The Grounds Real Estate Development AG

  • WKN: A2GSVV
  • ISIN: DE000A2GSVV5
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 10.12.2020 | 13:18

The Grounds Real Estate Development AG veräußert Gewerbegrundstück in Grünheide (Mark) und verdoppelt Ergebnisprognose 2020

DGAP-News: The Grounds Real Estate Development AG / Schlagwort(e): Immobilien/Prognoseänderung
10.12.2020 / 13:18
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

CORPORATE NEWS

The Grounds veräußert Gewerbegrundstück in Grünheide (Mark) und verdoppelt Ergebnisprognose 2020

- Nochmalige Anhebung der Ergebnisprognose 2020 von 2 Mio. EUR auf nunmehr 4 Mio. EUR nach Steuern

- Bis zu 9,75 Mio. EUR zusätzliche Kaufpreiszahlung in Zukunft

- Weiterer Schritt auf dem Weg zur rein wohnwirtschaftlichen Ausrichtung

Berlin, 10.12.2020 - Die The Grounds Real Estate Development AG (The Grounds/ ISIN: DE000A2GSVV5) hat heute einen Vertrag über den Verkauf eines Gewerbegrundstücks abgeschlossen, der noch im laufenden Jahr ergebniswirksam wird. Der Vertrag sieht einen sofort fälligen Basiskaufpreis vor, der deutlich über dem aktuellen Buchwert von 11,5 Mio. EUR liegt, und eine mögliche zusätzliche Kaufpreiszahlung von bis zu 9,75 Mio. EUR nach erfolgreichem Abschluss eines Bebauungsplanverfahrens vor.

Das veräußerte Grundstück befindet sich in Grünheide (Mark), nur wenige Kilometer von der Stadtgrenze Berlins entfernt. In seiner unmittelbaren Umgebung wird derzeit die geplante Gigafactory von des Elektroauto-Herstellers Tesla errichtet.

Vor dem Hintergrund dieser Transaktion erhöht der Vorstand der Gesellschaft die Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2020, die bereits im September angehoben worden war, erneut. Statt bislang 2 Mio. EUR wird nun mit einem Konzernergebnis nach Steuern in Höhe von 4 Mio. EUR gerechnet.

"Der Verkauf ist ein wichtiger Meilenstein für unsere weitere Entwicklung. Wir machen nicht nur einen großen Schritt in Richtung der von uns angestrebten rein wohnwirtschaftlichen Aufstellung, sondern erzielen auch ein hervorragendes wirtschaftliches Ergebnis, dass uns hilft, unsere ambitionierten Wachstumsziele umzusetzen. Die erhebliche Liquidität aus der Transaktion setzen wir überwiegend zur Beschleunigung dieses Wachstums ein", kommentiert Jacopo Mingazzini, Vorstand von The Grounds, die Transaktion.

Unternehmenskontakt:
The Grounds Real Estate Development AG
Arndt Krienen/Jacopo Mingazzini, Vorstände
Charlottenstraße 79-80, 10117 Berlin
T. +49 (0) 30 2021 6866
F. +49 (0) 30 2021 6849
E-Mail: info@thegroundsag.com
Web: www.thegroundsag.com

Investor Relations:
UBJ GmbH
Ingo Janssen, Geschäftsführer
Haus der Wirtschaft, Kapstadtring 10
22297 Hamburg
T. +49 (0) 40 6378 5410
E-Mail: ir@ubj.de
Web: www.ubj.de

Pressekontakt:
RUECKERCONSULT GmbH
Peter Dietze-Felberg
Wallstr. 16
10179 Berlin
T. +49 (0) 30 284 49 87 62
E-Mail: dietze@rueckerconsult.de
Web: www.rueckerconsult.de

Über The Grounds

Die The Grounds-Gruppe realisiert wohnwirtschaftliche Projekte in deutschen Metropolregionen. Darüber hinaus hält die The Grounds-Gruppe ein stetig wachsendes Wohnungsportfolio im Anlagevermögen. Die The Grounds Real Estate Development AG ist im gehobenen Freiverkehrssegment Primärmarkt der Börse Düsseldorf (ISIN: DE000A2GSVV5) notiert, hat Ihren Sitz in Berlin und ein Büro in Stuttgart.



10.12.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

International School Augsburg (ISA) – erste Schule in Deutschland geht an die Börse

Die International School Augsburg – ISA- gemeinnützige AG geht als erste Schule in Deutschland an die Börse und macht damit erstmals das Thema „Bildung“ unter ESG-Kriterien investierbar. Mit dem geplanten Emissionserlös soll ein Campus-Neubau finanziert werden, um die hohe Nachfrage bedienen zu können. In unserer Researchstudie haben wir die hohe Bedeutung der ISA für den regionalen Wirtschaftsstandort, eine hohe Stabilität der Geschäftsentwicklung sowie hohe Sicherheiten durch vorhandene Sachwerte ermittelt. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA veröffentlicht Form 20-F für das Geschäftsjahr 2020

24. Februar 2021, 10:51

Aktueller Webcast

HENSOLDT AG

FY 2020 prelim. results

24. Februar 2021

Aktuelle Research-Studie

Nynomic AG

Original-Research: Nynomic AG (von Montega AG): Kaufen

25. Februar 2021