UmweltBank Aktiengesellschaft

  • WKN: 557080
  • ISIN: DE0005570808
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 15.09.2017 | 20:05

UmweltBank Aktiengesellschaft: UmweltBank vollzieht Aktiensplit

DGAP-News: UmweltBank Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme/Kapitalerhöhung

15.09.2017 / 20:05
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Der von der Hauptversammlung der UmweltBank AG am 29. Juni 2017 beschlossene Aktiensplit wird am 18. September 2017 wirksam. "Unsere Aktie wird liquider und für einen breiten Anlegerkreis noch attraktiver", begründet Vorstandssprecher Stefan Weber den Schritt.

Nach der in diesem Jahr erstmals angebotenen Aktiendividende und einer Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln beträgt das Grundkapital der UmweltBank nun 27.882.405 Euro. Dieses ist in eine ebenso hohe Anzahl nennwertloser, auf den Inhaber lautender Stückaktien (ISIN: DE0005570808, WKN: 557080) mit einem rechnerischen Nennwert von 1,00 Euro je Aktie eingeteilt.

Im Zuge des Aktiensplits erhalten die Aktionäre für jede UmweltBank-Aktie zusätzlich vier Gratisaktien, sodass sich ihr Bestand verfünffacht. Gleichzeitig reduziert sich der Kurs einer Aktie auf ein Fünftel des bisherigen Wertes.

Aufgrund dieser Maßnahme wurden sämtliche laufenden Orders in der UmweltBank-Aktie zum Börsenschluss am 15. September 2017 gestrichen.
 

Weiterführende Informationen
Alle Informationen zur UmweltBank-Aktie und aus dem Bereich Investor Relations finden Sie unter: www.umweltbank.de/aktie
 

Über die UmweltBank AG
Die UmweltBank verbindet seit 20 Jahren Bankgeschäfte mit ökologischer und sozialer Verantwortung. Dem Umweltschutz hat sich Deutschlands grüne Bank nicht nur mit ihrem Namen, sondern auch in ihrer Satzung verpflichtet. Über 22.000 Umweltprojekte hat sie bereits mit zinsgünstigen Förderdarlehen finanziert.

Dabei sind Entlastung der Natur und finanzieller Erfolg gleichberechtigte Ziele. In ihrem integrierten Nachhaltigkeits- und Geschäftsbericht veröffentlicht die Bank regelmäßig eine Umwelt- und eine Handelsbilanz. 2016 hat die UmweltBank durch die Unterstützung innovativer Umweltprojekte fast 447.000 Tonnen CO2-Emissionen eingespart. Bei keiner anderen Bank können Anleger ihr Geld so konsequent umweltfreundlich arbeiten lassen wie bei der UmweltBank.

Die UmweltBank-Aktie wird im Marktsegment m:access der Börse München gehandelt. Die aktuelle Kursentwicklung ist unter www.umweltbank.de/aktie abrufbar.


Kontakt
UmweltBank AG, Florian Schultz, Abt. Kommunikation, Laufertorgraben 6, 90489 Nürnberg
Tel: 0911 / 53 08 - 266, Fax: 0911 / 53 08 - 269,
E-Mail: kommunikation@umweltbank.de, www.umweltbank.de


15.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

MBH Corporation. Hohes Kurspotenzial

Die MBH Corporation plc hat in den vergangenen Berichtsperioden eine sehr hohe M&A-Aktivität aufgezeigt. Unter Anwendung der so genannten Agglomeration Methodology hat die Beteiligungsgesellschaft branchenübergreifend seit 2018 11 Beteiligungen erworben. Bei einem Pro-Forma-Umsatz der Beteiligungsgesellschaften von über 120 Mio. GBP und einem Pro-Forma-EBITDA in Höhe von über 11 Mio. GBP weist die MBH derzeit eine Marktkapitalisierung von umgerechnet gerade einmal 19,8 Mio. GBP auf. Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs liegt zu unserem Kursziel in Höhe von 1,95 € ein hohes Kurspotenzial vor

News im Fokus

MTU Aero Engines AG nimmt Jahresprognose für 2020 zurück

26. März 2020, 15:15

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Fourth Quarter Fiscal Year 2020 Results

06. April 2020

Aktuelle Research-Studie

3U HOLDING AG

Original-Research: 3U HOLDING AG (von GSC Research GmbH): Kaufen

27. März 2020