Ergomed plc

  • WKN: A117XM
  • ISIN: GB00BN7ZCY67
  • Land: Großbritannien

Nachricht vom 16.05.2019 | 08:30

Update zur Geschäftsentwicklung: Ergomed auf Kurs, um die Markterwartungen für 2019 nach einem starken Start in das Jahr zu übertreffen

DGAP-News: Ergomed plc / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung

16.05.2019 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Update zur Geschäftsentwicklung

Ergomed auf Kurs, um die Markterwartungen für 2019 nach einem starken Start in das Jahr zu übertreffen

Guildford, UK - 16. Mai 2019: Ergomed plc (LSE: ERGO; Xetra: 2EM GR) ("Ergomed" oder "das Unternehmen"), ein Unternehmen, das spezialisierte Dienstleistungen für die pharmazeutische Industrie anbietet, gibt ein Update zur Geschäftsentwicklung für das laufende Geschäftsjahr 2019 bekannt.

Sowohl im Bereich klinische Auftragsforschung (Clinical Research Organisation Service, CRO) als auch im Bereich der Arzneimittelüberwachung (Pharmakovigilanz, PV) war das Geschäft im laufenden Geschäftsjahr bisher stark. Insbesondere das CRO-Geschäft profitierte von Erweiterungsvereinbarungen und erfolgreich abgeschlossenen Projekten mit Kunden. Das PV-Geschäft zeigt sich auch weiterhin sehr stabil, und die Geschäftsführung erwartet, dass diese Entwicklung über das gesamte Jahr 2019 anhalten wird.

Infolgedessen geht Ergomed aktuell davon aus, dass Umsatz und EBITDA für das am 31. Dezember 2019 endende Geschäftsjahr deutlich über den aktuellen Markterwartungen liegen werden.

Dr. Miroslav Reljanovic, Executive Chairman von Ergomed, sagte: "Obwohl wir uns noch früh im Jahr befinden, konnten wir bereits über unser gesamtes Geschäft hinweg einen ausgezeichneten Start in das Geschäftsjahr 2019 verzeichnen. Die Geschäftsentwicklung ist sowohl im CRO- als auch im PV-Bereich stark, und die Ergebnisse unserer Fokussierung auf eine verbesserte finanzielle Performance und Profitabilität treten deutlich zu Tage."

"Unser breites Angebot an pharmazeutischen Dienstleistungen erfreut sich weiterhin großer Nachfrage, und wir sind weiter von der Attraktivität unseres spezialisierten Serviceangebots voll überzeugt."

Anmerkung: Bitte beachten Sie, dass die einzig offizielle Pressemitteilung die vom Unternehmen in englischer Sprache veröffentlichte Meldung ist. Die obige Übersetzung dient lediglich der vereinfachten Informationsbereitstellung.

- Ende -

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

MC Services AG
Medienkontakt für Deutschland & Investor Relations Kontinentaleuropa

Anne Hennecke
Tel.: +49 211 529252 22
Anne.hennecke@mc-services.eu

Über Ergomed
Ergomed bietet spezialisierte Dienstleistungen für die pharmazeutische Industrie an, die alle Phasen der klinischen Entwicklung, die Überwachung der Arzneimittelsicherheit und die Dokumentation medizinischer Daten nach der Zulassung (Pharmakovigilanz) umfassen. Das schnell wachsende, profitable Dienstleistungsspektrum des Unternehmens beinhaltet ein branchenführendes Angebot spezialisierter Pharmakovigilanz-Lösungen, die unter der Marke PrimeVigilance zusammengefasst werden, ein breites Angebot qualitativ hochwertiger Contract Research und Trial Management Services unter der Marke Ergomed (CRO) sowie international anerkannte Fachkompetenz im Bereich der Entwicklung von Arzneimitteln für seltene Erkrankungen (Orphan-Arzneimittel) unter der PSR Marke. Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://ergomedplc.com



16.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Interview im Fokus

Mountain Alliance: „Großer Digitalisierungsschub“

Furioses Börsendebüt für den Datenbankspezialisten Exasol. Einer der Profiteure: Die Münchner Beteiligungsgesellschaft Mountain Alliance AG (MA, ISIN DE000A12UK08), die auch nach einem Teilexit noch rund 2% an Exasol hält. Aktuell notiert die MA-Aktie rund 30 % unter dem NAV. Financial.de sprach mit MA-CEO Daniel Wild über die stärksten Digitalisierungstrends, die kritische Größe von 100 Mio. Euro Börsenwert, den neuen Investor und weitere Aktienkäufe.

GBC-Fokusbox

Aves One AG: Kursziel 13,60 €

Die Aves One AG ist auch in der Corona-Krise als Bestandshalter von langlebigen Logistik-Assets mit langfristigen Mietverträgen gut aufgestellt. Das Unternehmen hat als Guidance einen Umsatz und ein EBITDA mindestens auf Vorjahresniveau verkündet. Unseres Erachtens sollte dies auch ohne Zukäufe gut machbar sein, da die im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 erworbenen Assets bereits zu einer höheren Umsatzbasis führen sollten. Auf Basis unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel in Höhe von 13,60 € ermittelt und vergeben ein KAUFEN-Rating.

News im Fokus

Ermittlungen in Zusammenhang mit Ad-hoc-Meldungen der Wirecard AG

05. Juni 2020, 18:03

Aktuelle Research-Studie

Hawesko Holding AG

Original-Research: Hawesko Holding AG (von GSC Research GmbH): Kaufen

05. Juni 2020