Tele Columbus AG

  • WKN: TCAG17
  • ISIN: DE000TCAG172
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 11.10.2019 | 11:46

Tele Columbus AG: Neues Data Center von PŸUR Business eingeweiht

DGAP-News: Tele Columbus AG / Schlagwort(e): Produkteinführung

11.10.2019 / 11:46
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


PRESSEMITTEILUNG
 

Hochmodernes Rechenzentrum für Leipzig
 

Neues Data Center von PŸUR Business eingeweiht
 

- 1.400 Quadratmeter Fläche für modernste IT-Sicherheitsanwendungen

- Datenspeicherung unter deutscher Datenhoheit

- Stromversorgung vollständig aus erneuerbaren Quellen
 

Leipzig, 11. Oktober 2019. Gestern feierte die Tele Columbus Gruppe in Leipzig die Einweihung des neuen Rechenzentrums ihres B2B-Geschäftsbereichs PŸUR Business. Das nach modernsten Standards gebaute Rechenzentrum in Leipzig-Lindenau bietet auf einer Fläche von 1.400 m2 eine Hochsicherheitsumgebung zur Daten-Verarbeitung und -Speicherung unter deutscher Datenhoheit.

Mit der Errichtung des neuen Rechenzentrums unterstützt PŸUR Business seine Kunden zukünftig noch stärker bei den stetig steigenden Anforderungen an Unternehmen hinsichtlich Datensicherheit. Die zur Tele Columbus AG gehörende Tochtergesellschaft HL komm Telekommunikations GmbH mit ihrer Marke PŸUR Business ist gemäß ISO 27001 für den IT-Grundschutz sowie nach ISO 9001 für das Qualitätsmanagement zertifiziert. Im neuen Rechenzentrum in Leipzig lassen sich sämtliche Prozessketten von der Datenspeicherung, Verarbeitung und Bereitstellung gemäß deutscher Datenschutzbestimmungen und unter deutscher Datenhoheit abbilden.

Zum Leistungsspektrum des neuen Data Centers gehören neben Standard-Produktvarianten ab zehn Höheneinheiten auch abgetrennte Sicherheitsbereiche mit bedarfsgerechten Stromabrechnungen, georedundante Rechenzentrumskonzepte, einer zentralen Firewall-Lösung sowie ein zuverlässiger Service rund um die Uhr.

Ausgestattet mit Übertragungstechnologie der neuesten Generation ist das Rechenzentrum integrierter Bestandteil des PŸUR Business Backbones. Dies ermöglicht redundante Vernetzungen mit bereits heute buchbaren Bandbreiten von 100 Gigabit pro Sekunde.

Die technische Auslegung zielt dabei auf höchste Energieeffizienz ab: Mit einem PUE-Wert von 1,2 (Nutzungsgrad 100 %), erzielt das Rechenzentrum von PΫUR Business hier vorbildliche Resultate. Die Stromversorgung erfolgt zudem vollständig aus regenerativen Energiequellen. Damit werden die Vorgaben der DIN EN 50600-4-3 "Anteil erneuerbarer Energien" voll berücksichtigt.

Als ein Hochsicherheits- und Hochverfügbarkeits-Data Center wurde die Anlage nach den Regeln der DIN EN 50600 errichtet und wird den Anforderungen der zweithöchsten Sicherheitsklasse 3 genügen. Durch eine Mehrfachauslegung kritischer Versorgungssysteme, wie zum Beispiel der Klimaanlage, der Netzanbindung und der Stromversorgung wird eine hohe Ausfallsicherheit gewährleistet.

"Wir sind stolz darauf, an unserem Standort in Leipzig ein so hochmodernes Rechenzentrum zur Verfügung stellen zu können, das nach höchsten Sicherheitsstandards errichtet wurde und unseren Kunden umfassende Lösungen auf Basis der deutschen Datenschutznormen bietet", betont Richard Fahringer, Geschäftsführer PŸUR Business. "Als Digitalisierungspartner managen wir bundesweit die Herausforderungen aus den gestiegenen IT-Sicherheitsanforderungen für Unternehmen und bieten maßgeschneiderte Lösungen aus dem Mittelstand für den Mittelstand."

Torsten Bonew, Bürgermeister für Finanzen der Stadt Leipzig, würdigte in seiner Rede das unternehmerische Engagement und die Investitionen der Tele Columbus Gruppe am Standort Leipzig: "Danke, dass Sie gemeinsam mit uns wachsen möchten".

Mit dem Ausbau der Datenkapazitäten reagiert PŸUR Business auf den steigenden Bedarf an Datenspeicherung und -verarbeitung und vergrößert mit dem neuen Gebäude in Leipzig seine Rechenzentrumsfläche.

