UET United Electronic Technology AG

  • WKN: A0LBKW
  • ISIN: DE000A0LBKW6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 27.09.2019 | 13:12

UET United Electronic Technology AG veröffentlicht den konsolidierten Finanzbericht zum 1. Halbjahr 2019

DGAP-News: UET United Electronic Technology AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Sonstiges

27.09.2019 / 13:12
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


  • Konsolidierter Umsatz beträgt 17,908 Mio. EUR
  • EBITDA im Konzern bei 0,291 Mio. EUR
  • Konzernergebnis in Höhe von -1,544 Mio. EUR
  • Wachstums- und Ertragsplanung für 2019 bleiben bestehen

UET United Electronic Technology AG (ISIN: DE000A0LBKW6), Eschborn, gibt heute konsolidierte Finanzzahlen für das erste Halbjahr vom 1. Januar bis 30. Juni 2019 bekannt.

In der ersten Jahreshälfte 2019 erwirtschaftete der UET-Konzern einen Umsatz in Höhe von 17,908 Mio. EUR. Bereinigt um Einmaleffekte im Vorjahr und gemessen am operativen Kerngeschäft, ist dies ein Rückgang um 0,928 Mio. EUR und entspricht 5 %.

Die Umsatzentwicklung der UET-Gruppe des ersten Halbjahres 2019 entsprach den Erwartungen. Infolge langer einkaufsseitiger Lieferzeiten und limitierter finanzieller Ressourcen waren Komponenten und Rohmaterialien nicht wie erforderlich verfügbar, sodass sich Lieferrückstände und dadurch Auswirkungen auf Umsatz und die Gesamtleistung der Gruppe ergaben.

In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2019 erwirtschaftete der UET-Konzern ein positives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von insgesamt 0,291 Mio. EUR (Vorjahresperiode: 3,872 Mio. EUR).
Das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) war negativ und belief sich auf -0,990 Mio. EUR gegenüber 2,989 Mio. EUR im gleichen Vorjahreszeitraum.
Das Konzernergebnis im ersten Halbjahr 2019 belief sich auf -1,544 Mio. EUR, im gleichen Zeitraum des Vorjahres betrug das Konzernergebnis bereinigt um entkonsolidierungsbedingte Einmaleffekte 0,175 Mio. EUR.

Die liquiden Mittel im UET-Konzern betrugen per 30. Juni 2019 insgesamt 2,049 Mio. EUR.
Basierend auf dem aktuellen Produktionsvolumen und Produktionsoutput, schrittweise abnehmenden Lieferzeiten, der Sicherstellung der entsprechenden Komponenten und Rohmaterialien sowie dem bestehenden Auftragsbestand, wird das Wachstumsziel mit zweistelliger prozentualer Zuwachsrate und die entsprechende positive Ergebnisverbesserung für das gesamte Geschäftsjahr 2019 bestätigt.

Im UET-Halbjahresbericht 2019 können weitere Finanzdaten und Informationen abgerufen werden, dieser steht ab dem 30. September 2019 auf der Homepage der UET-Gruppe (http://www.uet-group.com) unter Investor Relations zur Verfügung.

Kontakt:
UET United Electronic Technology AG
Frankfurter Straße 80-82
D-65760 Eschborn

Sebastian Schubert
Investor Relations
Tel: + 49 (0) 6196 777755-0
E-Mail: investor@uet-group.com



27.09.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

Deutsche Rohstoff
"Anleihe - Jetzt zeichnen!"

- Emissionsvolumen: bis zu 100 Mio. EUR
- Zeichnungsfrist: 11.11. bis 04.12.2019
- ISIN: DE000A2YN3Q8 / WKN: A2YN3Q
- Börsenesegment: Börse Frankfurt, Open Market (Quotation Board)
- Stückelung / Emissionspreis: 1.000 EUR/ 100%
- Zinssatz (Kupon): 5,25 %
- Laufzeit: 5 Jahre
- Fälligkeit: 5 Jahre / 6.12.2024 (vorbehaltliche vorzeitige Rückzahlung gemäß Anleihebedingungen)
- Zinszahlung: Angebot an Inhaber der 5,625 % Schuldverschreibung 2016/2021 (WKN A2AA05, ISIN DE000A2AA055) diese in die neue Anleihe zu tauschen
- Umtauschfrist: 11.11.2019 – 29.11.2019 (18.00 Uhr)

GBC-Fokusbox

Expedeon AG mit attraktiver Produktpipeline

Durch die konsequente Fortsetzung der „Grow, Buy & Build“-Strategie hat die im Bereich der Entwicklung und Vermarktung von DNA-Technologien, Proteomik- und Antikörper-Konjugations-Anwendungen tätige Expedeon AG das Umsatzniveau angehoben und auf operativer Ergebnisebene zugleich den Break-Even nachhaltig überschritten. Für die kommenden Perioden ist der Ausbau der Umsatzerlöse mit den bestehenden Produkten geplant. Darüber hinaus verfügt die Expedeon AG über eine attraktive Produktpipeline mit hohem Umsatzpotenzial. Unser Kursziel liegt bei 3,20 € je Aktie. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Linde plc: Linde Reports Third-Quarter 2019 Results (Earnings Release Tables attached) (news with additional features)

12. November 2019, 12:01

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Conference Call zu den Neunmonatszahlen 2019

15. November 2019

Aktuelle Research-Studie

Schweizer Electronic AG

Original-Research: Schweizer Electronic AG (von Montega AG): Kaufen

12. November 2019