Tradegate AG Wertpapierhandelsbank

  • WKN: 521690
  • ISIN: DE0005216907
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 26.03.2020 | 15:11

TRADEGATE AG Wertpapierhandelsbank: Jahresabschluss 2019

DGAP-News: TRADEGATE AG Wertpapierhandelsbank / Schlagwort(e): Jahresergebnis
26.03.2020 / 15:11
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Berlin, 26. März 2020
Tradegate AG veröffentlicht Jahresabschluss 2019
 
Der Aufsichtsrat der Tradegate AG Wertpapierhandelsbank hat auf seiner heutigen Sitzung den testierten Jahresabschluss der Gesellschaft festgestellt. Gegenüber den am 4.2.2020 veröffentlichten vorläufigen Zahlen haben sich keine relevanten Veränderungen mehr ergeben. Der vollständige Abschluss ist nun auf der Webseite der Gesellschaft unter www.tradegate.ag einsehbar.

Nachdem bereits für die ersten beiden Monate Rekordumsätze und Erträge von der Gesellschaft gemeldet wurden, zeichnet sich für den März ein neuer Rekordmonat in der Unternehmensgeschichte ab. Die Gesellschaft wird daher zeitnah im April eine Auswertung der Umsätze und Ergebnisse für das gesamte erste Quartal veröffentlichen.



Über die Tradegate AG Wertpapierhandelsbank:
Die Tradegate AG Wertpapierhandelsbank ist ein CRR-Kreditinstitut. Schwerpunkt der Unternehmung ist die Tätigkeit als Spezialist bzw. Skontroführer für ca. sechstausend Wertpapiergattungen (Aktien und ETFs) an der auf die Bedürfnisse von Privatanlegern spezialisierten Tradegate Exchange mit Sitz in Berlin sowie an der Frankfurter Wertpapierbörse und der Börse Berlin. Darüber hinaus ist die Tradegate AG Wertpapierhandelsbank als Systematischer Internalisierer tätig und betreibt unter der Marke ,Berliner Effektenbank' exklusives Private Banking.


Kontakt: Investor und Public Relations
Catherine Hughes
Telefon: 030 - 890 21-145
E-Mail: chughes@tradegate.de


 


26.03.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften, 15.07.2020

Fachkonferenz Consumer / Leisure, 16.07.2020

Die Konferenzen finden aufgrund der aktuellen Situation nicht in den Räumen der Börse München statt, sondern als Online-Konferenz.

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.