Tradegate AG Wertpapierhandelsbank

  • WKN: 521690
  • ISIN: DE0005216907
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 01.12.2020 | 16:35

TRADEGATE AG Wertpapierhandelsbank: Starker Umsatzanstieg im November durch Privatanleger

DGAP-News: TRADEGATE AG Wertpapierhandelsbank / Schlagwort(e): Sonstiges
01.12.2020 / 16:35
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Berlin, 1. Dezember 2020

Starker Umsatzanstieg im November durch Privatanleger

Nachdem sich die Umsätze an der Tradegate Exchange gegenüber den Rekordumsätzen des ersten Halbjahres in den Sommermonaten Juli und August zunächst auf hohem Niveau beruhigt hatten, sind beginnend mit der zweiten Pandemiewelle wieder sehr starke Umsatzanstiege durch die Privatanleger zu verzeichnen.

Im November wurden durch die Tradegate AG als Market Specialist an der Tradegate Exchange in Aktien und ETFs rund 5,56 Mio. Transaktionen mit einem Volumen von gut 34,7 Mrd. € durchgeführt. Dies bedeutet nach dem Rekordmonat März 2020 den zweithöchsten Monatsumsatz in der Firmengeschichte. Besonders umsatzstark waren bei den Privatanlegern die Aktien der bekannten Impfstoffhersteller, deren Impfstoffzulassungen offenbar unmittelbar bevorsteht.

Am 9. November 2020 wurde auf Tagesbasis mit rund 590.000 Transaktionen und einem Volumen von gut 3,7 Mrd. € ein neuer Tagesumsatzrekord verzeichnet.

Nach 11 Monaten des laufenden Geschäftsjahres ergeben sich für die Tradegate AG bereits 48,84 Mio. Transaktionen (Gesamtjahr 2019: 18,07 Mio.) mit einem Volumen von 291,6 Mrd. € (Gesamtjahr 2019: 122,3 Mrd. €).

Insgesamt ist festzustellen, dass unabhängig von Sondereffekten durch die Corona-Pandemie die Privatanleger mangels Anlagealternativen verstärkt in die Aktienmärkte zurückkehren bzw. sich die Zahl der Aktionäre in Deutschland voraussichtlich auch in den kommenden Jahren deutlich erhöhen wird.

Über die Tradegate AG Wertpapierhandelsbank:

Die Tradegate AG Wertpapierhandelsbank ist ein CRR-Kreditinstitut. Schwerpunkt der Unternehmung ist die Tätigkeit als Spezialist bzw. Skontroführer für ca. sechstausend Wertpapiergattungen (Aktien und ETFs) an der auf die Bedürfnisse von Privatanlegern spezialisierten Tradegate Exchange mit Sitz in Berlin sowie an der Frankfurter Wertpapierbörse und der Börse Berlin. Darüber hinaus ist die Tradegate AG Wertpapierhandelsbank als Systematischer Internalisierer tätig und betreibt unter der Marke ,Berliner Effektenbank' exklusives Private Banking.

Kontakt: Investor und Public Relations
Catherine Hughes
Telefon: 030 - 890 21-145
E-Mail: chughes@tradegate.de



01.12.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

International School Augsburg (ISA) – erste Schule in Deutschland geht an die Börse

Die International School Augsburg – ISA- gemeinnützige AG geht als erste Schule in Deutschland an die Börse und macht damit erstmals das Thema „Bildung“ unter ESG-Kriterien investierbar. Mit dem geplanten Emissionserlös soll ein Campus-Neubau finanziert werden, um die hohe Nachfrage bedienen zu können. In unserer Researchstudie haben wir die hohe Bedeutung der ISA für den regionalen Wirtschaftsstandort, eine hohe Stabilität der Geschäftsentwicklung sowie hohe Sicherheiten durch vorhandene Sachwerte ermittelt. Das Rating lautet KAUFEN.

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Publication of the Annual Report & Earnings Call

02. März 2021

Aktuelle Research-Studie

MOBOTIX AG

Original-Research: MOBOTIX AG (von Montega AG): Kaufen

26. Februar 2021