Syzygy AG

  • WKN: 510480
  • ISIN: DE0005104806
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 28.04.2020 | 14:00

SYZYGY AG: SYZYGY erzielt Umsatzerlöse von EUR 14,9 Mio. und wächst im deutschen Kernmarkt um 6 Prozent

DGAP-News: SYZYGY AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung
28.04.2020 / 14:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

  • Umsatzerlöse EUR 14,9 Mio. (-5 Prozent ggü. Vorjahr)
  • Wachstum im deutschen Kernmarkt von 6 Prozent bei einer EBIT-Marge von 13 Prozent
  • Internationales Geschäft rückläufig bei Verlust von EUR 0,2 Mio.
  • Operatives Konzernergebnis EUR 1,1 Mio.
  • Konzernergebnis EUR 0,7 Mio.
  • Ausblick 2020: Bestätigung der Prognose mit Umsatzrückgang von 10 bis 20 Prozent und positiver EBIT-Marge im mittleren einstelligen Bereich
  • Hauptversammlung: 27. Oktober 2020 in der Deutschen Nationalbibliothek Frankfurt

Die SYZYGY Gruppe startet das neue Geschäftsjahr 2020 mit Umsatzerlösen von EUR 14,9 Mio., was einem Rückgang im Vergleich zur Vorjahresperiode von 5 Prozent entspricht.

Das Geschäft der SYZYGY Gruppe im deutschen Kernmarkt wächst erneut um 6 Prozent bei Umsatzerlösen von rund 12,3 Mio. Euro und einer weiterhin guten EBIT-Marge von 13 Prozent. Im internationalen Geschäft wurden deutliche Umsatzrückgänge verzeichnet bei einem Verlust von EUR 0,2 Mio.

Das operative Ergebnis (EBIT) der SYZYGY Gruppe beträgt EUR 1,1 Mio und die EBIT-Marge ist von 9,2 Prozent auf 7,4 Prozent rückläufig.

Das Finanzergebnis ist leicht negativ mit EUR -0,1 Mio., so dass das Konzernergebnis nach Abzug von Steuern bei ca. EUR 0,7 Mio. liegt. Das Ergebnis je Aktie beträgt EUR 0,05.
 

  Q1-2020 Q1-2019 Veränd.
Umsatzerlöse (TEUR) 14.925 15.689 -5 %
EBIT (TEUR) 1.097 1.442 -24 %
EBIT-Marge 7,4 % 9,2 % -1,8 pp
Finanzergebnis (TEUR) -139 -8 n.a.
Periodenergebnis vor Steuern (TEUR) 958 1.434 -33 %
Periodenergebnis (TEUR) 680 1.075 -37 %
Gewinn/Aktie (EUR) 0,05 0,08 -38 %

Ausblick:
Führende Ökonomen gehen davon aus, dass es bedingt durch die Coronavirus-Pandemie zu einer Rezession in den für die SYZYGY Gruppe relevanten Märkten kommen wird. Das angepasste Ausgabeverhalten unserer Kunden wird zu Umsatzeinbußen führen, deren Umfang aber derzeit schwer abschätzbar ist. Auf Basis der bisher vorliegenden Erkenntnisse rechnet die SYZYGY AG im Geschäftsjahr 2020 mit rückläufigen Umsatzerlösen im Bereich zwischen 10 bis 20 Prozent sowie einer EBIT-Marge im mittleren einstelligen Bereich.

Der vollständige Quartalsbericht zum 31. März 2020 ist ab dem 30. April 2020 unter
http://ir.syzygy.de abrufbar.


Über die SYZYGY Gruppe
SYZYGY ist einer der führenden Beratungs- und Umsetzungspartner für die Transformation in Marketing und Vertrieb. SYZYGY kreiert, orchestriert und gestaltet digitale Erlebnisse und Produkte für Marken, Unternehmen und Menschen. Strategie, Produkte und Aktivierung sind die zentralen Services der Gruppe. Technologie ist dabei das verbindende und skalierende Element.
Die 1995 gegründete SYZYGY Gruppe beschäftigt rund 600 Mitarbeiter in vier Ländern. Sie ist mit Niederlassungen in Bad Homburg, Berlin, Frankfurt, Hamburg, München, London, New York und Warschau vertreten.
Zur Gruppe gehören neben der Hauptmarke SYZYGY und der Strategieberatung diffferent, das polnische Designstudio Ars Thanea sowie die auf Customer Centricity spezialisierte Beratung USEEDS . Zu den Kunden gehören renommierte Marken wie Lufthansa, AVIS, BMW, comdirekt Bank, Commerzbank, Daimler, Deutsche Bank, Kyocera, Mazda, Miles & More, o2, Paypal, Porsche, Techniker Krankenkasse und Volkswagen.


Kontakt:
Susan Wallenborn
Investor & Public Relations Manager
s.wallenborn@syzygy.de


28.04.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

Zeichnung der neuen Anleihe 2021/2026 über die Börse gestartet

Letzte Zeichnungsmöglichkeit läuft vorbehaltlich vorzeitiger Schließung bis zum 30. Juni, 14 Uhr

Neue Anleihe bietet festen, jährlichen Zinssatz von 5,75 % über fünfjährige Laufzeit


ISIN: DE000A3E5TK5
Kupon: 5,75 %
Laufzeit: 5 Jahre
Nennbetrag: 1.000 Euro
Börse: Frankfurt

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Vectron Systems AG legt verstärkt Fokus auf Digitalgeschäft

Nachdem die Vectron Systems AG bislang insbesondere Kassensysteme verkauft hat, wird nun das Digitalgeschäft stärker in den Fokus rücken. Damit sollen die wiederkehrenden Einnahmen und die Wertschöpfung je Kunde deutlich erhöht werden. Über Cloud-Module können die Kunden nun mehrere digitale Services, die sie sonst über viele Einzelverträge abdecken, direkt mit dem Erwerb der Vectron-Kassen über den Fachhandel dazubuchen. Wir haben die Vectron Systems AG im Rahmen eines DCF-Modells bewertet und ein Kursziel in Höhe von 21,15 € ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Deutsche Wohnen SE: Mitteilung an die Gläubiger der Deutsche Wohnen SE Wandelschuldverschreibung über 800 Mio. EUR, fällig am 26. Juli 2024 (ISIN DE000A2BPB84)

23. Juni 2021, 16:40

Aktueller Webcast

fashionette AG

Earnings Call Q1 2021

17. Juni 2021

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

23. Juni 2021