STERN IMMOBILIEN AG

  • WKN: A13SSX
  • ISIN: DE000A13SSX4
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 22.07.2019 | 15:50

STERN IMMOBILIEN AG mit Dividendenvorschlag von 1,20 Euro je Aktie

DGAP-News: STERN IMMOBILIEN AG / Schlagwort(e): Dividende/Hauptversammlung

22.07.2019 / 15:50
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


STERN IMMOBILIEN AG mit Dividendenvorschlag von 1,20 Euro je Aktie

Grünwald, 22. Juli 2019 - Vorstand und Aufsichtsrat der STERN IMMOBILIEN AG ("STERN IMMOBILIEN") schlagen der ordentlichen Hauptversammlung des Unternehmens am 30. August 2019 für das Geschäftsjahr 2018 die Ausschüttung einer Dividende von 2.107.647,60 Euro vor. Dies entspricht einer Dividende von 1,20 Euro je Aktie. Die verbleibenden 13.446.593,56 Euro des Bilanzgewinns sollen laut Gewinnverwendungsvorschlag auf neue Rechnung vorgetragen werden. Mit der Dividendenzahlung will STERN IMMOBILIEN die Aktionäre des Unternehmens an der erfolgreichen Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres beteiligen. Im Jahr 2018 konnte der Jahresüberschuss der AG nach HGB Rechnungslegung ganz deutlich von 1,6 Mio. Euro auf 4,4 Mio. Euro gesteigert werden. Nach Einschätzung des Vorstands wurden die stillen Reserven zudem weiter ausgebaut.

Über die STERN IMMOBILIEN AG:

Die STERN IMMOBILIEN AG hält Immobilien an nationalen und internationalen Top-Standorten und entwickelt deren Wert. Der Schwerpunkt der aktuellen Aktivitäten liegt dabei besonders im Raum München. Im Fokus der Geschäftstätigkeit stehen die Optimierung und der anschließende Verkauf von substanzstarken Wohnobjekten, Geschäftshäusern sowie Grundstücken. Durch langjährige Immobilienexpertise, intelligente Wertschöpfungskonzepte und hervorragenden Marktzugang werden dabei überdurchschnittliche, risikoadjustierte Renditen erzielt. Die Gesellschaft mit Sitz in München ist im Mittelstandssegment m:access der Börse München gelistet.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.stern-immobilien.com.

Investor und Public Relations:

edicto GmbH
Axel Mühlhaus / Dr. Sönke Knop
Tel.: +49 - (0)69 - 905505-52
E-Mail: stern@edicto.de



22.07.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

MBH Corporation. Hohes Kurspotenzial

Die MBH Corporation plc hat in den vergangenen Berichtsperioden eine sehr hohe M&A-Aktivität aufgezeigt. Unter Anwendung der so genannten Agglomeration Methodology hat die Beteiligungsgesellschaft branchenübergreifend seit 2018 11 Beteiligungen erworben. Bei einem Pro-Forma-Umsatz der Beteiligungsgesellschaften von über 120 Mio. GBP und einem Pro-Forma-EBITDA in Höhe von über 11 Mio. GBP weist die MBH derzeit eine Marktkapitalisierung von umgerechnet gerade einmal 19,8 Mio. GBP auf. Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs liegt zu unserem Kursziel in Höhe von 1,95 € ein hohes Kurspotenzial vor

News im Fokus

Fresenius Medical Care kooperiert mit anderen Dialyseanbietern zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie in den USA

01. April 2020, 09:01

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Fourth Quarter Fiscal Year 2020 Results

06. April 2020

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Valneva SA (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen Valneva SA

02. April 2020