Tradegate AG Wertpapierhandelsbank

  • WKN: 521690
  • ISIN: DE0005216907
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 19.05.2022 | 17:39

TRADEGATE AG erhöht ihren Anteil an der Tradegate Exchange GmbH

DGAP-News: TRADEGATE AG Wertpapierhandelsbank / Schlagwort(e): Sonstiges
TRADEGATE AG erhöht ihren Anteil an der Tradegate Exchange GmbH
19.05.2022 / 17:39
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Berlin, 19. Mai 2022


Tradegate AG erhöht ihren Anteil an der Tradegate Exchange GmbH

Die Tradegate AG hat mit den Gesellschaftern Deutsche Börse AG und Verein Berliner Börse e.V.
einen Vorvertrag abgeschlossen, wonach sie ihren Anteil an der Tradegate Exchange GmbH gegen die Einbringung von Marken-Nutzungsrechten auf 43 % erhöhen wird. Zukünftig sollen die Deutsche Börse AG ebenfalls 43 % und der Verein Berliner Börse e.V. rund 14 % an der Tradegate Exchange GmbH halten.

Die beabsichtigten Anpassungen der Beteiligungsverhältnisse an der Tradegate Exchange GmbH waren bereits mit Abschluss der Integration der Börse Berlin AG in die Tradegate Exchange GmbH im Jahr 2019 vorgesehen und werden nun umgesetzt.

Über die Tradegate AG Wertpapierhandelsbank:

Die Tradegate AG Wertpapierhandelsbank ist ein CRR-Kreditinstitut. Schwerpunkt der Unternehmung ist die Tätigkeit als Spezialist bzw. Skontroführer für ca. siebentausendfünfhundert Wertpapiergattungen (Aktien und ETFs) an der auf die Bedürfnisse von Privatanlegern spezialisierten Tradegate Exchange mit Sitz in Berlin sowie an der Frankfurter Wertpapierbörse und der Börse Berlin. Darüber hinaus ist die Tradegate AG Wertpapierhandelsbank als Systematischer Internalisierer tätig und betreibt unter der Marke ‚Berliner Effektenbank‘ exklusives Private Banking.

Kontakt: Investor und Public Relations
Catherine Hughes
Telefon: 030 – 890 21-145
E-Mail: chughes@tradegate.de



19.05.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

Landi Renzo: GBC-Interview mit CEO Christiano Musi

„Der Lani Renzo-Konzern ist ein globaler Akteur, der sich auf die Energiewende entlang der gesamten Wertschöpfungskette spezialisiert hat und darauf abzielt, ein weltweiter Referenzpunkt für RNG- und Wasserstoffanwendungen bei Green Mobility und Clean-Tech-Lösungen zu werden. Bis 2025 erwarten wir Umsatzzuwächse von 15% (CAGR) und ein zweistelliges EBITDA-Wachstum von 25% (CAGR), dank ansteigender Umsätze in Segmenten, die im Vergleich zu unserem traditionellen Markt für leichte Nutzfahrzeuge höhere Margen aufweisen."

Events im Fokus

Termine 2022

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

News im Fokus

Henkel AG & Co. KGaA: Henkel steigert Umsatz deutlich, treibt strategische Agenda voran und hebt Umsatzprognose für 2022 an

15. August 2022, 07:30

Aktueller Webcast

Nordex SE

Conference Call 15.08.2022 (Webcast)

15. August 2022

Aktuelle Research-Studie

Energiekontor AG

Original-Research: Energiekontor AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

15. August 2022