The Grounds Real Estate Development AG

  • WKN: A2GSVV
  • ISIN: DE000A2GSVV5
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 11.01.2021 | 10:03

The Grounds schließt Geschäftsjahr 2020 erfolgreich ab und denkt über Kapitalmaßnahmen zur Umsetzung von weiteren Wachstumsplänen nach

DGAP-News: The Grounds Real Estate Development AG / Schlagwort(e): Expansion/Kapitalmaßnahme
11.01.2021 / 10:03
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

CORPOPRATE NEWS

The Grounds schließt Geschäftsjahr 2020 erfolgreich ab und denkt über Kapitalmaßnahmen zur Umsetzung von weiteren Wachstumsplänen nach

- Großaktionäre signalisieren Beteiligung an etwaigen Kapitalmaßnahmen

- Erfolgreiches Closing der Ankäufe in Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt sowie des Verkaufs in Grünheide (Mark)

- Wesentliche strategische Weichenstellungen durch Sachkapitalerhöhung und
wohnwirtschaftliche Ausrichtung des Portfolios

Berlin, 11.01.2021 - Die The Grounds Real Estate Development AG (The Grounds/ ISIN: DE000A2GSVV5) hat im Geschäftsjahr 2020 wesentliche strategische und operative Erfolge erzielt und beabsichtigt für 2021 eine weitere Expansion. Zur Finanzierung der nächsten Wachstumsschritte plant die Gesellschaft die Durchführung von Kapitalmaßnahmen, welche sowohl Eigenkapital-, Fremdkapital- und / oder Hybridmaßnahmen umfassen können. Dabei handelt es sich bislang um erste Erwägungen; finale Entscheidungen sind noch nicht getroffen worden. Derzeit führt die Gesellschaft erste Gespräche mit Beratern und möglichen Investoren. Großaktionäre von The Grounds haben der Gesellschaft bereits signalisiert, dass sie sich an etwaigen Kapitalmaßnahmen beteiligen wollen.

Erfolgreiche strategische Neuausrichtung vollzogen

"Der erfolgreiche Abschluss des Geschäftsjahres 2020 bildet eine solide Basis für weiteres Wachstum in den kommenden Monaten und Jahren", sagt Jacopo Mingazzini, Vorstand von The Grounds. "Wir haben 2021 erfolgreich eine strategische Neuausrichtung vollzogen. Dazu gehörte neben den Neubesetzungen der Vorstandspositionen und der Sachkapitalerhöhung zur Übernahme der Capstone Opportunities AG vor allem die konsequente wohnwirtschaftliche Ausrichtung des Unternehmens - sowohl im Bereich Projektentwicklungen als auch im Bestandsportfolio. Die bis zum Jahresende 2020 erfolgreich abgeschlossenen An- und Verkaufstransaktionen haben dazu entscheidende Beiträge geleistet."

Im letzten Quartal 2020 wurde neben einem Bestandsportfolio mit Wohnimmobilien an mehreren Standorten in Sachsen-Anhalt und in Brandenburg auch ein Privatisierungsprojekt in Berlin sowie jeweils ein Grundstück in Erkner und in Magdeburg erworben.

Im Dezember 2020 erfolgte zudem die Veräußerung eines Gewerbegrundstücks in Grünheide (Mark) bei Berlin, die zu einem erheblichen Liquiditätszufluss führte und die erneute Anhebung der bereits im September 2020 auf 2 Mio. Euro erhöhten Prognose für das Konzernergebnis nach Steuern auf nunmehr 4 Mio. Euro ermöglichte.

Sondierung von Finanzierungsmöglichkeiten für weitere Wachstumsschritte

Für weitere Expansionsschritte im Geschäftsjahr 2021 sieht sich The Grounds gut gerüstet. "Wir wollen unser dynamisches Wachstum im neuen Jahr unvermindert fortsetzen und planen dazu weitere Akquisitionen. Dafür prüfen wir zurzeit unterschiedliche Formen von Kapitalmaßnahmen und Finanzierungsmöglichkeiten und werden gemeinsam mit unseren Beratern und Investoren sondieren, welche Lösung für The Grounds am besten geeignet ist", sagt Arndt Krienen, Vorstand von The Grounds. "Dass wesentliche Teile unseres Aktionariats bereits angekündigt haben, sich an etwaigen Kapitalmaßnahmen beteiligen zu wollen, ist für uns ein wichtiges positives Signal und Ausdruck ihres Vertrauens in das Wachstumspotenzial von The Grounds. Zugleich sehen wir darin eine Anerkennung für die 2020 erreichten Erfolge und einen strategischen Kurs, auf dem wir auch 2021 konsequent vorankommen wollen."


Unternehmenskontakt:
The Grounds Real Estate Development AG
Arndt Krienen/Jacopo Mingazzini, Vorstände
Charlottenstraße 79-80, 10117 Berlin
T. +49 (0) 30 2021 6866
F. +49 (0) 30 2021 6849
E-Mail: info@thegroundsag.com
Web: www.thegroundsag.com

Investor Relations:
UBJ GmbH
Ingo Janssen, Geschäftsführer
Haus der Wirtschaft, Kapstadtring 10
22297 Hamburg
T. +49 (0) 40 6378 5410
E-Mail: ir@ubj.de
Web: www.ubj.de

Pressekontakt:
RUECKERCONSULT GmbH
Peter Dietze-Felberg
Wallstr. 16
10179 Berlin
T. +49 (0) 30 284 49 87 62
E-Mail: dietze@rueckerconsult.de
Web: www.rueckerconsult.de


Über The Grounds

Die The Grounds-Gruppe realisiert wohnwirtschaftliche Projekte in deutschen Metropolregionen. Darüber hinaus hält die The Grounds-Gruppe ein stetig wachsendes Wohnungsportfolio im Anlagevermögen. Die The Grounds Real Estate Development AG ist im gehobenen Freiverkehrssegment Primärmarkt der Börse Düsseldorf (ISIN: DE000A2GSVV5) notiert, hat Ihren Sitz in Berlin und ein Büro in Stuttgart.



11.01.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

International School Augsburg (ISA) – erste Schule in Deutschland geht an die Börse

Die International School Augsburg – ISA- gemeinnützige AG geht als erste Schule in Deutschland an die Börse und macht damit erstmals das Thema „Bildung“ unter ESG-Kriterien investierbar. Mit dem geplanten Emissionserlös soll ein Campus-Neubau finanziert werden, um die hohe Nachfrage bedienen zu können. In unserer Researchstudie haben wir die hohe Bedeutung der ISA für den regionalen Wirtschaftsstandort, eine hohe Stabilität der Geschäftsentwicklung sowie hohe Sicherheiten durch vorhandene Sachwerte ermittelt. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA veröffentlicht Form 20-F für das Geschäftsjahr 2020

24. Februar 2021, 10:51

Aktueller Webcast

HENSOLDT AG

FY 2020 prelim. results

24. Februar 2021

Aktuelle Research-Studie

Nynomic AG

Original-Research: Nynomic AG (von Montega AG): Kaufen

25. Februar 2021