The NAGA Group AG

  • WKN: A161NR
  • ISIN: DE000A161NR7
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 29.08.2019 | 15:59

The NAGA Group AG: FOSUN übernimmt die Mehrheit an der The NAGA GROUP AG, begleitet durch ein bedeutendes Co-Investment des Managements. Neues Wachstumskapital in Höhe von EUR 5 Mio. wird in die restrukturierte Gesellschaft investiert.

DGAP-News: The NAGA Group AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung

29.08.2019 / 15:59
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


  • Im Zuge eines erfolgreichen Restrukturierungsprozesses wird eine neue Wachstumsstrategie umgesetzt
     
  • Altaktionäre und Management schließen Haltevereinbarung für weitere 3 Jahre

__________________________________________________________

Hamburg - Donnerstag, 29. August 2019

Nach einem herausfordernden Jahr 2018 und intensiven Restrukturierungsarbeiten im 1. Halbjahr 2019 hat NAGAs Hauptaktionär FOSUN seine Beteiligung erhöht, um Mehrheitsaktionär zu werden. Im Zuge des Investment von FOSUN ist beabsichtigt, dass das NAGA Führungsteam eine bedeutende Anzahl Aktien von anderen Aktionären erwirbt. Die Aktien werden von den früheren Aktionären der Hanseatic Brokerhouse Securities AG an FOSUN, das NAGA Führungsteam und andere Investoren verkauft.

Im Anschluss an die positive Entwicklung durch den neuen Management Fokus und die Kostenreduzierungen stimmte FOSUN des Weiteren zu, NAGA weiteres Wachstumskapital von EUR 5 Mio. zur Verfügung zu stellen. EUR 3 Mio. werden über ein Gesellschafterdarlehen und EUR 2 Mio. über eine Wandelanleihe investiert.

Um Stabilität zu gewährleisten haben knapp 90% der Aktionäre einer Verlängerung ihrer Haltevereinbarung für weitere 3 Jahre zugestimmt. Zusätzlich haben sich diese Aktionäre einer Stimmrechtsbindungsvereinbarung für den gleichen Zeitraum unterworfen.

NAGAs Gründer und Vorstandsvorsitzender Benjamin Bilski kommentiert: "Wir sind zuversichtlich, dass unsere Strategie aufgeht und zur einer positiven Entwicklung führt. Dank unseres erneuerten Teams, unserer verbesserten Kundenorientierung und Ausrichtung auf Profitabilität freuen wir uns FOSUN als Mehrheitsgesellschafter gewonnen zu haben. Die zusätzliche Finanzierung von EUR 5 Mio. für unser Wachstum wird der Gesellschaft enorm helfen. 4 Jahre nach ihrer Gründung ist NAGA gereift und hat zahlreiche Herausforderungen überstanden. Wir sind sehr zuversichtlich unsere Ziele erreichen zu können und den turn around der Gesellschaft zu schaffen."

Der Vizepräsident der FOSUN Technology and Financial Group, Herr Alan Liu fügt hinzu: "Wir sind sehr überzeugt von NAGAs Technologie und Innovationskraft im Sektor Digitales Investieren. Mit seinem großen Potenzial gelingt es NAGA schnell zu wachsen. Die neue Management Strategie und die jüngsten Entwicklungen sind sehr überzeugend. Wir werden künftig enger mit dem Management zusammenarbeiten und erwarten für die Zukunft bedeutende Synergien zwischen FOSUN und NAGA."

Die Transaktion bedarf der Zustimmung der Regulierungsbehörden und soll erwartungsgemäß Anfang des 4. Quartals 2019 vollzogen werden.

_____________________________

THE NAGA GROUP AG:
Die THE NAGA GROUP AG wurde im August 2015 von Yasin Sebastian Qureshi und Benjamin Bilski gegründet. Zum Ziel gesetzt hat sich das Unternehmen die Entwicklung, Vermarktung und das Wachstum disruptiver Anwendungen für Finanztechnologie voranzutreiben und damit aktiv am Wandel und an der Öffnung des bestehenden Finanzsystems mitzuwirken. Das Wort "NAGA" ist Sanskrit und bedeutet "Kobra Schlange". Es ist zudem der Name der weltweit schärfsten Chili-Sorte.

Link zur THE NAGA GROUP Webseite: https://www.naga.com

______________________________

Kontakt:
The NAGA Group AG
Neustädter Neuer Weg 22
20459 Hamburg
E: press@naga.com



29.08.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Im europäischen Spitzenfeld der Private-Equity-Liga“

Die Münchner Private-Equity-Gesellschaft Mutares (ISIN: DE000A2NB650) ist mit bereits fünf Akquisitionen in 2020 erneut mit einem hohen Wachstumstempo unterwegs. Im Exklusivinterview mit Financial.de verraten die Vorstände Robin Laik (CEO) und Johannes Laumann (CIO), wie man sich bei den jüngsten Deals gegen die Konkurrenz durchgesetzt hat, wie man einen Return auf das eingesetzte Kapital von 7 bis 10 erreichen will und warum sich Mutares-Aktionäre auch für 2020 auf eine attraktive Dividende freuen dürfen.

Event im Fokus

Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften, 15.07.2020

Fachkonferenz Consumer / Leisure, 16.07.2020

Die Konferenzen finden aufgrund der aktuellen Situation nicht in den Räumen der Börse München statt, sondern als Online-Konferenz.

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

News im Fokus

HeidelbergCement AG: Vorläufiges Ergebnis von HeidelbergCement im zweiten Quartal 2020 über Markterwartungen

14. Juli 2020, 16:38

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: German Real Estate Capital S.A. (von GBC AG): Management Interview German Real Estate Capital S.A.

14. Juli 2020