Tele Columbus AG

  • WKN: TCAG17
  • ISIN: DE000TCAG172
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 15.04.2021 | 10:20

Tele Columbus AG: Wohnungsgenossenschaft Glückauf entscheidet sich für Smart Infoscreens von PŸUR Business

DGAP-News: Tele Columbus AG / Schlagwort(e): Vereinbarung/Vertriebsergebnis
15.04.2021 / 10:20
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

PRESSEMITTEILUNG

Smart Infoscreens statt Schwarzes Brett

Wohnungsgenossenschaft Glückauf entscheidet sich für Smart Infoscreens von PŸUR Business

- Zuschlag für 1.100 Hausinformationssysteme erhalten

- 7.400 Wohnungen weiterhin von Tele Columbus versorgt

Berlin / Dresden, 15. April 2021. Im Rahmen einer beschränkten Ausschreibung für Hausinformationssysteme hat sich die Wohnungsgenossenschaft "Glückauf" Süd Dresden e.G. (WGS) für die Beschaffung von 1.100 Smart Infoscreens der Tele Columbus Geschäftskundensparte PŸUR Business entschieden. Zudem hat man sich mit der Tele Columbus Gruppe über eine Verlängerung der Multimedia-Versorgungsverträge für 7.400 Wohnungen verständigt.

Smart Infoscreen ist ein Display-System für die Anzeige von aktuellen, ortsbezogenen Informationen. Als "elektronisches Schwarzes Brett" ersetzt es die Hausaushangtafel im Eingangsbereich der Wohngebäude durch brandschutzgerechte Bildschirme, die bequem online aktualisiert werden. Der Einsatz von Smart Infoscreens erlaubt der WGS eine aktuelle und zuverlässige Verbreitung wichtiger Informationen über ein einfaches webgestütztes Redaktionssystem. Mit einer Einbindung von dynamischen Zusatzinformationen wie beispielsweise einem Abfahrtsplan nahegelegener Haltestellen, lässt sich der Aufmerksamkeitswert der Infobildschirme bei Bedarf weiter erhöhen.

Insgesamt 1.100 solcher Smart Infoscreens werden in den Häusern der WGS Einzug halten. Der Einsatz ist nicht auf die von Tele Columbus und ihrer Marke PYÜR versorgten Liegenschaften der WGS beschränkt. Die Infoscreens werden auch in Häusern anzutreffen sein, die durch andere Kabelversorger angebunden sind.

Im Rahmen der Verhandlungen konnte zusätzlich eine Verlängerung bestehender Gestattungsverträge mit der Wohnungsgenossenschaft "Glückauf" über 7.400 Wohnungen vereinbart werden. Die Tele Columbus Gruppe bleibt hier für die Versorgung mit Fernsehen, Telefon und bis zu 400 Mbit/s schnellem Internet weiterhin zuständig. Mit insgesamt rund 13.000 Wohnungen ist die Wohnungsgenossenschaft "Glückauf" Süd Dresden e.G. einer der größten regionalen Wohnungsanbieter der lebendigen Elbmetropole.

Pressefotos zum Smart Infoscreen unter:

https://www.telecolumbus.com/presse/bilder/

Mehr Information zum Smart Infoscreen unter:

https://www.smart-infoscreen.de/

***

Über Tele Columbus

Die Tele Columbus AG ist einer der führenden Glasfasernetzbetreiber in Deutschland mit einer Reichweite von mehr als drei Millionen Haushalten. Unter der Marke PΫUR bietet das Unternehmen Highspeed-Internet einschließlich Telefon sowie mehr als 250 TV-Programme auf einer digitalen Entertainment-Plattform an, die klassisches Fernsehen mit Videounterhaltung auf Abruf vereint. Mit ihren Partnern der Wohnungswirtschaft realisiert die Tele Columbus Gruppe maßgeschneiderte Kooperationsmodelle und moderne digitale Mehrwertdienste wie Telemetrie und Mieterportale. Als Full-Service-Partner für Kommunen und regionale Versorger treibt das Unternehmen maßgeblich den glasfaserbasierten Infrastruktur- und Breitbandausbau in Deutschland voran. Im Geschäftskundenbereich werden zudem Carrier-Dienste und Unternehmenslösungen auf Basis des eigenen Glasfasernetzes erbracht. Die Tele Columbus AG, mit Hauptsitz in Berlin sowie Niederlassungen in Leipzig, Unterföhring, Hamburg, Ratingen und Chemnitz, ist seit Januar 2015 am regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Disclaimer

