UET United Electronic Technology AG

  • WKN: A0LBKW
  • ISIN: DE000A0LBKW6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 12.04.2021 | 09:55

UET AG vereinbart strateg. Kooperation mit US Unternehmen Telco Systems mit dem Ziel die Entwicklung + Implementierung von Technologien zur Virtualisierung in Telekommunikationsnetzen zu beschleunigen

DGAP-News: UET United Electronic Technology AG / Schlagwort(e): Kooperation/Sonstiges
12.04.2021 / 09:55
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die UET United Electronic Technology AG (ISIN: DE000A0LBKW6), Eschborn, gibt bekannt, dass ihre hundertprozentige Tochtergesellschaft albis-elcon (Geschäftsbereich SYSTEMS), ein führender Anbieter von Gigabit - Systemen für optische und mobile Telekommunikationsnetze, eine strategische Allianz mit Telco Systems geschlossen hat. Telco Systems, ist ein führender Anbieter innovativer Network Edge-Lösungen für Kommunikationsinfrastruktur und Service-Management. Beide Unternehmen werden gemeinsam an der Entwicklung von Technologien, Systemen und Lösungen zur Virtualisierung von Funktionen in Netzwerken arbeiten und ihnen zum Durchbruch und zur Beschleunigung von Rollouts in Telekommunikationsnetzen verhelfen. albis-elcon bringt seine neue uSphir-Serviceplattform auf den Markt, die bestehende und neue Hardware-, Software- und Managementkomponenten beider Kooperationspartner enthält.

Mit der Technologie von Telco Systems als Add-on zur albis-elcon uSphir-Serviceplattform können virtualisierte Netzwerkfunktionen (VNFs) von Drittanbietern auf vorhandenen Netzwerkgeräten und neuen offenen und standardisierten Geräten (Anmerkung: White Box) innerhalb von Minuten konfiguriert und bereitgestellt werden. Die Technologie ermöglicht Telekommunikationsbetreibern, durch die Verwendung von uSphir, schnell neue virtualisierte Businessdienste mit zentraler Verwaltung und durchgehender Orchestrierung bereitzustellen. Dabei kann auf Systemen von Intel- und Arm-basierten Prozessoren aufgesetzt. uSphir ist auch für den Einsatz in öffentlichen und privaten Cloud-Umgebungen verfügbar.

Der strategische Partnerschaft zwischen albis-elcon und Telco Systems sind umfangreiche, gemeinsame Tests betreffend Integration und spezifischen Marktanforderungen vorausgegangen. Kunden werden damit neueste Cloud-Computing-Technologien nutzen können.

"Der Übergang zu Next-Generation-Architekturen mit dynamischen Serviceangeboten, die auf virtualisierten Funktionen basieren, erfordert einen neuen netzwerk- und lösungsorientierten Ansatz, für die die innovative Virtualisierungstechnologie von Telco Systems im Bereich Cloud Computing einen signifikanten Mehrwert bietet", betont Werner Neubauer, CEO von albis-elcon. "Telco Systems ist weltweit führend auf seinem Markt und große Anbieter wie Arm und CheckPoint nutzen dessen Technologie seit vielen Jahren in ihren Produkten. Unsere Partnerschaft mit Telco Systems beschleunigt die Verfügbarkeit neuer Technologien und neuer Servicemodelle für unsere Kunden".

"Die Netzwerkgrenze ist eindeutig die Zukunft virtualisierter Business Services und gemeinsam mit albis-elcon verfolgen wir bereits Geschäftschancen bei mehreren Tier-1-Betreibern in Europa und Lateinamerika", ergänzt Ariel Efrati, CEO von Telco Systems. "Unsere Zusammenarbeit mit albis-elcon wird die Marktposition beider Unternehmen durch noch stärkere Präsenz und breitere globale Abdeckung bedeutend stärken. Telekommunikationsunternehmen und MSPs können den reichen Erfahrungsschatz unserer Unternehmen auf dem Gebiet von Netzwerken nutzen und schnell von neuen virtualisierten Geschäftsdiensten profitieren".


Kontakt:
UET United Electronic Technology AG
D-65760 Eschborn, Frankfurter Straße 80-82
Investor Relations
Sebastian Schubert
Tel: + 49 (0) 6196 777755-0
E-Mail: investor@uet-group.com



12.04.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

IGEA Pharma N.V. Realignment to CBD extraction

The goal is to become the quality and cost leader in the field of CBD in Europe. To this end, a GMP pharma compliant plant is being built in Switzerland. The supercritical CO2 extraction process is to be used to achieve the highest standard of quality. The CBD market is growing strongly and with the focus on quality leadership and pure extraction, IGEA Pharma's new business model should be able to occupy an attractive niche market. With the proprietary supercritical CO2-extraction technology, other markets such as vanilla, rose or rosemary can be developed in the medium term. Based on our DCF model, we have determined a fair value of € 1.05 (CHF 1.13) per share and assign a BUY rating.

News im Fokus

Allianz SE: Neufassung der Dividendenpolitik der Allianz SE

02. Dezember 2021, 20:33

Aktueller Webcast

Deutsche Konsum REIT-AG

FY 2020/2021 Financial Results

16. Dezember 2021

Aktuelle Research-Studie

CEWE Stiftung & Co. KGaA

Original-Research: CEWE Stiftung & Co. KGaA (von GSC Research GmbH): Kaufen

02. Dezember 2021