Neben der Fläche von 1.400 m² für das Rechenzentrum, stehen zusätzliche Büroflächen zur Anmietung bereit. Das modulare Konzept des Gebäudes erlaubt eine zukünftige Verdoppelung der Rechenzentrumsfläche auf 2.800 m2.
 

Über Tele Columbus

Die Tele Columbus AG ist einer der führenden Glasfasernetzbetreiber in Deutschland mit einer Reichweite von mehr als drei Millionen Haushalten. Unter der Marke PΫUR bietet das Unternehmen Highspeed-Internet einschließlich Telefon sowie mehr als 250 TV-Programme auf einer digitalen Entertainment-Plattform an, die klassisches Fernsehen mit Videounterhaltung auf Abruf vereint. Mit ihren Partnern der Wohnungswirtschaft realisiert die Tele Columbus Gruppe maßgeschneiderte Kooperationsmodelle und moderne digitale Mehrwertdienste wie Telemetrie und Mieterportale. Als Full-Service-Partner für Kommunen und regionale Versorger treibt das Unternehmen maßgeblich den glasfaserbasierten Infrastruktur- und Breitbandausbau in Deutschland voran. Im Geschäftskundenbereich werden zudem Carrier-Dienste und Unternehmenslösungen auf Basis des eigenen Glasfasernetzes erbracht. Die Tele Columbus AG, mit Hauptsitz in Berlin sowie Niederlassungen in Leipzig, Unterföhring, Hamburg, Ratingen und Chemnitz, ist seit Januar 2015 am regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.
 

Disclaimer

Diese Mitteilung kann in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten. Diese Aussagen spiegeln die derzeitige Kenntnis und die derzeitigen Erwartungen und Planungen der Gesellschaft in Bezug auf künftige Ereignisse wider. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen unterliegen naturgemäß Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Derartige Risiken, Ungewissheiten und Annahmen können dazu führen, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse einschließlich der Finanzlage und der Profitabilität der Gesellschaft wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. In Anbetracht dieser Risiken und Ungewissheiten können die in dieser Mitteilung enthaltenen in die Zukunft gerichteten Aussagen auch nicht eintreten und unsere tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Investoren sollten in die Zukunft gerichteten Aussagen und Darstellungen, die sich zudem lediglich auf das Datum dieser Mitteilung beziehen, nicht über Gebühr vertrauen.

Diese Mitteilung kann Verweise auf bestimmte nicht-GAAP-konforme Kennzahlen enthalten, wie normalisiertes EBITDA und Capex, und operative Kennzahlen, wie RGUs, ARPU, sowie Berechnungen zu Endkunden. Diese nicht-GAAP-konformen Finanz- und operativen Kennzahlen sollten nicht für sich allein als Alternative zu Kennzahlen der Gesellschaft zur finanziellen Lage, zu den Geschäftsergebnissen oder zum Cash Flow, berechnet in Übereinstimmung mit IFRS, herangezogen werden. Die nicht-GAAP-konformen Finanz- und operativen Kennzahlen, die von der Gesellschaft verwendet werden, können von ähnlich bezeichneten Kennzahlen, die von anderen Unternehmen verwendet werden, abweichen und mit diesen auch nicht vergleichbar sein.

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind sorgfältig ermittelt worden. Es wird jedoch keine Haftung irgendeiner Art übernommen für die hierin enthaltenen Informationen und/oder ihre Vollständigkeit. Die Gesellschaft, ihre Organmitglieder, Führungskräfte und Mitarbeiter und sonstige Personen geben keine Garantie oder Zusicherung, weder ausdrücklich noch konkludent, für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen ab und jegliche Haftung für jeglichen Schaden oder Verlust, der direkt oder indirekt aus dem Gebrauch dieser Informationen oder daraus in anderer Weise abgeleiteter Meinungen resultiert, ist ausgeschlossen. Die Gesellschaft übernimmt keine wie auch immer geartete Verpflichtung, irgendwelche Informationen (einschließlich der in die Zukunft gerichteten Aussagen), die in dieser Mitteilung enthalten sind, zu aktualisieren oder zu korrigieren, sei es als Ergebnis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen.




Kontakt:
Silke Bernhardt
Director Corporate Communications
Telefon +49 (30) 3388 4177
Telefax +49 (30) 3388 9 1999
presse@telecolumbus.de
www.telecolumbus.com


11.10.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this
<

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Allianz SE: Allianz erzielt 2019 ein operatives Ergebnis von 11,9 Milliarden Euro - der fünfte Anstieg in Folge

21. Februar 2020, 06:59

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest plc

Original-Research: Media and Games Invest plc (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

21. Februar 2020