Travel24.com AG

  • WKN: A0L1NQ
  • ISIN: DE000A0L1NQ8
  • Land: Germany

Nachricht vom 17.10.2019 | 16:39

Travel24.com AG: Hauptversammlung beschließt Barkapitalerhöhung über gut 10 Millionen Euro sowie die Erweiterung des Geschäftszwecks

DGAP-News: Travel24.com AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Sonstiges

17.10.2019 / 16:39
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Leipzig, den 17.10.2019 - Die Hauptversammlung der Travel24.com AG hat am 15. Oktober 2019 die Erhöhung des Grundkapitals der Gesellschaft im Wege einer Barkapitalerhöhung über 10.167.925 Euro auf insgesamt 12.201.510 Euro beschlossen. Die Kapitalerhöhung erfolgt im Verhältnis 5 : 1 unter Wahrung des Bezugsrechts der Altaktionäre. Die Zeichnung neuer Aktien ist für Anleger ab einem Mindestbetrag von 100.000 Euro je Angebot möglich. Der Aktionär VICUS GROUP AG erklärt, interessierten Altaktionären, die den Mindestbetrag nicht erreichen, Aktien aus den von der VICUS GROUP AG gezeichneten neuen Aktien zu dem gleichen Preis wie im Rahmen der Barkapitalerhöhung zum Bezug anbieten zu wollen. Die Einzelheiten dieses Angebots und das Verfahren zur Abwicklung werden die Travel24.com AG und die VICUS GROUP AG zeitnah in einer Vereinbarung regeln und im Rahmen der Durchführung der beschlossenen Kapitalerhöhung kommunizieren.

Die Barkapitalerhöhung ist eine notwendige Maßnahme, um einerseits die Finanzkraft und Liquidität der Gesellschaft und des Travel24 Konzerns zu sichern. Darüber hinaus wird das strategische Ertragspotential des Konzerns grundlegend gestärkt und die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt.

Zudem hat die Hauptversammlung die Erweiterung des Geschäftszwecks um die Verwaltung eigenen Vermögens sowie den Ankauf von Grundbesitz und Beteiligungen beschlossen. Damit wird es dem Konzern ermöglicht, Immobilien sowie Beteiligungen an Immobilienunternehmen zu erwerben und zu veräußern.

Die Investition in und der Handel mit Immobilien und Immobilienbeteiligungen bilden einen attraktiven Markt und bieten die Möglichkeit, den Konzern vermögens- und ertragsseitig zu kräftigen und strategisch die Entwicklung des Segments Hotellerie voranzutreiben.


Kontakt:
Herr Armin Schauer, Vorstand (mitteilende Person)
Travel24.com AG
Investor Relations
Salomonstraße 25a
04103 Leipzig
Tel.: +49 (0) 341 / 355-72705
Fax: +49 (0) 341 / 355-72799
mailto:ir@travel24.com
www.travel24.com


17.10.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Im europäischen Spitzenfeld der Private-Equity-Liga“

Die Münchner Private-Equity-Gesellschaft Mutares (ISIN: DE000A2NB650) ist mit bereits fünf Akquisitionen in 2020 erneut mit einem hohen Wachstumstempo unterwegs. Im Exklusivinterview mit Financial.de verraten die Vorstände Robin Laik (CEO) und Johannes Laumann (CIO), wie man sich bei den jüngsten Deals gegen die Konkurrenz durchgesetzt hat, wie man einen Return auf das eingesetzte Kapital von 7 bis 10 erreichen will und warum sich Mutares-Aktionäre auch für 2020 auf eine attraktive Dividende freuen dürfen.

Event im Fokus

Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften, 15.07.2020

Fachkonferenz Consumer / Leisure, 16.07.2020

Die Konferenzen finden aufgrund der aktuellen Situation nicht in den Räumen der Börse München statt, sondern als Online-Konferenz.

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

Aktuelle Research-Studie

wallstreet:online AG

Original-Research: wallstreet:online AG (von GBC AG): Kaufen

13. Juli 2020