Diese Mitteilung kann in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten. Diese Aussagen spiegeln die derzeitige Kenntnis und die derzeitigen Erwartungen und Planungen der Gesellschaft in Bezug auf künftige Ereignisse wider. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen unterliegen naturgemäß Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Derartige Risiken, Ungewissheiten und Annahmen können dazu führen, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse einschließlich der Finanzlage und der Profitabilität der Gesellschaft wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. In Anbetracht dieser Risiken und Ungewissheiten können die in dieser Mitteilung enthaltenen in die Zukunft gerichteten Aussagen auch nicht eintreten und unsere tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Investoren sollten in die Zukunft gerichteten Aussagen und Darstellungen, die sich zudem lediglich auf das Datum dieser Mitteilung beziehen, nicht über Gebühr vertrauen.

Diese Mitteilung kann Verweise auf bestimmte nicht-GAAP-konforme Kennzahlen enthalten, wie normalisiertes EBITDA und Capex, und operative Kennzahlen, wie RGUs, ARPU, sowie Berechnungen zu Endkunden. Diese nicht-GAAP-konformen Finanz- und operativen Kennzahlen sollten nicht für sich allein als Alternative zu Kennzahlen der Gesellschaft zur finanziellen Lage, zu den Geschäftsergebnissen oder zum Cash Flow, berechnet in Übereinstimmung mit IFRS, herangezogen werden. Die nicht-GAAP-konformen Finanz- und operativen Kennzahlen, die von der Gesellschaft verwendet werden, können von ähnlich bezeichneten Kennzahlen, die von anderen Unternehmen verwendet werden, abweichen und mit diesen auch nicht vergleichbar sein.

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind sorgfältig ermittelt worden. Es wird jedoch keine Haftung irgendeiner Art übernommen für die hierin enthaltenen Informationen und/oder ihre Vollständigkeit. Die Gesellschaft, ihre Organmitglieder, Führungskräfte und Mitarbeiter und sonstige Personen geben keine Garantie oder Zusicherung, weder ausdrücklich noch konkludent, für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen ab und jegliche Haftung für jeglichen Schaden oder Verlust, der direkt oder indirekt aus dem Gebrauch dieser Informationen oder daraus in anderer Weise abgeleiteter Meinungen resultiert, ist ausgeschlossen. Die Gesellschaft übernimmt keine wie auch immer geartete Verpflichtung, irgendwelche Informationen (einschließlich der in die Zukunft gerichteten Aussagen), die in dieser Mitteilung enthalten sind, zu aktualisieren oder zu korrigieren, sei es als Ergebnis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen.




Kontakt:
Leonhard Bayer
Senior Director Investor Relations
Telefon +49 (30) 3388 1781
Telefax +49 (30) 3388 9 1999
ir@telecolumbus.de
www.telecolumbus.com


15.04.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group: „Wollen führender Krypto-Asset-Investor in Europa sein“

Die Cryptology Asset Group ist eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf Krypto-Assets und Blockchain-basierte Geschäftsmodelle. Dafür steht der Crypotolgy ein breites Netzwerk an Experten zur Verfügung, u. a. Christian Angermayer und Mike Novogratz, zwei der weltweit prominentesten Figuren im Kryptogeschäft, die gleichzeitig auch zu den Gründern und Hauptgesellschafter des Unternehmens zählen. Wir haben mit dem CEO der Gesellschaft Patrick Lowry über die Perspektiven für Krypto-Assets und Blockchain-basierte Unternehmen gesprochen.

News im Fokus

Vonovia SE: Die Hälfte der Aktionärinnen und Aktionäre entscheidet sich für Aktiendividende

14. Mai 2021, 15:02

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

Oppenheimer's Rare & Orphan Disease Summit

21. Mai 2021

Aktuelle Research-Studie

Energiekontor AG

Original-Research: Energiekontor AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

14. Mai 2021