Sto SE & Co. KGaA

  • WKN: 727413
  • ISIN: DE0007274136
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 27.09.2019 | 09:00

Sto übernimmt 50,1 % an der VIACOR Polymer GmbH in Rottenburg

DGAP-News: Sto SE & Co. KGaA / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung

27.09.2019 / 09:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


P R E S S E I N F O R M A T I O N
der Sto SE & Co. KGaA, Stühlingen


Sto übernimmt 50,1 % an der VIACOR Polymer GmbH in Rottenburg

Beteiligung verstärkt Kompetenz des Sto-Konzerns im Bereich Polyurethan-Bodenbeschichtung

Stühlingen, 27. September 2019 - Die Sto SE & Co. KGaA, einer der international bedeutenden Hersteller von Produkten und Systemen für Gebäudebeschichtungen, beteiligt sich mit Wirkung zum 1. Januar 2020 - vorbehaltlich der Zustimmung des Bundeskartellamts - mit 50,1 % an der VIACOR Polymer GmbH, Rottenburg am Neckar.

Seit der Gründung im Jahr 2000 hat sich der renommierte baden-württembergische Hersteller einen ausgezeichneten Namen insbesondere im Bereich VIACOR-Industrieböden und Sportbodenbeschichtungen der Marke PORPLASTIC erarbeitet. Das Unternehmen überzeugt vor allem durch die hohe Entwicklungskompetenz und ein vielfältiges Portfolio an interessanten Produkten auf Polyurethan-Basis. Damit ergänzt VIACOR das Know-how des Sto-Konzerns, der hochwertige Produkte für Bodenbeschichtungen unter der Marke StoCretec anbietet. Mit der Beteiligung soll dieses Programm sinnvoll abgerundet und ausgebaut werden.

Die Geschäftsführung der VIACOR Polymer GmbH übernimmt unverändert Dr. Ralf Jooss, Gründer und Mitgesellschafter des Unternehmens. Er verstärkt die Sto SE & Co. KGaA insbesondere durch seine Kenntnisse als äußerst erfahrener Unternehmer und Produktentwickler. Die Produktmarken von Sto und VIACOR werden weiterhin unabhängig voneinander am Markt agieren und dabei unterschiedliche Anwendungsschwerpunkte abdecken. Synergien durch die Zusammenarbeit werden insbesondere in den Bereichen Entwicklung und Produktion erwartet.


Die Sto SE & Co. KGaA ist einer der international bedeutenden Hersteller von Produkten und Systemen für Gebäudebeschichtungen. Führend ist das Unternehmen im Geschäftsfeld Wärmedämm-Verbundsysteme. Zum Kernsortiment gehören außerdem hochwertige Fassadenelemente sowie Putze und Farben, die sowohl für den Außenbereich als auch für das Innere von Gebäuden angeboten werden. Weitere Schwerpunkte sind die Bereiche Betoninstandsetzung / Bodenbeschichtungen, Akustik- und vorgehängte Fassadensysteme.

Ansprechpartner:
Rolf Wöhrle, Vorstand Finanzen der STO Management SE, diese handelnd für die Sto SE & Co. KGaA, Tel.: 07744/57-12 41, E-Mail: r.woehrle@sto.com
Claudia Wieland, Redaktionsbüro tik, Tel.: 0911/9597-871, E-Mail: cw@tik-online.de



27.09.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this
<

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis 2019

14. Februar 2020, 07:30

Aktueller Webcast

home24 SE

Trading Update FY 2019

11. Februar 2020

Aktuelle Research-Studie

All for One Group AG

Original-Research: All for One Group AG (von BankM AG): Kaufen

13. Februar 2020