Symrise AG

  • WKN: SYM999
  • ISIN: DE000SYM9999
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 23.05.2019 | 18:08

Symrise begibt neue Anleihe über 500 Millionen EUR

DGAP-News: Symrise AG / Schlagwort(e): Anleiheemission

23.05.2019 / 18:08
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


  • Erfolgreiche Platzierung bestätigt großes Vertrauen der Investoren in Strategie und Finanzkraft des Konzerns
  • Emission mit Laufzeit von 6,5 Jahren war mehrfach überzeichnet
  • Kupon von 1,25 %


Die Symrise AG hat im europäischen Kapitalmarkt erfolgreich die Emission einer Anleihe abgeschlossen. Die Anleihe mit einem Volumen von 500 Mio. EUR war mehrfach überzeichnet und wurde zu sehr attraktiven Konditionen finanziert. Sie ist Teil der geplanten Refinanzierung im laufenden Geschäftsjahr und ersetzt den im Juli fällig werden Euro-Bond.
 

Olaf Klinger, Finanzvorstand der Symrise AG, sagte: "Wir freuen uns über die erfolgreiche Emission unserer bereits dritten Anleihe und die positive Resonanz der Investoren. Wir haben zu attraktiven Konditionen und in kürzester Zeit finanzielle Mittel in Höhe von 500 Millionen EUR eingeworben. Die starke Nachfrage sehen wir als Bestätigung unserer Strategie und das Vertrauen in Symrise."
 

Die jetzt begebene Euroanleihe hat eine Laufzeit von 6,5 Jahren und ist mit einem Kupon von 1,25 % ausgestattet. Die Platzierung wurde durch ein Bankenkonsortium bestehend aus BNP Paribas, Bank of Tokyo Mitsubishi, SEB und Unicredit begleitet. Sie wird im regulierten Markt an der Luxemburger Wertpapierbörse mit einer Stückelung von 1.000 Euro zum Handel zugelassen (ISIN DE000SYM7720).
 

Die Platzierung der Anleihe ist die nunmehr vierte erfolgreiche Kapitalmaßnahme des Konzerns in diesem Jahr. Vorangegangen waren Schritte zur Finanzierung der geplanten Übernahme der amerikanischen ADF/IDF-Gruppe. Im Februar schloss Symrise erfolgreich eine Kapitalerhöhung mit einem Volumen in Höhe von 400 Mio. EUR ab. Im März folgten zudem die Ausgabe eines Schuldscheindarlehns in Höhe von 250 Mio. EUR und die Bereitstellung eines Konsortialkredits in Höhe von 200 Mio. EUR.

 

Über Symrise:

Symrise ist ein globaler Anbieter von Duft- und Geschmackstoffen, kosmetischen Grund- und Wirkstoffen sowie funktionalen Inhaltsstoffen. Zu den Kunden gehören Parfum-, Kosmetik-, Lebensmittel- und Getränkehersteller, die pharmazeutische Industrie sowie Produzenten von Nahrungsergänzungsmitteln und Heimtiernahrung.

Mit einem Umsatz von rund 3,2 Mrd. EUR im Geschäftsjahr 2018 gehört das Unternehmen zu den global führenden Anbietern. Der Konzern mit Sitz in Holzminden ist mit mehr als 100 Niederlassungen in Europa, Afrika und dem Nahen sowie Mittleren Osten, in Asien, den USA sowie in Lateinamerika vertreten.

Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt Symrise neue Ideen und marktfähige Konzepte für Produkte, die aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken sind. Wirtschaftlicher Erfolg und unternehmerische Verantwortung sind dabei untrennbar miteinander verbunden. Symrise - always inspiring more.
 

www.symrise.com
 

Symrise Kontakt Medien: Symrise Kontakt Investoren:  
Bernhard Kott Tobias Erfurth  
Tel.: +49 (0)5531 90-1721 Tel.: +49 (0)5531 90-1879  
E-Mail: bernhard.kott@symrise.com E-Mail: tobias.erfurth@symrise.com  
 

 

Symrise Social Media:

twitter.com/symriseag
linkedin.com/company/symrise
youtube.com/agsymrise
xing.com/companies/symrise

 



23.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Schnelleres Wachstum mit Wasserstoff“

Mit dem Einstieg in die Wasserstoff-Technologie erschließt sich SFC Energy ein besonders dynamisches Segment. „Mittelfristig ist das Marktvolumen für Wasserstoff-Brennstoffzellen noch größer als im Direkt-Methanol-Bereich. Zivile Massenanwendungen könnten sich dabei zu einem echten Wachstumsbooster entwickeln“, ist CEO Dr. Peter Podesser überzeugt. Im Financial.de-Interview spricht der SFC-Vorstandschef u. a. über die aktuelle Euphorie für Brennstoffzellen-Aktien, die geplante Kapitalmaßnahme und das mittelfristige Umsatzziel von 100 Mio. Euro.

GBC-Fokusbox

Studie GBC Best of m:access I.2019: Weiter im Aufwind und mit starker Outperformance

Das Qualitätssegment m:access hat sich in den letzten Jahren fulminant entwickelt und ist auch 2018 weiter gewachsen. Zuletzt umfasste der m:access einen Rekordwert von 60 Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von rund EUR 12 Mrd. Der von GBC berechnete m:access Index hat im Betrachtungszeitraum eine starke Outperformance gezeigt. Auch für die neue Top 15 Best-Of-Auswahl sind die Analysten wieder sehr positiv gestimmt. Die Studie steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

News im Fokus

Linde Signs Long-Term Agreement with ExxonMobil to Supply Integrated Manufacturing Complex in Singapore

25. Juni 2019, 13:00

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

The BMO Capital Markets 2019 Prescriptions for Success Healthcare Conference

25. Juni 2019

Aktuelle Research-Studie

euromicron AG

Original-Research: euromicron AG (von GBC AG): Buy

26. Juni 2019