Telefónica Deutschland Holding AG

  • WKN: A1J5RX
  • ISIN: DE000A1J5RX9
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 05.02.2021 | 23:03

Telefónica Deutschland Holding AG: EU-Kommission bestätigt Telefónica Deutschlands National Roaming Angebot im Einklang mit Verpflichtungen aus Fusionsentscheidung

DGAP-News: Telefónica Deutschland Holding AG / Schlagwort(e): Vertrag
05.02.2021 / 23:03
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

München, 05. Februar 2021

Telefónica Deutschland: EU-Kommission bestätigt Telefónica Deutschlands National Roaming Angebot im Einklang mit Verpflichtungen aus Fusionsentscheidung

 

Telefónica Deutschland begrüßt die Bestätigung der EU-Kommission, dass das 1&1 Drillisch unterbreitete National Roaming Angebot wettbewerbsfähig sowie nach Treu und Glauben ist. Damit entspricht das Angebot der kartellrechtlichen "MNO Auflage" aus der Fusion von Telefónica Deutschland und E-Plus in 2014, die eine Umwandlungsmöglichkeit des bestehenden MBA MVNO-Vertrags in ein National Roaming-Abkommen vorsieht.

Im Einklang mit der EU-Kommission ist Telefónica Deutschlands finales Angebot abschließend bis zum 19. Februar 2021 befristet.

Unabhängig von der Entscheidung der 1&1 Drillisch über die Annahme des Angebots wird die langfristige Partnerschaft zwischen den Unternehmen in jedem Fall fortgesetzt. Zudem erwartet Telefónica Deutschland keine negativen rückwirkenden Auswirkungen auf die Finanzergebnisse des Geschäftsjahres 2020. Die Finanzplanung und der mittelfristige Ausblick der Telefónica Deutschland bleiben unberührt.

Weitere Informationen:
Telefónica Deutschland
Investor Relations
Georg-Brauchle-Ring 50
D-80992 München
t +49 (0)89 2442-1010
f +49 (0)89 2442-2000
e ir-deutschland@telefonica.com



05.02.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group PLC: 120 % Kurspotenzial

GBC Research hat mit der Coverage der Cryptology Asset Group PLC (ISIN: MT0001770107) begonnen. Die Bewertung der führenden europäischen Investmentgesellschaft für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen erfolgte mittels der Berechnung des Net Asset Value (NAV). Unter Berücksichtigung aller Beteiligungen ergibt sich zum 05. Juli 2021 eine GBC-Fair-NAV-Bewertung in Höhe von 1,04 Mrd. EUR. Daraus ergibt sich ein NAV je Cryptology-Aktie von 358,43 EUR. Daher empfiehlt GBC Research die Cryptology-Aktie zum Kauf und sieht ein Kurspotenzial von über 120 %.

News im Fokus

Deutsche Wohnen SE: Freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot von Vonovia voraussichtlich nicht erfolgreich

23. Juli 2021, 19:10

Aktueller Webcast

HENSOLDT AG

H1 2021 Analyst Call

04. August 2021

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Diversified Energy PLC (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen Diversified Energy PLC

23. Juli 2021