curasan AG

  • WKN: A2YPGM
  • ISIN: DE000A2YPGM4
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 12.09.2019 | 11:43

Torben Sorensen wird neuer Vorstand bei der curasan AG

DGAP-News: curasan AG / Schlagwort(e): Personalie

12.09.2019 / 11:43
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Torben Sorensen wird neuer Vorstand bei der curasan AG

Kleinostheim, 12. September 2019 - Der Aufsichtsrat der curasan AG (ISIN DE000A2YPGM4) hat heute beschlossen, Herrn Torben Sorensen mit Wirkung vom 16. September 2019 bis zum Ablauf des 31. Dezember 2020 zum Vorstand des Unternehmens zu bestellen.

Torben Sorensen tritt die Nachfolge von Michael Schlenk an, dessen Vertrag zum 30. September 2019 ausläuft und dessen Wunsch um Amtsniederlegung mit Wirkung zum Ablauf des 15. September 2019 der Aufsichtsrat heute auch entsprochen hat.

Torben Sorensen (54) ist dänischer Staatsbürger und ist derzeit in der Schweiz wohnhaft und tätig. Er ist seit mehr als 15 Jahren erfolgreicher, international tätiger Interim-Manager und hat sich einen Namen als Turn-Around-Spezialist in High-Tech-Unternehmen gemacht. Torben Sorensen ist auch als Venture Capital-Manager tätig und war CEO eines erfolgreichen Dental Med-Tech-Unternehmens in Schweden.

Die heutigen Aufsichtsratsbeschlüsse erfolgten in der seit dem 01. September 2019 neuen Zusammensetzung des Aufsichtsrats unter Beteiligung von Dr. Kurt Berger, Wien. Dr. Berger ist selbständig tätige Rechtsanwalt und war nach der Amtsniederlegung von Dr. Tomas Kahn gerichtlich zu dessen Nachfolger bestellt worden.

"Der Aufsichtsrat hat sich nach einem Bewerbungsprozess mit mehreren Kandidaten aufgrund seiner fachlichen und persönlichen Qualifikationen einstimmig für Torben Sorensen entschieden", erklärt der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Detlef Wilke. "Wir sind davon überzeugt, dass Torben Sorensen beste Voraussetzungen mitbringt, um die curasan AG in eine positive operative Richtung zu steuern und eine strategische Neuaufstellung erfolgreich umzusetzen," fügt Detlef Wilke hinzu. "Wir freuen uns, dass Torben Sorensen diese verantwortungsvolle Position übernimmt, und sehen einer Zusammenarbeit mit großer Zuversicht entgegen."

Der scheidende Vorstand, Michael Schlenk, begrüßt die Entscheidung des Aufsichtsrats und kommentiert: "Der Aufsichtsrat hat in meinen Augen eine sehr gute Wahl getroffen. Ich wünsche Torben Sorensen bei seiner anspruchsvollen neuen Aufgabe viel Erfolg und das notwendige Quäntchen Glück, um das Unternehmen und seine Mitarbeiter in eine profitable Zukunft zu führen!"

Kontakt curasan AG:

Andrea Weidner
Head of Investor Relations &
Corporate Communications
+49 6027 40 900-51
ir@curasan.com

 

Über die curasan AG:

curasan entwickelt, produziert und vermarktet Biomaterialien und andere Medizinprodukte aus dem Bereich der Knochen- und Geweberegeneration. Als Branchenpionier hat sich das Unternehmen vor allem auf synthetische Knochenersatzstoffe zur Verwendung in der Orthopädie sowie der dentalen Implantologie spezialisiert. Zahlreiche Patente und eine umfangreiche Liste an wissenschaftlichen Dokumentationen belegen den klinischen Erfolg der Produkte und die hohe Innovationskraft von curasan. Weltweit profitieren chirurgisch tätige Zahnärzte, Implantologen und Mund-, Kiefer,- Gesichtschirurgen sowie Orthopäden, Traumatologen und Wirbelsäulenchirurgen vom hochwertigen und anwenderorientierten Portfolio des Technologieführers. Das Unternehmen unterhält seinen eigenen Forschungs-, Entwicklungs- und Produktionsstandorts in Frankfurt/Main, dessen Ausstattungsniveau höchste Ansprüche erfüllt und der von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) sowie anderen internationalen Behörden erfolgreich auditiert ist. Neben dem Stammsitz betreibt der Konzern eine Tochtergesellschaft, curasan Inc., in Wake Forest, nahe Raleigh, N.C., USA. Die Aktien der curasan AG sind im General Standard an der Frankfurter Börse gelistet.


Kontakt:
Andrea Weidner
Head of Investor Relations & Corporate Communications
+49 6027 40900-51
ir@curasan.de


12.09.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Im europäischen Spitzenfeld der Private-Equity-Liga“

Die Münchner Private-Equity-Gesellschaft Mutares (ISIN: DE000A2NB650) ist mit bereits fünf Akquisitionen in 2020 erneut mit einem hohen Wachstumstempo unterwegs. Im Exklusivinterview mit Financial.de verraten die Vorstände Robin Laik (CEO) und Johannes Laumann (CIO), wie man sich bei den jüngsten Deals gegen die Konkurrenz durchgesetzt hat, wie man einen Return auf das eingesetzte Kapital von 7 bis 10 erreichen will und warum sich Mutares-Aktionäre auch für 2020 auf eine attraktive Dividende freuen dürfen.

Event im Fokus

Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften, 15.07.2020

Fachkonferenz Consumer / Leisure, 16.07.2020

Die Konferenzen finden aufgrund der aktuellen Situation nicht in den Räumen der Börse München statt, sondern als Online-Konferenz.

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

News im Fokus

BASF SE: BASF-Gruppe: operatives Ergebnis im 2. Quartal 2020 über Markterwartungen; Ergebnis nach Steuern und nicht beherrschenden Anteilen infolge einer vor allem öl- und gaspreisbedingten Wertberichtigung der Beteiligung Wintershall Dea unter Markterwar

10. Juli 2020, 14:27

Aktuelle Research-Studie

wallstreet:online AG

Original-Research: wallstreet:online AG (von GBC AG): Kaufen

13. Juli 2020