Telefónica Deutschland Holding AG

  • WKN: A1J5RX
  • ISIN: DE000A1J5RX9
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 02.08.2021 | 17:52

Telefónica Deutschland Holding AG: Übertragung der zweiten und finalen Tranche von ~4.100 Mobilfunkstandorten an Telxius

DGAP-News: Telefónica Deutschland Holding AG / Schlagwort(e): Verkauf
02.08.2021 / 17:52
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

München, 2. August 2021

Telefónica Deutschland: Übertragung der zweiten und finalen Tranche von ~4.100 Mobilfunkstandorten an Telxius

Am 8. Juni 2020, gab Telefónica Deutschland eine umfassende Vereinbarung mit Telxius Telecom S.A. (Telxius) über die Ausgliederung und den Verkauf des Geschäftsbetriebs der passiven Infrastruktur von ca. 10.100 Mobilfunkstandorten in zwei Tranchen zu einem Kaufpreis von insgesamt 1,5 Mrd. Euro bekannt. (Link zur Nachricht)

In Erfüllung der Verpflichtungen aus der Vereinbarung haben beide Unternehmen heute die vollständige Übertragung des Eigentums an den Anteilen der Telefónica Germany Zweite Mobilfunk Standortgesellschaft mbH, die Eigentümerin der zweiten und finalen Tranche von 4.062 Dachstandorten und 18 Turmstandorten ist, an Telxius abgeschlossen.

Wie vereinbart, wird der Gesamtkaufpreis von 604 Millionen EUR für die oben genannten Standorte der zweiten Tranche in zwei Teilbeträgen gezahlt, 85% des Kaufpreises in H2 2021 und die verbleibenden 15% in Q3 2025.

 

Weitere Informationen:

Telefónica Deutschland
Investor Relations
Georg-Brauchle-Ring 50
D-80992 München
t +49 (0)89 2442-1010
f +49 (0)89 2442-2000
e ir-deutschland@telefonica.com



02.08.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

IGEA Pharma N.V. Realignment to CBD extraction

The goal is to become the quality and cost leader in the field of CBD in Europe. To this end, a GMP pharma compliant plant is being built in Switzerland. The supercritical CO2 extraction process is to be used to achieve the highest standard of quality. The CBD market is growing strongly and with the focus on quality leadership and pure extraction, IGEA Pharma's new business model should be able to occupy an attractive niche market. With the proprietary supercritical CO2-extraction technology, other markets such as vanilla, rose or rosemary can be developed in the medium term. Based on our DCF model, we have determined a fair value of € 1.05 (CHF 1.13) per share and assign a BUY rating.

News im Fokus

Allianz SE: Allianz kündigt Abschluss eines Rückversicherungsvertrages in den USA an

03. Dezember 2021, 07:03

Aktueller Webcast

Deutsche Konsum REIT-AG

FY 2020/2021 Financial Results

16. Dezember 2021

Aktuelle Research-Studie

CEWE Stiftung & Co. KGaA

Original-Research: CEWE Stiftung & Co. KGaA (von GSC Research GmbH): Kaufen

02. Dezember 2021