oberhalb des aktuellen Kursniveaus liegt. Die Dividendenrendite liegt bei fast 3,0 %.

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

22nd Annual Needham Growth Conference

15. Januar 2020

Aktuelle Research-Studie

2G Energy AG

Original-Research: 2G Energy AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Reduzieren

20. Januar 2020