STERN IMMOBILIEN AG

  • WKN: A13SSX
  • ISIN: DE000A13SSX4
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 02.07.2018 | 15:00

STERN IMMOBILIEN AG veröffentlicht Jahresabschluss 2017 und steigert Gewinn

DGAP-News: STERN IMMOBILIEN AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

02.07.2018 / 15:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


STERN IMMOBILIEN AG veröffentlicht Jahresabschluss 2017 und steigert Gewinn

Grünwald, 02. Juli 2018 - Die STERN IMMOBILIEN AG, ein aktiver Immobilienmanager und Objektveredler, hat gemäß Einzelabschluss der AG im Geschäftsjahr 2017 den Jahresüberschuss auf 1,6 Mio. Euro gesteigert. Im Vorjahr lag der Jahresüberschuss bei 1,2 Mio. Euro. Damit hat die STERN IMMOBILIEN AG ihre Prognose erfüllt, die für den AG-Abschluss von einer weiteren Ergebnisverbesserung ausgegangen ist. Die gute Geschäftsentwicklung 2017 war maßgeblich von den Verkäufen u. a. des Projektes Isarblick in Grünwald sowie einer Teilfläche in der Zamilastraße in München geprägt. In Hohenschäftlarn wurde ein bebautes Grundstück mit rd. 2.000 Quadratmetern direkt an einem bereits im Eigentum der STERN IMMOBILIEN AG befindlichen Grundstück erworben. Der zunächst für 2017 geplante Verkauf des Objektes Tulbeckstraße im Münchner Westend erfolgte wie vermeldet (siehe Ad hoc vom 13. April 2018) im Jahr 2018. Die Bilanzsumme der AG lag Ende 2017 bei 58,9 Mio. Euro nach 61,9 Mio. Euro ein Jahr zuvor.

Der Einzelabschluss der AG für das Geschäftsjahr 2017 steht im Investor-Relations-Bereich auf der Seite www.stern-immobilien.com zum Download zur Verfügung.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

edicto GmbH
Dr. Sönke Knop
Tel.: +49 - (0)69 - 905505-51
E-Mail: stern@edicto.de

Über die STERN IMMOBILIEN AG:

Die STERN IMMOBILIEN AG hält und veredelt Immobilien an nationalen und internationalen Top-Standorten. Zielregionen sind insbesondere der Raum München, Kitzbühel und Umgebung, Istanbul und Klausenburg. Im Fokus der Geschäftstätigkeit stehen die Wert- und Ertragsoptimierung und der anschließende Verkauf von qualitativ hochwertigen Wohnobjekten, Geschäftshäusern sowie Grundstücken. Durch langjährige Immobilienexpertise, intelligente Wertschöpfungskonzepte und einem hervorragenden Marktzugang werden dabei überdurchschnittliche risikoadjustierte Renditen erzielt. Die Gesellschaft ist im Mittelstandssegment m:access der Börse München gelistet. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.stern-immobilien.com.


02.07.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Munich Re beschließt Aktienrückkauf

26. Februar 2020, 13:17

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

26. Februar 2020