Traumhaus AG

  • ISIN: DE000A2NB7S2
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 03.02.2020 | 11:02

Traumhaus AG: Erfolgreicher Start in das neue Geschäftsjahr

DGAP-News: Traumhaus AG / Schlagwort(e): Immobilien/Ankauf
03.02.2020 / 11:02
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Traumhaus AG: Erfolgreicher Start in das neue Geschäftsjahr

Planzahlen bei Grundstücksankäufen deutlich übertroffen

Wachstum nachhaltig gesichert

Wiesbaden, 03. Februar 2020. Die Traumhaus AG (WKN: A2NB7S) hat im vergangenen Geschäftsjahr den Grundstein für ihr weiteres dynamisches Wachstum gelegt. Das Unternehmen konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 Liegenschaften im Wert von rund EUR 40 Mio. erwerben. "Wir haben uns in der Königsdisziplin Einkauf hervorragend entwickelt. Allein diese Areale spiegeln ein Entwicklungsvolumen von 419 Häusern und 128 Wohnungen wider", erklärt Otfried Sinner, Vorstandsvorsitzender der Traumhaus AG. "Damit haben wir die zu realisierenden Einheiten im Vergleich zum Vorjahr um 30 % auf 1925 Einheiten erhöht", so Sinner weiter.

Die erworbenen Liegenschaften liegen im Rhein-Main-Gebiet, Nordrhein-Westfalen,
Baden-Württemberg und in Berlin. "Mit unserem Konzept des bezahlbaren Wohnens stoßen wir sowohl bei Gemeinden als auch bei jungen Familien auf sehr positive Resonanz", so Sinner.

Demzufolge konnte das Unternehmen auch im Geschäftsbereich Bauausführung gut ins neue Jahr starten. Aktuell sind bundesweit rund 441 Einheiten im Bau. Mit weiteren 130 Einheiten wird in Kürze begonnen. Zum Stichtag des Vorjahres waren 352 Einheiten im Bau. Bis zum Jahr 2022 plant das Unternehmen bis zu 600 Wohneinheiten pro Jahr zu bauen.

 

Über das Unternehmen

Die Traumhaus AG, gegründet 1993 in Wiesbaden, ist ein erfahrener Anbieter für innovative Siedlungskonzepte und serielles Bauen in Massivbauweise. Das Unternehmen deckt die gesamte Wertschöpfungskette ab: von Grundstückskauf (ab 3.500 qm) und Projektentwicklung über Bau und Vermarktung bis zur anschließenden Betreuung der Immobilien. Das Leitmotiv lautet: "Wir haben die Lösung für bezahlbares Wohnen!" Wesentlicher Erfolgsfaktor dafür ist die ausgefeilte Standardisierung aller Prozessschritte. Seit August 2018 ist das Unternehmen an der Münchener Börse im Marktsegment m:access notiert sowie im Freiverkehr der Frankfurter Börse und im Xetra Handel.

Ansprechpartner Investor Relations
Michael Bussmann
+49 6122 58653 - 68
m.bussmann@traumhaus-familie.de

Ansprechpartner Public Relations
Torsten Biallas, b-communication
+49 89 4524 6970 / +49 172 4229605
t.biallas@b-communication.de



03.02.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Vectron Systems AG legt verstärkt Fokus auf Digitalgeschäft

Nachdem die Vectron Systems AG bislang insbesondere Kassensysteme verkauft hat, wird nun das Digitalgeschäft stärker in den Fokus rücken. Damit sollen die wiederkehrenden Einnahmen und die Wertschöpfung je Kunde deutlich erhöht werden. Über Cloud-Module können die Kunden nun mehrere digitale Services, die sie sonst über viele Einzelverträge abdecken, direkt mit dem Erwerb der Vectron-Kassen über den Fachhandel dazubuchen. Wir haben die Vectron Systems AG im Rahmen eines DCF-Modells bewertet und ein Kursziel in Höhe von 21,15 € ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

SBF AG

Original-Research: SBF AG (von Montega AG): Kaufen

11. Juni 2021