UmweltBank Aktiengesellschaft

  • WKN: 557080
  • ISIN: DE0005570808
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 05.08.2019 | 18:30

UmweltBank Aktiengesellschaft: Starkes Halbjahresergebnis: UmweltBank weiter auf grünem Kurs (News mit Zusatzmaterial)

DGAP-News: UmweltBank Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Kapitalerhöhung

05.08.2019 / 18:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die UmweltBank präsentiert für das erste Halbjahr 2019 erneut positive Zahlen. Das Halbjahresergebnis stieg auf 15,3 Mio. Euro und übertraf damit das Vorjahr um 23,1 %. Verantwortlich für den Anstieg waren das gute Provisions- und Handelsergebnis sowie ein sehr starkes Finanzergebnis. Die grüne Bank profitierte besonders im Wertpapiergeschäft und bei ihren Beteiligungen von gestiegenen Erträgen. Unter dem Strich konnte die UmweltBank ihr Geschäftsvolumen in den ersten sechs Monaten des Jahres um 4,9 % auf 4,3 Mrd. Euro steigern, die Bilanzsumme wuchs um 5,3 % auf knapp 3,9 Mrd. Euro. "Wir hatten für das erste Halbjahr mit einem guten Ergebnis gerechnet, die vorliegenden Zahlen sind aber noch besser als erwartet", freut sich Jürgen Koppmann, Sprecher des Vorstands.

Erfolgreiche Barkapitalerhöhung für mehr Umweltschutz
Im Juni und Juli 2019 hatte die UmweltBank im Rahmen einer Barkapitalerhöhung insgesamt 2.375.272 neue Inhaberstückaktien platziert. Die Kapitalerhöhung fand bei den Aktionären, die über ein Bezugsrechtsangebot neue Aktien beziehen konnten, guten Anklang. Viele von ihnen reinvestierten ihre Dividende in Höhe von 0,33 Euro pro Aktie, sodass der UmweltBank nun weitere 23,5 Mio. Euro als Eigenmittel zur Verfügung stehen. "Wir danken unseren Aktionärinnen und Aktionären für das große Vertrauen", so Vorstandsmitglied Goran Bašić. "Mit der Kapitalerhöhung haben wir beste Voraussetzungen geschaffen, um unseren grünen Kurs fortzusetzen und einen positiven Umwelteffekt zu erzielen."

Prognose für 2019 bestätigt
Der Vorstand der UmweltBank bestätigt die zu Beginn des Jahres aufgestellte Prognose für 2019: Das Ergebnis werde sich trotz des starken ersten Halbjahrs weitestgehend auf Vorjahresniveau bewegen. Grund hierfür seien zum einen die im zweiten Halbjahr anfallenden Kosten für die Kapitalerhöhung sowie weitere Investitionen in Personal und die Digitalisierung von Prozessen. Auch die Aufwendungen für Bankenabgabe und Einlagensicherung stiegen kontinuierlich - in der ersten Jahreshälfte nahmen sie um 36,8 % zu. Mit einer Aufwand-Ertrag-Relation von 36,2 % stehe die UmweltBank im Marktumfeld aber weiterhin sehr gut da.

Weitere Informationen
www.umweltbank.de/zahlen

 

Über die UmweltBank AG
Die UmweltBank ist eine unabhängige Privatbank im Eigentum von rund 11.000 Aktionären. Seit mehr als 20 Jahren verbindet sie Finanzen mit ökologischer und sozialer Verantwortung. Dem Umweltschutz hat sie sich nicht nur mit ihrem Namen, sondern auch in ihrer Satzung verpflichtet. Bei keiner anderen Bank können Anleger ihr Geld so konsequent umweltfreundlich arbeiten lassen. Deutschlands grünste Bank hat bereits rund 23.000 Umweltprojekte mit zinsgünstigen Förderdarlehen finanziert.

Entlastung der Natur und finanzieller Erfolg sind bei der UmweltBank gleichberechtigte Ziele. Deshalb veröffentlicht sie ihre Ergebnisse regelmäßig in einem integrierten Nachhaltigkeits- und Geschäftsbericht. Seinen Erfolg misst das Unternehmen nicht nur an wirtschaftlichen Kennzahlen, sondern auch an den CO2-Emissionen, die durch die Finanzierung innovativer Umweltprojekte eingespart werden.

Die UmweltBank-Aktie wird im Marktsegment m:access der Börse München gehandelt. Die aktuelle Kursentwicklung ist unter www.umweltbank.de/aktie abrufbar.


Kontakt
UmweltBank AG
Marketing & PR
Laufertorgraben 6
90489 Nürnberg
Tel.: 0911 5308-266
E-Mail: kommunikation@umweltbank.de
Internet: www.umweltbank.de

Zusatzmaterial zur Meldung:

Bild: http://newsfeed2.eqs.com/umweltbank/851945.html
Bildunterschrift: Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit gehen bei der UmweltBank Hand in Hand.

Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=BADFAWDNSF
Dokumenttitel: Tabelle UmweltBank Halbjahreszahlen 2019


05.08.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften, 15.07.2020

Fachkonferenz Consumer / Leisure, 16.07.2020

Die Konferenzen finden aufgrund der aktuellen Situation nicht in den Räumen der Börse München statt, sondern als Online-Konferenz.

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.