UmweltBank Aktiengesellschaft

  • WKN: 557080
  • ISIN: DE0005570808
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 10.11.2017 | 10:00

UmweltBank Aktiengesellschaft: UmweltBank nimmt Sustainable Development Goals in Satzung auf

DGAP-News: UmweltBank Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Nachhaltigkeit

10.11.2017 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Die UmweltBank bekennt sich zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) der Vereinten Nationen. Diese Grundsätze für eine weltweit nachhaltige Entwicklung sollen zukünftig das Leitbild für die Geschäftstätigkeit der UmweltBank sein und in der Satzung verankert werden.

Gemeinsam mit dem Umweltrat, dem ökologischen Kontrollgremium der Bank, hat die Geschäftsleitung drei Kernhandlungsfelder und zwei indirekte Wirkungsbereiche aus den 17 Entwicklungszielen identifiziert, die als zentral und relevant für den Bankbetrieb eingestuft werden. Der Fokus liegt auf bezahlbarer und sauberer Energie (SDG Nr. 7), nachhaltigen Städten und Gemeinden (SDG Nr. 11) und Maßnahmen zum Klimaschutz (SDG Nr. 13). Zusätzlich werden die Bereiche Geschlechtergleichheit (SDG Nr. 5) und nachhaltiger Konsum und Produktion (SDG Nr. 12) berücksichtigt.

Zukünftig bearbeiten verschiedene Expertengruppen jeweils eines der insgesamt fünf Themen und unterstützen auf diese Weise langfristig die nachhaltige Geschäftsstrategie der UmweltBank. Die Expertenteams setzen sich aus Mitgliedern des Umweltbeirates und UmweltBank-Mitarbeitern zusammen. Die Ergebnisse der Gruppenarbeiten fließen in die Weiterentwicklung der Satzung der UmweltBank ein.

Über die UmweltBank AG
Die UmweltBank verbindet seit 20 Jahren Bankgeschäfte mit ökologischer und sozialer Verantwortung. Über 22.000 Umweltprojekte hat sie bereits mit zinsgünstigen Förderdarlehen finanziert.

Dabei sind Entlastung der Natur und finanzieller Erfolg gleichberechtigte Ziele. In ihrem integrierten Nachhaltigkeits- und Geschäftsbericht veröffentlicht die Bank regelmäßig eine Umwelt- und eine Handelsbilanz. 2016 hat die UmweltBank durch die Unterstützung innovativer Umweltprojekte fast 447.000 Tonnen CO2-Emissionen eingespart. Bei keiner anderen Bank können Anleger ihr Geld so konsequent umweltfreundlich arbeiten lassen wie bei der UmweltBank.

Die UmweltBank-Aktie wird im Marktsegment m:access der Börse München gehandelt. Die aktuelle Kursentwicklung ist unter www.umweltbank.de/aktie abrufbar.

Kontakt
UmweltBank AG, Abt. Kommunikation, Laufertorgraben 6, 90489 Nürnberg
Tel: 0911 / 53 08 - 266, Fax: 0911 / 53 08 - 269,
E-Mail: kommunikation@umweltbank.de, www.umweltbank.de


10.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

MBH Corporation. Hohes Kurspotenzial

Die MBH Corporation plc hat in den vergangenen Berichtsperioden eine sehr hohe M&A-Aktivität aufgezeigt. Unter Anwendung der so genannten Agglomeration Methodology hat die Beteiligungsgesellschaft branchenübergreifend seit 2018 11 Beteiligungen erworben. Bei einem Pro-Forma-Umsatz der Beteiligungsgesellschaften von über 120 Mio. GBP und einem Pro-Forma-EBITDA in Höhe von über 11 Mio. GBP weist die MBH derzeit eine Marktkapitalisierung von umgerechnet gerade einmal 19,8 Mio. GBP auf. Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs liegt zu unserem Kursziel in Höhe von 1,95 € ein hohes Kurspotenzial vor

News im Fokus

MTU Aero Engines AG nimmt Jahresprognose für 2020 zurück

26. März 2020, 15:15

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Fourth Quarter Fiscal Year 2020 Results

06. April 2020

Aktuelle Research-Studie

3U HOLDING AG

Original-Research: 3U HOLDING AG (von GSC Research GmbH): Kaufen

27. März 2020