SCHIRP & PARTNER Rechtsanwälte mbB

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 20.08.2019 | 09:17

Teamverstärkung durch Univ.-Prof. Dr. Kai-Oliver Knops

DGAP-News: SCHIRP & PARTNER Rechtsanwälte mbB / Schlagwort(e): Kooperation/Personalie

20.08.2019 / 09:17
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Prof. Dr. Kai-Oliver Knops ist seit dem 1. August 2019 als Of Counsel in der Kanzlei Schirp & Partner Rechtsanwälte tätig. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Trier, Köln und Heidelberg war Kai-Oliver Knops zunächst ab 1997 als Rechtsanwalt, ab 2002 in Singularzulassung beim Oberlandesgericht Köln und später als Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht tätig. Nach zwischenzeitlicher Promotion und Lehrstuhlvertretung wurde er an der Universität Bremen mit der Lehrbefugnis für Bürgerliches Recht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Sanierungsrecht, Wirtschaftsrecht und Zivilprozessrecht habilitiert. 2007 wechselte er als Forschungsdirektor zu dem Hamburger Institut für Finanzdienstleistungen und übernahm die Schriftleitung der Zeitschrift für Wirtschafts- und Verbraucherrecht (VuR). Seit Wintersemester 2008/2009 ist er Inhaber des Lehrstuhls für Zivil- und Wirtschaftsrecht mit dem Schwerpunkt Bank-, Kapitalmarkt- und Verbraucherrecht an der Universität Hamburg.

Prof. Dr. Kai-Oliver Knops gilt als einer der renommiertesten Bank- und Verbraucherrechtler in Deutschland und ist Initiator und Mitherausgeber des Handbuches zum deutschen und europäischen Bankrecht (3. Aufl. 2017) und zum Recht der Sanierungsfinanzierung (2. Aufl. 2019). Zudem ist er Mitautor im Beck'schen Großkommentar zum BGB, im Soergel zum BGB und Bruck/Möller zum VVG. Neben zahlreichen weiteren Veröffentlichungen hat er Gutachten für Anleger, insbesondere zur Haftung bei fehlgeschlagenen Kapitalanlagen verfasst.

"Mit Prof. Dr. Kai-Oliver Knops gewinnen wir einen herausragenden Zivilrechtler und Bank- und Kapitalmarktspezialisten mit langjährigen Erfahrungen in der Prozessführung bis hinauf zum Europäischen Gerichtshof, ebenso wie in der gutachterlichen Tätigkeit für namhafte Auftraggeber", erklärt Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Schirp, namensgebender Partner bei Schirp & Partner Rechtsanwälte.

"Die Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis bringt unseren Mandanten einen echten Mehrwert", freut sich Rechtsanwältin Dr. Susanne Schmidt-Morsbach, Partnerin der Kanzlei Schirp & Partner Rechtsanwälte.

Schirp & Partner Rechtsanwälte ist eine der führenden Kanzleien im Anlegerrecht in Deutschland. Im Anlagebereich beraten derzeit neun Rechtsanwälte, unterstützt durch ausgewiesene Wirtschaftsexperten, nationale und internationale Mandanten in allen bank- und kapitalmarktrechtlichen Fragen.



20.08.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC-Fokusbox

Aves One AG: Kursziel 13,60 €

Die Aves One AG ist auch in der Corona-Krise als Bestandshalter von langlebigen Logistik-Assets mit langfristigen Mietverträgen gut aufgestellt. Das Unternehmen hat als Guidance einen Umsatz und ein EBITDA mindestens auf Vorjahresniveau verkündet. Unseres Erachtens sollte dies auch ohne Zukäufe gut machbar sein, da die im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 erworbenen Assets bereits zu einer höheren Umsatzbasis führen sollten. Auf Basis unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel in Höhe von 13,60 € ermittelt und vergeben ein KAUFEN-Rating.

News im Fokus

Ermittlungen in Zusammenhang mit Ad-hoc-Meldungen der Wirecard AG

05. Juni 2020, 18:03

Aktuelle Research-Studie

Hawesko Holding AG

Original-Research: Hawesko Holding AG (von GSC Research GmbH): Kaufen

05. Juni 2020