Stockholm IT Ventures AB

  • WKN: A116BG
  • ISIN: SE0006027546
  • Land: Sweden

Nachricht vom 22.08.2018 | 15:45

Stockholm IT Ventures AB: STOCKHOLM IT VENTURES AB'S TOCHTERGESELLSCHAFT BLOCKTRADE TECHNOLOGY SOLIDIFIZIERT EINE EXKLUSIVE LIZENZVEREINBARUNG MIT DER VALENS BANK

DGAP-News: Stockholm IT Ventures AB / Schlagwort(e): Sonstiges/Vereinbarung

22.08.2018 / 15:45
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


STOCKHOLM, SCHWEDEN (22. August 2018) - Stockholm IT Ventures AB (Frankfurter Wertpapierbörse: SVAB - ISIN SE 0006027546), ein schwedisches Technologieunternehmen, das sich auf sauberes, effizientes und kostengünstiges Kryptowährungs-Mining spezialisiert hat, gibt bekannt, dass seine Tochtergesellschaft Blocktrade Technology Ltd. (BTT) eine Softwarelizenzvereinbarung mit der Valens Bank unterzeichnet hat. Die Vereinbarung sieht vor, dass die Valens Bank ausschließlich die BTT Crypto Trading Toolbox für das Crypto Fund Trading einsetzt.
 
Valens Bank, ein Multi-Currency-Finanzdienstleistungs-Startup, ist vor allem für seine qualitativ hochwertigen Abwicklung für internationale Zahlungen in allen wichtigen Währungen bekannt. Dies ist die zweite Vereinbarung, die das Unternehmen mit Stockholm IT Ventures getroffen hat, um SITV zu digitalen Finanzdienstleistungen auszubauen. Die Vereinbarung zwischen Blocktrade Technology und Valens Bank stärkt die Partnerschaft mit einem einzigartigen Produktangebot, das nirgendwo sonst auf der Welt verfügbar ist.
 
"Es freut uns sehr, mit Stockholm IT Ventures und dem innovativen Ansatz von Blocktrade Technology im Kryptobereich zusammenzuarbeiten", sagte Torben Pedersen, Direktor der Valens Bank. "Wir sind davon überzeugt, dass diese Software unseren Kunden einen großen Mehrwert und professionellen Händlern den erwarteten Marktvorteil bietet. Wir haben die BTT-Software in Live-Handelssituationen gründlich geprüft und sind von den Ergebnissen begeistert."
 
Blocktrade Technology erhält eine jährliche Lizenzgebühr von 1,5% für das im Handelsprogramm der Valens Bank eingesetzte Kapital. Die Partner werden in den nächsten Wochen intensiv zusammenarbeiten, um die Backend-Mechanismen zu integrieren, die im September 2018 einen offiziellen Start für die Kunden der Valens Bank ermöglichen.
 
"Wir sind stolz, unseren ersten Lizenzvertrag mit der Valens Bank abzuschliessen. Die Vereinbarung stimmt perfekt mit den strategischen Zielen und dem Ansatz von Blocktrade Technology für institutionelle Anleger und Banken überein, deren Ziel es ist, hohe Renditen für Investitionen zu bieten ", sagte Fredrik Waijnstad, Geschäftsführer von Blocktrade Technology. "Für uns ist diese Vereinbarung ein weiterer Beweis für das Konzept und was wir für eines der vielen hochwertigen Geschäftsmöglichkeiten halten, die dieses Jahr umgesetzt werden."
 
 
Über Stockholm IT Ventures AB
 
Stockholm IT Ventures AB ist eine schwedische Aktiengesellschaft, die seit 2014 unter dem Tickersymbol SVAB an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert ist. Das Unternehmen konzentriert sich auf sauberes, effizientes und kostengünstiges Kryptowährungs-Mining und -Produktion sowie auf die Blockchain-Technologie. Alle Miningaktivitäten nutzen saubere und nachhaltige Energie aus Wasserkraftwerken in Nordeuropa und eine Rechnertechnologie, die weniger Wärmeenergie erzeugt als herkömmliches Bitcoin-Mining. Die Stockholm IT Ventures-Aktie ist eine grüne Investition in die Kryptowährungstechnologie. Für weitere Informationen, besuchen Sie www.stockholmit.co. Sie können sie auch auf Facebook, Twitter und LinkedIn finden. Details zum Bytemine (BYTM) -Token und dem White Paper des Unternehmens finden Sie hier: www.bytemine.io.
 
Medienkontakte:
 
Vibrate Communications für Stockholm IT Ventures
leslie@vibratecommunications.com
tyrone@vibratecommunications.com
 


22.08.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Hohes Kurspotenzial: „Attraktiver „Value-add“-Immobilienspezialist

Die Coreo AG führt derzeit eine Bezugsrechtskapitalerhöhung durch, in deren Rahmen ein Bruttoemissionserlös von bis zu 16 Mio. € angestrebt wird. Der Liquiditätserlös soll zum Erwerb von Gewerbe- und Wohnimmobilien für den Geschäftsbereich „Value Add“ verwendet werden. Derzeit, also pre money, verfügt die Gesellschaft über ein prognostiziertes NAV (auf Grundlage von GBC-Berechnungen) von 2,40 €. Für das laufende und kommende Geschäftsjahr rechnen wir mit einem spürbaren Ertrags- und Ergebnisanstieg. Neben der Steigerung von Mieterträgen sollte die Gesellschaft im nennenswerten Umfang Veräußerungserlöse erzielen sowie stille Reserven aufdecken. Auf Basis unseres DCF-Bewertungsmodells (post money) haben wir ein Kursziel von 3,10 € ermittelt. Auf Basis des aktuellen Kurses sowie des Platzierungspreises im Rahmen der Kapitalerhöhung von 1,60 € je Aktie lautet unserer Einschätzung KAUFEN.“

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Solutions 30 SE (von Sphene Capital GmbH): Buy Solutions 30 SE

19. Dezember 2018